Ausflugsziel Liechtensteinklamm in St. Johann im Pongau in der Salzburger Sportwelt: Position auf der Karte

Liechtensteinklamm in St. Johann im Pongau

Über den Autor
aktualisiert am 14 May 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €6
Jugendliche €4
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Ausflugsziel
0
(6)

Wissenswertes

Beschreibung

Mitten durch die Schlucht führen die Wege der Liechtensteinklamm.
© TVB Sankt Johann-Alpendorf, Atelier Oczlon Mitten durch die Schlucht führen die Wege der Liechtensteinklamm.

Geschlossen seit Mai 2017

Wegen eines Felssturzes im Mai 2017 ist die Liechtensteinklamm derzeit geschlossen. Die Folgen des Vorfalls sind so weitreichend, dass erst die Wege umfangreich gesichert oder sogar etwas umgeleitet werden müssen, um ein sicheres Begehen der Klamm wieder möglich zu machen. 

Das Naturschauspiel Liechtensteinklamm

Die Liechtensteinklamm in St. Johann im Pongau zählt zu den längsten und tiefsten Schluchten in den Alpen. Die tosenden Wasserfälle und die reißenden Wassermassen haben sich über Millionen Jahre immer tiefer in den kalkartigen Klammschiefer hineingeschnitten. Da die Felsen eng und hoch stehen, ist teilweise sogar der Himmel kaum mehr zu sehen. Zur Mittagszeit bietet sich den Besuchern ein besonderes Schauspiel: Die Strahlen der einfallenden Sonne lassen über dem Sprühregen des Schleierfalls einen bunten Regenbogen entstehen.

Die Schlucht lässt sich auf einem 1 Kilometer langen Wanderweg über Stege, Brücken und Stufen erkunden, für den man ca. 1,5 Stunden einplanen sollte. Möglich gemacht hat dies der Namensgeber der Schlucht: Fürst Johann II. von und zu Liechtenstein war 1875 so fasziniert von diesem Naturspektakel, dass er sie durch eine Spende für Brücken und Stege für die Menschen zugänglich machte. Bis heute haben sich diese Schlucht bereits über 10 Millionen Besucher angesehen.

Entstehung und Geschichte

Bis zu 3000 Meter hoch türmten sich die Gletscher während der letzten Eiszeit über Täler und Berge. Als sich das Klima wandelte, schliff die Urgewalt dieser Gletscher in ihrem steten Drang nach unten die Haupttäler aus. Die Folge waren viele Meter hohe Geländekanten zu den Seitentälern. Der reißende Großarler Gebirgsbach begegnete diesem Höhenunterschied, indem er über Jahrtausende den harten Felsen bekämpfte, ihn durchschnitt und zermalmte, aushöhlte und mitriss. Das Wasser war stärker als das Gestein. So entstand die fast 300 Meter hohe Schlucht.

 Die Erschließung 1875 begannen einige Pongauer mit der Erschließung der Schlucht. Im Laufe der Arbeiten aber ging ihnen das Geld aus. In ihrer Not wandten sie sich an Fürst Johann II. von und zu Liechtenstein. Mit seiner Spende von 600 Gulden konnte das Werk 1876 vollendet werden. Und für die bedeutendste Schlucht der Alpen war der Namensgeber gefunden: Die Liechtensteinklamm.

Anfahrt

Mit dem Auto:

Die Schlucht befindet sich nur 30 Autominuten von Salzburg entfernt. Sie ist leicht erreichbar über die A10 Tauernautobahn (Abfahrt Knoten Pongau – Bischofshofen – St. Johann). Von der Einfahrt St. Johann Süd geht es auf der Großarler Landesstraße Richtung Alpendorf und Großarl. Nach 700 Metern links abbiegen und gleich wieder links auf die Liechtensteinklammstraße fahren. Nach drei Kilometern erreichst Du die Parkplätze der Schlucht.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

St. Johann ist auch IC-Zugstation - von Wien oder München über Salzburg erreicht man St. Johann mit dem Zug. Anschließend mit dem Citybus bis zur Endstation Plankenau Wirt fahren. Von dort kannst Du gemütlich in 20 Minuten zur Schlucht wandern.

Video

Liechtensteinklamm - Sankt... | 02:43

Kontakt

Tourismusverband St. Johann-Alpendorf
Liechtensteinklammstraße
5600
St. Johann im Pongau
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%73%61%6e%6b%74%6a%6f%68%61%6e%6e%2e%63%6f%6d
Tel.:0043 6412 6036
Fax:0043 6412 6036 74
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Liechtensteinklamm in St. Johann im Pongau"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten