Wanderung Via Alpina am Hochkönig: Position auf der Karte

Wanderung Via Alpina

Via Alpina

Höhenprofil

Min: 1946 ft
Max: 5236 ft
Aufstieg: 7493 ft
Abstieg: 6804 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 21.31 miles
Gehzeit:8 Std 30 Min
StartBischofshofen
ZielMaria Alm
Min: 1946 ft
Max: 5236 ft
Aufstieg: 7493 ft
Abstieg: 6804 ft

Wegbeschaffenheit

Waldweg
Wanderpfad

Wissenswertes

  • Mit 21 miles gehört die Wanderung zu den 5 längsten Wanderungen in Salzburg.
  • Auf der Wanderung überwindest du 2284 steigende Höhenmeter. Das ist ganz schön viel. Du solltest einigermaßen fit sein, um diese Wanderung zu machen. Damit gehört die Wanderung zu den 3 Touren in Salzburg auf denen du die meisten Höhenmeter überwindest. Maximal erreichst du bei der Wanderung eine Seehöhe von 5236 ft.
  • Festes Schuhwerk wird für diese Wanderung empfohlen. Einkehrmöglichkeiten gibt es entlang dieser Strecke auch.

Routenbeschreibung

Der Blick auf den 2941m hohen Hochkönig
Quelle: Hochkönig Tourismus GmbH Der Blick auf den 2941m hohen Hochkönig

Stadtauswärts in Richtung Gainfeld

Die Tour startet am Rande von Bischofshofen im Gainfeldweg. Von hier aus folgt die Tour der Wegkennzeichnung 83 und 18. Du wanderst stadtauswärts zuerst auf der Straße Laideregg, wobei sich diese nach kurzer Zeit in die Straße nach Gainfeld verwandelt. Du folgst dieser bis sie schließlich in einen Wanderweg übergeht.

Bergauf zur Schweizer Hütte

Dieser führt dich weiter an der kleinen Kapelle von Unterlehen vorbei, durch Mayerlehen und schließlich zur Kematenalm. Auf deinem Weg bergauf passierst du noch einige weitere Almen, wovon jedoch nur wenige in bestimmten Monaten bewirtschaftet sind. Du setzt deinen Weg fort und gelangst schließlich zur Schweizer Hütte. Diese Alm ist bewirtschaftet und von Mai bis Oktober geöffnet.

Über die Windrauchegg Alm zur Sprungschanze

Im Folgenden passierst du nun einige Skilifte, bevor du zur Windrauchegg Alm gelangst. Auch diese Alm lädt wieder zum Verweilen ein und vorallem die selbstgemachten Bauernkrapfen werden hier gerne gegessen. Von der Alm geht es dann weiter zur Sprungschanze, von welcher man einen herrlichen Ausblick genießen kann. 

Über den Hochkönig Panoramaweg

Du bewegst dich nun immer weiter in Richtung Mitterfeldalm und Arthurhaus. Hierbei bewegst du dich auf etwa 1550m auf dem Hochkönig Panoramaweg immer weiter um die Taghaube herum und gelangst so zur Erichhütte. Die Erichhütte bietet dir eine Übernachtungsmöglichkeit und zudem Käse und Butter aus eigener Produktion.

Über die Bockkluft zur Pichlalm

Nachdem du dich genug ausgeruht hast, geht es nun weiter über die Bockkluft zum nächsten Etappenziel, der Pichalm. Sie befindet sich am Fuß der Lausköpfe und ist auch gut vom nahe gelegenen Filzsattel zu erreichen. Dennoch setzt du deinen Weg fort, und gelangst so nach einem Abstieg in die Ortschaft Hinterthal.

Der Aufstieg zum Natrun

Du wanderst am Ortsrand entlang und wechselst dann auf einen Wanderweg, welcher parallel zur Bundesstraße verläuft. schließlich überquerst du die Straße und entfernst dich auf der anderen Seite von ihr. Du erklimmst einen weiteren Anstieg und gelangst auf den Gipfel des Natrun. Hier kannst du noch einmal den Ausblick genießen, bevor du dich wieder an den Abstieg machst.

Abwärts zu Maria Alm

Dieser führt dich geradewegs zur Natrunhütte an der du, wenn du möchtest, einkehren kannst. Du folgst dem Weg immer weiter hinab, bis du schließlich in Maria Alm am Steinernen Meer angelangst. Hier befindet sich der Endpunkt der Drei-Tages-Tour. Von Maria Alm kannst du mit dem Bus nach Saalfelden und von dort aus wieder zu deinem Ausgangspunkt in Bischofshofen fahren.

Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Benötigte Ausrüstung

An Equipment benötigst Du knöchelhohe Wanderschuhe, Sonnen- und Regenschutz, Wanderstöcke, Trinken und eventuell Fotoapparat und Fernglas.

 

Für einige Wegstrecken steht Dir der Wanderbus der Region Hochkönig zur Verfügung.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Mit dem Auto kommst du nach Bischofshofen entweder über die B311 oder die B159. In Bischofshofen fährst du ab und durchquerst die Stadt bis zum Gainfeldweg. Dein Auto parkst du am besten am Bahnhof, da hier viele Parkplätze zur Verfügung stehen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Du kannst natürlich auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Bischofshofen fahren. Der Hauptbahnhof liegt im Zentrum von Bischofshofen. Von hier kannst du zu Fuß zum Ausgangspunkt der Tour laufen. Du kannst Bischofshofen aber auch mit dem Postbus oder dem Wandertaxi erreichen.

Kontakt

Gainfeldweg 2
5500
Bischofshofen
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Via Alpina"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten