Radtour Tour zur Karseggalm im Grossarltal: Position auf der Karte

Radtour Tour zur Karseggalm

Tour zur Karseggalm

Höhenprofil

Min: 2749 ft
Max: 5249 ft
Aufstieg: 3130 ft
Abstieg: 696 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Das Großarltal befindet sich rund 70 km südlich von Salzburg. Im Sommer bietet es zahlreiche Wandermöglichkeiten zu den vielen bewirtschafteten Hütten im Tal, weshalb es auch "Tal der Almen" genannt wird. Im Winter verwandelt sich das Großarltal in ein Skiparadies, das mit der Skischaukel Großarltal-Dorfgastein 73 Kilometer Pisten bietet. Hauptort des Tales ist Großarl mit seinen 3.800... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Radtour
0
(1)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 17.21 miles
Fahrzeit:3 Std 30 Min
StartGroßarl
ZielKarseggalm
Min: 2749 ft
Max: 5249 ft
Aufstieg: 3130 ft
Abstieg: 696 ft

Geeignet für

Mountainbike

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Radtour legst du über 17 miles zurück. Im Durchschnitt liegt die Länge der Radtouren in Salzburg bei ungefähr 22 miles.
  • Auf der Radtour überwindest du 954 steigende Höhenmeter. Der höchste Punkt befindet sich auf 5249 ft.
  • Einkehrmöglichkeiten gibt es entlang dieser Strecke auch.

Routenbeschreibung

Von Großarl zum Schiederhof

Der Startpunkt deiner Tour befindet sich in der Marktgemeinde Großarl, wo du am besten in der Ortsmitte auf den Fahrradsattel steigst. Hiernach fährst du zunächst in Richtung Ausgang des Tals, wobei du dich stets entlang der Großarler Landesstraße und dem Großarlbach orientieren kannst. Nun hältst du dich zunächst in Richtung St. Johann und fährst im weiteren Verlauf über die Aubrücke, um die Landstraße überqueren zu können. Straße und Fluss laufen weiterhin fast parallel durch das Tal und nach wenigen Kilometern erreichst du den Gasthof Schiederhof, welcher das ganze Jahr über fast täglich geöffnet hat, sodass du bereits hier nach Bedarf deinen ersten Zwischenstopp einlegen kannst.

Hinauf auf den Berg

Nachdem du hier gegebenenfalls Rast gemacht hast, geht es nun für dich durch den Ortsteil Schied weiter. An der Wimmbrücke kannst du an einer dort gelegenen Metzgerei rechts abbiegen und gelangst so auf den Güterweg Labenbach. Diesem folgst du für kurze Zeit und gelangst schon bald an eine Weggabelung. An dieser hältst du dich rechts und beginnst über den Güterweg Au nun den ersten Anstieg deiner Tour. Dieser erfolgt zunächst durch ein kleines Waldstück und anschließend über einige Almwiesen und Felder.

Durch den Höllingwald zur Karseggalm

Kurz nachdem du wieder auf den Waldrand zufährst, biegst du nun rechts ab und nimmst die Straße hinein in den Höllingwald. Du radelst hier relativ gradlinig um den Zwieselkopf herum, bevor der Weg damit beginnt etwas kurviger zu verlaufen und sich langsam aber stetig zur Karseggalm hinauf schlängelt. Hier solltest du in jedem Fall eine längere Pause einlegen, denn die Alm ist nicht nur das Ziel dieser Tour, sondern hat auch sonst einiges zu bieten. Die Besitzer produzieren Lebensmittel wie Brot und Käse noch selber, sodass du hier eine ganz traditionelle Rast einlegen kannst. Im Anschluss kannst du deinen Rückweg in die entgegengesetzte Richtung zurück ins Großarltal antreten.

Einkehr vorhanden

Einkehr

Die Karseggalm auf 1603 m
© www.grossarltal.info Die Karseggalm auf 1603 m

Vor und nach deiner Radtour kannst du getrost in Großarl selber einkehren. Auf der eigentlichen Strecke gibt es leider nicht so viele Möglichkeiten, um eine bewirtete Rast einzulegen. Du wartest also entweder bis zum Tourenziel auf der Karseggalm oder aber packst dir für unterwegs deine eigene Brotzeit ein.

Highlights der Tour

Bewirtung auf der Karseggalm
© www.grossarltal.info Bewirtung auf der Karseggalm

Ein klares Highlight dieser Tour ist die Karseggalm. Hier werden Lebensmittel wie der für die Gegend so typische Knetkäse noch über dem offenen Feuer geräuchert. Dazu gibt es stets Milch von den eigenen Kühen und weitere Spezialitäten, die sich so nirgends kaufen lassen. Auch sonst scheint es, als ob auf der Alm die Zeit stehen geblieben wäre, denn hier gibt es bis heute keinen Strom und geschlafen wird im Heu in der nahegelegenen Scheune. Auf dieser Hütte erwarten dich kulinarische Köstlichkeiten sowie eine freundliche Bewirtung, sodass ein Aufenthalt auf der Karseggalm schon einmal etwas länger ausfallen kann.

Video

Karseggalm im Großarltal -... | 01:58

Varianten

Von Großarl aus starten viele weitere Radtouren in der Umgebung, sodass du hier einige Kombinationsmöglichkeiten hast. Von Schied aus gibt es ebenfalls die Möglichkeit noch einen Abstecher zur Mooslehenalm und der daran anschließenden Viehhausalm zu unternehmen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von Salzburg aus

Solltest du deine Anreise mit dem PKW im nahegelegenen Salzburg starten, musst du zunächst aus der Stadt hinaus und hältst dich anschließend auf der A10, welcher du für die nächsten 43 km folgst. Hiernach verlässt du die Autobahn an der Ausfahrt Pongau/Bischofshofen und ordnest dich hiernach in Richtung der Pinzgauer Straße (B311) ein, auf welcher du dich für die nächsten 12 km hältst. Anschließend nimmst du die Ausfahrt in Richtung Alpendorfstraße (L109) und fährst durch mehrere kleinere Ortschaften auf der Landstraße. Diese führt dich letztendlich zu einem Kreisverkehr, den du an der dritten Ausfahrt verlässt und somit automatisch nach Großarl gelangst.

 

Von Zell am See aus

Auch von Zell aus bist du sehr schnell in Großarl angelangt. Hierfür fährst du zunächst die Brucker Bundesstraße (B311) an, auf welcher du bis zu Ausfahrt Alpendorfstraße (L109) bleibst und der Landstraße anschließend durch mehrere kleine Ortschaften folgst. Diese führt dich letztendlich zu einem Kreisverkehr, den du an der dritten Ausfahrt verlässt und somit automatisch nach Großarl gelangst.

 

Von Liezen aus

Wenn du deine Anreise in Liezen startest, nimmst du zunächst die Ennstal Straße (B320) und folgst dieser für mehrere Kilometer. Über die Auffahrt Salzburg/Eben gelangst du nun auf die A10, welche du an der Ausfahrt Pongau/Bischofshofen wieder verlässt. Hiernach ordnest du dich in Richtung der Pinzgauer Straße (B311) ein, auf welcher du dich für die nächsten 12 km hältst. Anschließend nimmst du die Ausfahrt in Richtung Alpendorfstraße (L109) und fährst durch mehrere kleinere Ortschaften auf der Landstraße. Diese führt dich letztendlich zu einem Kreisverkehr, den du an der dritten Ausfahrt verlässt und somit automatisch nach Großarl gelangst.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Von Salzburg aus

Auch von der nahegelegenen Stadt fährt die Bahn regelmäßig nach St. Johann, von wo aus du mit dem Bus mit der Nummer 540 in die Ortsmitte von Großarl gelangst.

 

Von Zell am See aus

Mit der Bahnlinie REX6 geht es für dich zunächst in Richtung Salzburg Hauptbahnhof, wobei du jedoch bereis in St. Johann umsteigst. Von hier aus bringt dich der Bus mit der Nummer 540 in das Ortszentrum von Großarl

 

Von Liezen aus

Mit der Bahn kannst du mit dem Intercity zunächst in Richtung Salzburg fahren und musst jedoch zuvor in Bischofshofen aussteigen. Von hier aus bringt dich dann der EC nach St. Johann, von wo aus der Bus mit der Nummer 540 bis in die Ortsmitte nach Großarl fährt.

Kontakt

Großarl Ortsmitte
5611
Großarl
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%67%72%6f%73%73%61%72%6c%74%61%6c%2e%69%6e%66%6f
Tel.:(+43) 6414 281
Fax:(+43) 6414 8193
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Tour zur Karseggalm"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten