Wanderung Saukaralm im Grossarltal: Position auf der Karte

Wanderung Saukaralm

Saukaralm

Höhenprofil

Min: 2936 ft
Max: 5965 ft
Aufstieg: 3297 ft
Abstieg: 269 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Das Großarltal befindet sich rund 70 km südlich von Salzburg. Im Sommer bietet es zahlreiche Wandermöglichkeiten zu den vielen bewirtschafteten Hütten im Tal, weshalb es auch "Tal der Almen" genannt wird. Im Winter verwandelt sich das Großarltal in ein Skiparadies, das mit der Skischaukel Großarltal-Dorfgastein 73 Kilometer Pisten bietet. Hauptort des Tales ist Großarl mit seinen 3.800... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
0
(1)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 6.84 miles
Gehzeit:4 Std
StartGroßarl - Ortszentrum oder Güterweg Labenbach
ZielSaukaralm
Min: 2936 ft
Max: 5965 ft
Aufstieg: 3297 ft
Abstieg: 269 ft

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Feldweg
Waldweg
Wanderpfad
Ausgesetzte Stellen

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 7 miles zurück. Die durchschnittliche Länge der Wanderungen in Salzburg liegt bei etwa 9 miles.
  • Auf der Wanderung überwindest du 1005 steigende Höhenmeter. Der höchste Punkt der Wanderung befindet sich auf 5965 ft.
  • Bitte achte darauf, dass du festes Schuhwerk für diese Wanderung anziehst. Getränke und Essen bekommst du bei einer Einkehrmöglichkeit entlang der Wanderung.

Routenbeschreibung

Über den Wanderweg Hertas Rast

Du startest deine Tour direkt im Ortszentrum von Großarl. Von hier geht ein Weg stadtauswärts durch den Wald bis zum Punkt Hertas Rast. Hier geht auch der gleichnamige Wanderweg ab, welchem du bis zum Bauernhof Vorderstadtluck folgst. Der Wanderweg Hertas Rast wurde bereits vor 50 Jahren begründet, und nach der Frau des Wanderpioniers benannt.

Über Waldwege zur Gerstreitalm

Du kannst auch wenn du dir die ganze Wanderung nicht zutraust, bis hierher mit dem Auto fahren und vom Bauernhof aus deiner Wanderung starten. Weiter geht es nun über Wald- und Wiesenwege weiter den Berg hinauf, bis du auf die Gerstreitalm triffst. Hier bleiben besonders die Kleinen gerne Stundenlang, da hier ein besonders schön angelegter Spielplatz lockt. Nachdem du dich ausgeruht und möglicherweise auch gestärkt hast, wanderst du weiter auf dem Weg entlang.

Der Aufstieg zur Saukaralm

Immer höher auf den Berg gelangend triffst du schließlich bei 1744 Metern auf die Röschenbergalm. Diese ist zwar nicht bewirtschaftet, aber trotzdem lädt sie zu einer kleinen Pause mit mitgebrachten Leckereien ein. Weiter geht es wiederum über die saftigen Almwiesen der Region. Du gelangst immer weiter den Berg hinauf, bis du schließlich am  höchsten Punkt der Tour, der Saukaralm, ankommst.

Rast an der Saukaralm

Die Saukaralm ist die höchstgelegene Alm im ganzen Großarltal. Von hier aus hast du einen atemberaubenden Ausblick auf das ganze Tal und die rundum gelegenen Berge. Daher wird die Saukaralm auch gern für Werbeaufnahmen von Tourismusverbänden und anderen Firmen genutzt. Hier schweift der Blick von den Hohen Tauern über den Hochkönig, bis zum Tennen- und Hagengebirge. Dieser Ausblick ist vorallem bei Sonnenuntergang ein Augenschmauß, wodurch es scih lohnt diese Tour ein wenig später zu beginnen als sonst.

Weiterer Aufstieg zum Saukarkopf

Wenn du möchtest kannst du von hier auch noch auf den nahegelegenen Hausberg, den Saukarkopf aufsteigen. Der Ausblick der sich hier bietet stellt noch einmal ein besonderes Highlight dar. Deinen Abstieg kannst du dann auf der gleichen Route wie den Hinweg begehen.

Festes Schuhwerk notwendig
Einkehr vorhanden

Einkehr

Auf dieser Tour kannst du sowohl in der Gerstreitalm als auch in der Saukaralm einkehren.

Highlights der Tour

Als höchstgelegene Alm des Großarltals bietet die Saukaralm einen besonderen Ausblick über das ganze Tal.

Varianten

Du kannst auch mit dem Wandertaxi bis zur Sonneggbrücke fahren und von dort aus dem Güterweg mit der Wegnummer 65B folgen, dieser bringt dich auf direktem Weg zur Saukaralm.

Benötigte Ausrüstung

Für diese Tour sind Wanderschuhe mit festem Profil von Vorteil. Deine Wanderung findest du auf der Wanderkarten tappeiner Nr. 311.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Mit dem Auto fährst ud über die B311 bis nach St. Johann im Pongau. Hier zweigst du auf die Landstraße 109 ab und folgst dieser bis nach Großarl. In Großarl biegst du von der Landstraße ab und parkst dein Auto auf einem der Parkplätze im Ortszentrum.

Du kannst dein Auto hier entweder bei der Süd-Einfahrt von Großarl oder an der BP-Tankstelle abstellen. 

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Du kannst aber auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Hierzu fährst du am besten mit einem der vielen Züge bis zum Bahnhof von St. Johann im Pongau. Hier steigst du in den Postbus mit der Nummer 540 ein und fährst bis zur Station Großarl Mitte. Hier bist du dann auch direkt am Startpunkt deiner Tour.

Startvariation:

Wenn du deine Tour erst am Bauernhof Vorderstadtluck starten möchtest, folgst du dem Weg einfach mit dem Auto oder dem Wandertaxi bis zum Bauernhof und kannst dann dein Auto dort auf dem Parkplatz parken.

Kontakt

Ortszentrum
Großarl 1
5611
Großarl
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Alexander Vos
am 7 Aug 2017
Die Wanderung an sich ist sehr schön, aber wenn man dann einkehren will bei der Gastwirtschaft auf der Saukaralm erlebten wir, holländische Wandergruppe, ein spezielles Ereignis. Obwohl die Teras...
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten