Radtour Rund um das Kaisergebirge im Kufsteinerland: Position auf der Karte

Radtour Rund um das Kaisergebirge

Rund um das Kaisergebirge
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Neben der historischen Festungsstadt Kufstein gehören acht weitere, typisch tirolerische Feriendörfer dem Kufsteinerland an: Bad Häring, Ebbs, Erl, Langkampfen, Niederndorf, Niederndorferberg, Schwoich und Thiersee. Zwischen dem majestätischen Kaisergebirge und einer herrlichen Seenlandschaft verspricht die Region ihren Besuchern Abwechslung pur. Sport- wie... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 29, 2016
Bewerte die Radtour
0
(0)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Schwer
Strecke: 45.62 miles
Fahrzeit:4 Std 30 Min
Rundweg
Min: 1562 ft
Max: 2703 ft
Aufstieg: 3468 ft
Abstieg: 2139 ft

Geeignet für

Mountainbike
Trekkingbike

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 45 miles gehört die Radtour zu den 15 längsten Radtouren in Österreich.
  • Auf der Radtour überwindest du 1057 steigende Höhenmeter. Der höchste Punkt befindet sich auf 2703 ft.
  • Für den Hunger zwischendurch stehen bei dieser Radtour Einkehrmöglichkeiten bereit.

Routenbeschreibung

Radfahrer bei Kufstein
Radfahrer bei Kufstein

Markant ragt das Kaisergebirge in die Höhe und prägt nicht nur das Landschaftsbild sondern als beliebtes Wander- und Skigebiet auch maßgeblich mit dem Tourismus die Region. Um das Tiroler Gebirge, bestehend aus den Bergketten Zahmer und Wilder Kaiser, geht es auch auf dem hier beschriebenen Rundweg. Abgesehen von wenigen Kilometern entlang der Bundesstraße, führt dich die anspruchsvolle Tour über Radwege und wenig befahrene Anliegerstraßen rund um die Alpengebirgsgruppe. Schöne Ausblicke auf die blanken Kalkfelsen sind garantiert!  

Etappe 1: Von Kufstein über Ebbs nach Walchsee

Du startest den Rundweg im Zentrum von Kufstein. Zunächst geht es hinunter zum Inn und rechts den Innradweg entlang bis zur Straßenunterführung beim Gasthof Schwanz. Wenig später fährst du rechts ab und folgst, am Waldrand entlang, der grünen Beschilderung bis nach Ebbs.

Nach dem Ortseingang geht es links am Brunnen vorbei, ehe du rechts in Richtung Raritätenzoo und Fohlenhof abbiegst. An der Sennerei Mühltal angekommen folgst du links der Straße bis zur B175. Der Weg führt dich an den Pferdekoppeln des berühmten Haflinger Gestüts vorbei.

Dieser erste, aussichtsreiche Abschnitt verspricht immer wieder grandiose Blicke auf die Nordseite des Zahmen Kaisers (und seine Gipfel Naunspitze, Einserkogel, Roßkaiser, Heuberg oder Feldberg).

Zunächst weiter entlang der Bundesstraße überquerst du diese wenig später und fährst in Richtung Walchsee. Etwa einen Kilometer später biegst du links in ein Waldstück ab und folgst im Anschluss immer weiter der Straße.

Bevor du die Ortschaft Walchsee erreichst, kommst du an einem Golfplatz sowie der Schwemm, Nordtirols größtem erhaltenen Hochmoor, vorbei.

Etappe 2: Über den Walchsee und den Mozartradweg nach Going am Wilden Kaiser

Im Ort angekommen führt dich die zweite Etappe links bis zum Seeende und danach rechts zum ausfließenden Bach des Badesees.

Kurz darauf geht es links weiter und du folgst der Beschilderung Richtung Kössen. Bei der Hauptstraße B172 überquerst du den Bach und biegst danach rechts ab nach Bichlach. Du durchquerst ein paar kleine Weiler, während du der Straße nach Niederbichl folgst. Von der Ortschaft geht es im nächsten Abschnitt auf dem Mozartradweg bis nach Grießenau und Gasteig. Dieser Teil der Etappe führt dich einige Kilometer direkt auf der Hauptstraße in Richtung St. Johann.

Schöne Ausblicke auf die Südseite des Wilden Kaisers verschönern dir die Fahrt. Nach einer kurzen, steilen Abfahrt biegst du vor der Gemeinde St. Johann rechts bei der Häusergruppe ein. Der Beschilderung Rummlerhof-Römerhof folgend geht es bis nach Going am Wilden Kaiser.

Etappe 3: Über Ellmau und Scheffau zurück nach Kufstein

Nach der Straßenunterführung durchquerst du Going und gelangst als nächstes in das Bergdoktor-Dorf Ellmau. Danach geht es wieder eine Weile entlang der Hauptstraße Richtung Scheffau. Bei den Bergbahnen Scheffau überquerst du den Parkplatz und fährst über die Fußgängerbrücke und Unterführung weiter Richtung Söll. Dem Radweg entlang des Baches Stockach folgst du bis zum Gasthof Oberstegen. Dann geht es rechts talabwärts entlang der B173, die dich über Eiberg und Egerbach bis kurz vor Kufstein begleitet. Nach dem Talausgang und kurz vor dem Kreisverkehr biegst du rechts ab. Eine Schotterstraße führt dich bergauf bis zum Waldrand, dem du zurück nach Kufstein folgst.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden

Einkehr

Eine typisch Tiroler Brettljause. Guten Appetit!
Eine typisch Tiroler Brettljause. Guten Appetit!

In der Tourismusregion rund um den Wilden Kaiser und Kufstein gibt es ausreichend Möglichkeiten zur Einkehr und Rast. Die einheimischen Gasthöfe der verschiedenen Gemeinden, die du auf deiner Tour durchquerst, servieren regionale, Tiroler Schmankerl.

Highlights der Tour

Die Römerhofgasse in der Kufsteiner Altstadt
Die Römerhofgasse in der Kufsteiner Altstadt
  • In Kufstein sind die Altstadt sowie die Festung Kufstein, die seit dem 12. Jahrhundert über dem Inn thront, sehenswert.
  • Eine besondere Attraktion direkt am Rundweg ist der Fohlenhof in Ebbs als weltweit größtes Gestüt für Haflinger Pferde. Im dazugehörigen Museum kannst du mehr darüber erfahren.
  • Nicht weit vom Gestüt entfernt kannst du im Raritätenzoo Ebbsüber 70 verschiedene Tierarten bestaunen. Daneben sind die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, auch der „Dom zu Ebbs“, oder die Antoniuskapelle im Kaisertal interessant.
  • Die Gemeinde Walchsee ist bei Wander- und Wellnessurlaubern sehr beliebt. Rund um den Badesee sind zahlreiche seltene Pflanzenarten erhalten. Das Hochmoor im Nordwesten der Ortschaft ist das größte, noch ungestörte Moorgebiet Nordtirols und entstand am Ende der letzten Eiszeit.
  • Die Gemeinde Going am Wilden Kaiser wird im Sommer wie Winter vom Tourismus dominiert. Die Dorfkirche im Rokoko-Stil zählt zu den schönsten in ganz Tirol.
  • Der Anschluss an das weitbekannte Skigebiet Wilder Kaiser-Brixental prägt die Tiroler Gemeinde Ellmau. Daneben gibt es einen großen Golfplatz sowie ein Erlebnisschwimmbad. Bekannt wurde der Ort auch durch die Fernsehserie Der Bergdoktor.

 

Video

Die Wilder Kaiser-Orte | 03:40

Varianten

Ausblick über das Inntal von Ebbs aus.
Ausblick über das Inntal von Ebbs aus.
  • Die hier beschriebene Route startet und endet in der Stadt Kufstein. Alternativ kannst du den Rundweg natürlich an jeder anderen Stelle beginnen.
  • Bei Scheffau ist auch eine zweite, anspruchsvollere Variante über den Hintersteiner See möglich. Wer einen Sprung ins kühle Nass des Strandbades genießen will, muss allerdings nach Scheffau eine 3,5 Kilometer lange Auffahrt über die Autostraße in Kauf nehmen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Kufstein erreichst du über die Autobahnausfahrten der A93 Kufstein Süd, Kufstein Nord, Oberaudorf oder Kiefersfelden. Im Zentrum gibt es eine Reihe zentraler Parkgaragen. Beachte, dass ab Staatsgrenze Vignettenpflicht besteht.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Über die Fernverkehrsverbindung München-Innsbruck-Verona erreichst du Kufstein. Im österreichisch/deutschen Grenzbahnhof machen alle wichtigen Züge halt. Der Bahnhof befindet sich direkt im Zentrum und unweit vom Inn entfernt.

Kontakt

Kufsteinerland
Unterer Stadtplatz 8
6330
Kufstein
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6b%75%66%73%74%65%69%6e%2e%63%6f%6d
+43-(0)5372-62207
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Rund um das Kaisergebirge"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten