Wanderung Marbachhöhe am Hochkönig: Position auf der Karte

Wanderung Marbachhöhe

Marbachhöhe

Höhenprofil

Min: 2900 ft
Max: 5915 ft
Aufstieg: 3169 ft
Abstieg: 2552 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Das SalzburgerLand und seine Vielfalt

Das Salzburger Land erstreckt sich über eine Fläche von 7154 km² und umfasst 18 Ferienregionen mit insgesamt 115 vereinzelten Ferienorten. Bei einer solchen Größe könnte das Freizeit- und Kulturangebot nicht größer sein, sodass Salzburg und seine umliegenden Regionen zu den absoluten Highlights... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 9.54 miles
Gehzeit:5 Std 30 Min
Rundweg
StartHintermoos
Min: 2900 ft
Max: 5915 ft
Aufstieg: 3169 ft
Abstieg: 2552 ft

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Waldweg
Wanderpfad

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 9 miles zurück. Im Moment beträgt die durchschnittliche Länge der auf TouriSpo eingetragenen Wanderungen in Salzburg ca. 9 miles.
  • Auf der Wanderung überwindest du 966 steigende Höhenmeter. Maximal erreichst du bei der Wanderung eine Seehöhe von 5915 ft.
  • Auf dieser Strecke raten wir dir auf jeden Fall zu festem Schuhwerk. Für den Hunger zwischendurch stehen bei dieser Wanderung Einkehrmöglichkeiten bereit.

Routenbeschreibung

Wandern mit den besten Aussichten
© Salzburgerland Tourismus GmbH Wandern mit den besten Aussichten

Von Hintermoos zur Marbachhöhe

Deine Wanderung zur Marbachhöhe startet in der Nähe des Hotel Hintermoos. Von hier aus durchquerst du zunächst den kleinen Ort Bachwinkl und erreichst schon nach kurzer Zeit den Waldrand. Hier gabelt sich der Weg und du wählst den rechten Abzweig, welcher dich nun über einen leichten Anstieg hinauf bis zur Eggeralm führt. Von hier aus läuft der Weg immer weiter aus dem Wald heraus und über freie Landschaft immer steiler den Berg hinauf, bis du die Geralm erreichst. Von hier aus beginnt die wohl steilste Etappe der Tour, die dich aber letztendlich auch zu deinem Zwischenziel auf der Marbachhöhe führt.

Sagenhafter Panoramablick

Auf dem Hin- und Rückweg zur Marbachhöhe auf 1814 m läufst du größtenteils auf einem Bergkamm und hast von hier aus sowohl einen guten Blick zurück in den Handlergraben als auch hinab in das Tal und den Hirschbach. Dementsprechend kannst du an diesem Etappenziel ein wenig mehr Zeit einplanen, denn einen solchen Panoramablick solltest du in jedem Fall ausgiebig genießen. Vom Aussichtspunkt aus geht es für dich nun zurück über den Bergkamm und an der Weggabelung rechts, wobei du hier zunächst für wenige Kilometer unterhalb des Grinnköpfls läufst. Der Weg verläuft nun immer weiter bergab, bis du nach einer weiteren Kehre die Lettenalm erreichst.

Wieder hinab ins Tal

Die Strecke führt dich nun wieder in bewaldetes Gebiet, sodass du für die nächsten Kilometer wieder im kühlen Schatten der Bäume laufen kannst. Du setzt deinen Rückweg über die Brandleitenalm fort, nach welcher du dich links halten musst, um zur Kreuzung nahe des Reiter Baches zu gelangen. An dieser macht der Weg eine scharfe Linkskurve, welcher du folgst und letztendlich auf direktem Weg zurück nach Bachwinkl und zu deinem Ausgangspunkt in Hintermoos läufst.

Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Einkehr

Auf deiner Tour kannst du fast auf allen Almen einkehren, denen du unterwegs begegnest. Gerade in den Sommermonaten lässt es sich auf der Brandleitenalm, der Lettenalm und der Eggeralm gut rasten.

Highlights der Tour

Anspruchsvollere Tour für Fortgeschrittene
© Salzburgerland Tourismus GmbH Anspruchsvollere Tour für Fortgeschrittene

Klares Highlights der Tour ist das Etappenziel auf der Marbachhöhe, denn von hier aus lockt ein einmaliger Ausblick die Wanderer der Umgebung. Da die Tour auch sonst gut zu laufen ist und dir eine schöne Landschaft bietet, kannst du diese perfekt für einen Tagesausflug nutzen.

Varianten

Wandern in der Morgendämmerung
© Salzburgerland Tourismus GmbH Wandern in der Morgendämmerung

Solltest du eine kürzere Variante der Tour bevorzugen, kannst du natürlich auch von der Marbachhöhe direkt zurück ins Tal laufen.

Benötigte Ausrüstung

Da es auf dieser Tour relativ hoch hinaus geht, solltest du in jedem Fall festes Schuhwerk tragen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von Salzburg aus

Aus nördlicher Richtung kommend fährst du von Salzburg aus zunächst auf die Tauernautobahn (A10) und folgst dieser für die nächsten 43,5 km. Diese verlässt du am Autobahnkreuz 47 in Richtung Pongau/Bischofshofen wieder und hältst dich hiernach rechts, sodass du auf die Pinzgauer Straße gelangst (B311). Du folgst der Bundesstraße bis nach Buchberg und nimmst hier die Auffahrt in Richtung der Hochkönigsstraße (B164). Auf dieser bleibst du, bis du links in Richtung Hintermoos abbiegen kannst und hier den Ausgangspunkt deiner Wanderung erreichst.

 

Von St. Johann in Tirol aus

Du fährst zunächst auf die Hochkönigsstraße (B164) und folgst dieser durch Fieberbrunn, Leogang und Saalfelden am Steinernen Meer, bis du rechts nach Hintermoos abbiegen kannst und hier den Ausgangspunkt deiner Wanderung erreichst.

 

Von Lienz aus

Du startest deine Anreise über die Felbertauern Straße (B108), welcher du bis Mittersill folgst. Hier nimmst du am Kreisverkehr die erste Ausfahrt auf die Zeller Straße (B168) und verlässt diese an der Ausfahrt nach Zell am See wieder, wobei du auf der Pinzgauer Straße (B311) weiterfährst. Über Saalfelden am Steinernen Meer erreichst du nun die Hochkönigsstraße (B164), die dich bis zum rechten Abzweig nach Hintermoos bringt.

 

Auf dem Parkplatz des Skizentrums sowie auf dem der Schwarzeckalmbahn kannst du dein Auto abstellen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Von Salzburg aus

Vom Hauptbahnhof in Salzburg aus nimmst du zunächst die Bahn REX in Richtung Wörgl Hauptbahnhof, steigst allerdings schon in Saalfelden aus. Von hier aus bringt dich der Bus mit der Nummer 620 nach Maria Alm Hintermoos, von wo aus du ungefähr 10 Minuten zu Fuß brauchst, um den Ausgangspunkt deiner Wanderung zu erreichen.

 

Von St. Johann in Tirol aus

Du nimmst zunächst die S6 in Richtung des Salzburger Hauptbahnhofs, welche jedoch später zur REX 6 wird und dich nach Saalfelden bringt. Von hier aus gelangst du mit dem Bus mit der Nummer 620 nach Maria Alm Hintermoos, von wo aus du ungefähr 10 Minuten zu Fuß brauchst, um den Ausgangspunkt deiner Wanderung zu erreichen.

 

Von Lienz aus

Zunächst solltest du mit dem Bus 4410 Kitzbühel anfahren. Von hier aus nimmst du die Bahn S6, die dich zügig nach Saalfelden bringt und von wo aus der Bus mit der Nummer 620 regelmäßig nach Maria Alm Hintermoos fährt. Von hier aus brauchst du ungefähr 10 Minuten zu Fuß, um den Ausgangspunkt deiner Wanderung zu erreichen.

Kontakt

Bachwinkel
5761
Maria Alm
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%73%61%6c%7a%62%75%72%67%65%72%6c%61%6e%64%2e%63%6f%6d
Tel.:(+43) 662 6688 0
Fax:(+43) 662 6688 66
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Marbachhöhe"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten