Wanderung Schuhflickerseen-Paarseen im Grossarltal: Position auf der Karte

Wanderung Schuhflickerseen-Paarseen

Schuhflickerseen-Paarseen

Höhenprofil

Min: 4065 ft
Max: 7011 ft
Aufstieg: 5348 ft
Abstieg: 5348 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Das Großarltal befindet sich rund 70 km südlich von Salzburg. Im Sommer bietet es zahlreiche Wandermöglichkeiten zu den vielen bewirtschafteten Hütten im Tal, weshalb es auch "Tal der Almen" genannt wird. Im Winter verwandelt sich das Großarltal in ein Skiparadies, das mit der Skischaukel Großarltal-Dorfgastein 73 Kilometer Pisten bietet. Hauptort des Tales ist Großarl mit seinen 3.800... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 10.56 miles
Gehzeit:6 Std 30 Min
Rundweg
StartGroßarl, Parkplatz Lainholz
Min: 4065 ft
Max: 7011 ft
Aufstieg: 5348 ft
Abstieg: 5348 ft

Wegbeschaffenheit

Feldweg
Waldweg
Wanderpfad
Ausgesetzte Stellen

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 11 miles zurück. Im Durchschnitt liegt die Länge der Wanderungen in Salzburg bei ungefähr 9 miles.
  • Auf der Wanderung überwindest du 1630 steigende Höhenmeter. Damit gehört die Wanderung zu den 10 Touren in Salzburg auf denen du die meisten Höhenmeter überwindest. Maximal erreichst du bei der Wanderung eine Seehöhe von 7011 ft.
  • Festes Schuhwerk wird für diese Wanderung empfohlen. Einkehrmöglichkeiten gibt es entlang dieser Strecke auch.

Routenbeschreibung

Eine Kuh kühlt sich im oberen Paarsee ab
© www.grossarltal.info Eine Kuh kühlt sich im oberen Paarsee ab

Aufstieg oder Fahrt zur Aualm

Zu Beginn deiner Tour musst du dich entscheiden, ob du mit dem Auto bis zur Aualm fahren möchtest, oder ob du diesen Anstieg zu Fuß bewältigen willst. Zur Alm führt dich ein Güterweg, welcher frei befahrbar ist, aber natürlich kannst du ihn auch zu Fuß begehen. Du solltest den Güterweg jedoch nicht befahren, wenn du ein tiefergelegtes Auto hast, da die Straße immer wieder einige Unebenheiten besitzt.

Stärkung vor der Tour

Zu Fuß gelangst du nach etwa 1 1/2 Stunden zur Aualm, diese ist die einzige bewirtschaftete Alm auf dieser Tour, daher solltest du dich noch einmal stärken, wenn du dich nicht selbst mit Essen versorgt hast. Hier wird dir von den Sennerinnen eine lecker Jause, bestehend aus selbstgemachten Köstlichkeiten wie Käse oder Speck, serviert. Wenn du ausreichend gestärkt bist, machst du dich nun auf den Weg zum Schuhflicker, welcher bereits mächtig über dir thront.

Der Kalkberg "Schuhflicker"

Der Schuhflicker ist einer von drei Kalkbergen, welche sich in dieser Region befinden. Durch den vielen Kalk gibt es im ganzen Gebiet eine besondere Flora und Fauna, welche du auf deiner Wanderung beobachten kannst. Der Schuhflicker besteht aus zwei Spitzen, wobei die eine, die vordere Arlspitze, fast ausschließlich durch anspruchsvolle Kletterrouten erreicht werden kann.

Der rätselhafte Schuhflickersee

Nachdem du den Schuhflicker überquert hast, machst du dich an den Abstieg zum Schuhflickersee. Dieser See gibt auch heute noch den Menschen rätsel auf, da er keinen Zu- oder Abfluss besitzt, jedoch immer einen kostanten Wasserstand hat. Einer Sage nach soll der See unterirdisch mit dem Tappenkarsee verbunden sein, da im Schuflickersee mal ein Wagenrad auftauchte, welches im Tappenkarsee unterging.

Die Paarseen und der Abstieg

Weiter geht es nun über den Kamm zu den Paarseen. Diese gelten als einer der schönsten Plätze im Großarltal. Hier solltest du eine kleine Pause einlegen und das Panorama auf dich wirken lassen. Von den Paarseen aus hast du nun die Wahl, ob du den gleichen Weg zurück laufen möchtest, oder ob du lieber über den Luxkogel nach St. Veit im Pongau absteigen möchtest. Von dort kannst du dann mit Bus und Bahn wieder zurück nach Großarl fahren.

Festes Schuhwerk notwendig
Einkehr vorhanden

Einkehr

Eine Einkehr ist bei dieser Strecke nur an der Aualm möglich.

Video

Gastein - Wandern in Gastein -... | 01:01

Highlights der Tour

Das Gipfelkreuz des Schuflickers bei Dämmerung
© www.grossarltal.info Das Gipfelkreuz des Schuflickers bei Dämmerung

Ein Aufstieg auf den Schuhflicker lohnt sich allemal. Von hier hast du einen wunderschönen Panoramablick!

Benötigte Ausrüstung

Für diese Wanderung solltest du auf festes Schuhwerk mit Profilsohle achten. Außerdem solltest du ausreichend zu Trinken mitnehmen, da du dich auf der ganzen Strecke nur in der Aualm versorgen kannt. 

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Mit dem Auto fährst du über die B311 bis nach st. Johann im Pongau. Hier wechselst du auf die Landstraße 109 und folgst dieser in Richtung Großarl. Vor Großarl triffst du auf der rechten Seite auf eine Abzweigung nach Unterberg zum Hotel Kristall. Hier biegst du ab und folgst der Straße bis zu ihrem Ende. Hier triffst du auf den Parkplatz Lainholz auf welchem du dein Auto abstellen kannst.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Du kannst aber auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Hierzu fährst du mit einem Zug bis zum Bahnhof St. Johann im Pongau. Dort steigst du in den Postbus Nummer 540 und fährst mit diesem bis zur Station Großarl Fischbacher. Hier musst du nur noch in die Abzweigung auf der rechten Seite abbiegen und der Straße zum Startpunkt der Tour folgen.

Kontakt

Parkplatz Lainholz
Unterberg
5611
Großarl
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Schuhflickerseen-Paarseen"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten