Wanderung Bad Gastein - Gamskarkogel im Gasteinertal: Position auf der Karte

Wanderung Bad Gastein - Gamskarkogel

Bad Gastein - Gamskarkogel

Höhenprofil

Min: 3130 ft
Max: 8074 ft
Aufstieg: 6017 ft
Abstieg: 5869 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Das Gasteinertal

Das Gasteinertal setzt sich aus drei Hauptorten zusammen - Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein. Diese bilden ein 40 km langes Tal im Pongau, inmitten des Salzburgerlandes.

Entstanden ist das Gasteinertal durch den ehemaligen Gasteiner Gletscher, dem Hauptkamm der Hohen Tauern. Die Fließrichtung des Gletschers... Mehr erfahren

aktualisiert am Jun 27, 2017
Bewerte die Wanderung
0
(6)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 14.06 miles
Gehzeit:8 Std
StartParkplatz Grüner Baum Kötschachtal
ZielBad Gastein
Min: 3130 ft
Max: 8074 ft
Aufstieg: 6017 ft
Abstieg: 5869 ft

Wegbeschaffenheit

Feldweg
Waldweg
Wanderpfad

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 14 miles gehört die Wanderung zu den 10 längsten Wanderungen in Salzburg.
  • Bad Gastein - Gamskarkogel gehört zu den 10 bestbewerteten Wanderungen in Salzburg.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 3130 ft und 8074 ft gehört die Wanderung zu den 3 höchstgelegenen in Salzburg. Auf der Wanderung überwindest du 1834 steigende Höhenmeter. Das ist ganz schön viel. Du solltest einigermaßen fit sein, um diese Wanderung zu machen. Damit gehört die Wanderung zu den 5 Touren in Salzburg auf denen du die meisten Höhenmeter überwindest.
  • Wenn du mit Kindern unterwegs bist, ist diese familienfreundliche Tour genau das richtige für dich. Es ist außerdem gestattet, bei dieser Wanderung einen Hund mitzuführen. (Alle Wanderungen mit Hund in Salzburg)
  • Diese Tour sollte unbedingt mit festem Schuhwerk angegangen werden. Auf dieser Tour gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Routenbeschreibung

Diese Strecke bringt Dich auf den höchsten Grasberg Europas auf 2467 m Höhe, den Gamskarkogel.

Der Start

Der Ausgangspunkt ist der Parkplatz Grüner Baum im Kötschachtal. Von dort aus geht es auf dem Weg Nr. 513/514 hinauf bis zur Poserhöhe. Dabei ist ein steiler Anstieg zu erwarten. Weiter geht es in Richtung Toferscharte. Dort angekommen hast Du bereits einen schönen Ausblick auf Bad Gastein.

Aufstieg auf den Gamsgarkogel

Der nächste Meilenstein ist der Aufstieg auf den Gamskarkogel. Von der Gamskarhütte, auch Bad Gasteiner Hütte genannt, kannst Du dich erstmal stärken, bevor Du dich dann auf den Abstieg zur Rastötzenalm begibst und nach Bad Hofgastein weiter wanderst.

Rückweg nach Bad Gastein

Zum Schluss geht es auf dem Gasteiner Höhenweg (M. Lodinger Weg) nach Bad Gastein zurück.

Für Hunde geeignet
Für Kinder geeignet
Festes Schuhwerk notwendig
Einkehr vorhanden

Einkehr

Auf der Strecke gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten. Es erwarten Dich die Poserhöhe, die Bad Gasteiner Hütte, die Rastötzen Alm oder das Annencafe. Die Bad Gasteiner Hütte hat im Sommer von Mitte Juni bis Mitte September geöffnet, die Poserhöhe von Ostern bis Ende November.

Die Rastötzen Alm hat von Anfang Juni bis Mitte Oktober geöffnet. Auf der Alm gibt es bei Voranmeldung Gegrilltes, Ripperl oder Kasnocken. Das Annencafe hat täglich von 10.30 bis 19 Uhr geöffnet, im Juli und August sogar bis 22 Uhr.

Video

Gastein - Wandern in Gastein -... | 01:01

Highlights der Tour

Ein besonderes Highlight auf dieser Tour sind Sonnenauf oder -untergänge auf dem Gamskarkogel. Aber auch die Landschaft selbst ist eine Sehenswürdigkeit. Sie erstreckt sich über die Kette der Hohen Tauern und die nördlichsten Kalkalpen, vom Wilden Kaiser bis zum Dachstein.

Varianten

Die Strecke kann auch in umgekehrter Reihenfolge von Bad Gastein ausgehend über den Gamskarkogel ins Kötschachtal zurückgelegt werden oder wenn Du auf dem Gamskarkogel angekommen bist, kannst Du auch den gleichen Weg zurück gehen und nicht wie hier beschrieben weiterwandern.

Eine andere Variante ist, den Abstieg vom Gamskarkogel nach Bad Hofgastein zu machen und mit dem Bus nach Bad Gastein zurückzufahren.

Benötigte Ausrüstung

Für diese Tour ist, aufgrund der Wegbeschaffenheit und teilweise steiler Aufstiege, festes Schuhwerk ein Muss und wetterfeste Kleidung ist zu empfehlen.

Anfahrt zum Startpunkt

Anfahrt mit dem Auto

Aus dem Norden kommend ist die Autobahn A10 von Salzburg bis zur Ausfahrt Pongau/Bischofshofen am Geeignetsten. Danach geht es weiter auf der Bundesstraße B167. Kurz nach dem Parkplatz auf dem Mozartplatz biegst Du nach links in die Karl-Heinrich-Waggerl-Straße ein und fährst bis zur Abzweigung in die Kötschachtaler Straße, in die Du einbiegst. Auf dieser fährst Du bis zum Parkplatz Grüner Baum.

Kommst Du aus dem Süden, so nimmst Du am Besten die Autobahn A10 von Villach bis zur Ausfahrt Mallnitz und danach die Autoschleuse Böckstein/Bad Gastein (Autozug). Von dort aus geht es nach links in die Poserstraße, kurz darauf wiederum nach links in die Karl-Heinrich-Waggerl-Straße bis Du nach rechts in die Kötschachtaler Straße einbiegst, der Du bis zum Parkplatz Grüner Baum folgst.

Anfahrt mit ÖPNV

Der Bahnhof von Bad Gastein ist mit vielen Regionalbahnen aber auch Intercityzügen und damit von allen größeren Bahnhöfen erreichbar. Vom Bahnhof aus nimmst Du den Bus 555 Richtung Bad Gastein Grüner Baum bis zur gleichnamigen Haltestelle.

Kontakt

Gasteinertal Tourismus GmbH
Tauernplatz 1
A-5630
Bad Hofgastein
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%67%61%73%74%65%69%6e%2e%63%6f%6d
Tel.:+43 (0) 6432 3393 0
Fax:+43 (0) 6432 3393 120
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Bad Gastein - Gamskarkogel"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten