Ausflugsziel Mountainbikepark Wagrain in der Salzburger Sportwelt: Position auf der Karte

Mountainbikepark Wagrain

Mountainbikepark Wagrain
Über den Autor

Wagrain

Wagrain liegt mit knapp über 3.000 Einwohnern im Bezirk St. Johann im Pongau und gehört damit zum Bundesland Salzburg. Es zählt zu Ski Amadé, einem der größten Skigebiete in Österreich. Neben Wagrain gehören noch vier weitere Ortschaften zur Gemeinde - Hof, Hofmarkt, Schwaighof und Vorderkleinarl.

Mehr erfahren

aktualisiert am Mar 28, 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €33.40
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(0)

Beschreibung

Zahlreiche Trails warten am Grießenkareck.
© Bergbahnen AG Wagrain - Fotograf Bretz Zahlreiche Trails warten am Grießenkareck.

Der Mountainbikepark Wagrain gilt als einer der besten Parks in Österreich. Es erwarten dich hier eine Vielzahl an Strecken für Freerider und Downhill Biker. Die Trails werden regelmäßig erweitert, im Moment erstreckt sich das Areal am Grießenkareck auf über 600 Höhenmetern. Während für Anfänger einfachere Lines angelegt sind, können sich Profis auf Speedpassagen und Hindernisse freuen.

Den Park erreichst du über die Gondelbahn Flying Mozart. An deren Talstation kannst du zunächst die Bike World Wagrain besuchen. Hier stehen Mountainbikes zum Verleih und Verkauf. Zudem bietet der Laden Sicherheitsausrüstung, eine Werkstatt und auch Schnupperkurse an.

Die Lines

Begann der Bikepark früher bei der Mittelstation der Flying Mozart, startet seit Sommer 2015 auch an der Bergstation eine Line. Der Trail „Hard Rock“ führt nun über drei Kilometer zur Mittelstation und überwindet dabei 600 Meter und zahlreiche Wurzelpassagen. Er ist für geübte Freerider gedacht. An der Mittelstation startet anschließend die „On Air“, die Hauptline. Die Strecke ist für Freerider geeignet und bietet Roll Ins, Table Tops und einen legendären Monster Wallride.  Zahlreiche Obstacles, die in Wagrain aus Holz gebaut werden, erwarten dich auf der Strecke „Symphony“. Die Hindernisse sind sehr anspruchsvoll, weniger erfahrene Biker können sie aber auch umfahren. Mehrere Wurzelpassagen erwarten dich auf der „Angry Ants“, Roller und Tables bietet hingegen „Lilly’s Treat“. Technisch versiert solltest du für die Trails „R’NB Northshore“ und „Memories“ sein. Im Tal erwartet dich schließlich noch der Slopestyle Park.

Am Ende deines Ausflugs kannst du dein Bike auf einer Waschanlage reinigen. Im Stationsgebäude der Seilbahn Flying Mozart gibt es zudem zwei Duschen, so dass am Ende nicht nur dein Fahrrad wieder sauber ist.

Entstehung und Geschichte

Die Trails wurden von Profis aus dem kanadischen Whistler angelegt.
© Mountainbike Park Wagrain Die Trails wurden von Profis aus dem kanadischen Whistler angelegt.

Eröffnet wurde der Bike Park im Sommer 2006. Als Vorlage diente der Whistler Mountain Bike Park in Kanada. Schließlich gründete Jason Roe, der früher als Manager des kanadischen Bikeparks tätig war, das österreichische Pendant. Entworfen wurden die Strecken von Dave Kelly, der schon als Strecken-Baumeister für Whistler gearbeitet hatte. Mit Hilfe der Trailbau-Firma Gravity Logic aus Whistler entstand so der Park in Österreich. 2008 wurde die Anlage um den Slopestyle Park im Tal ergänzt. Mittlerweile gibt es auf rund 600 Höhenmetern zahlreiche Strecken, wobei der Park stetig erweitert wird. So wurde Ende Juni 2015 der neue Trail „Hard Rock“ eröffnet, der auf einer Länge von drei Kilometern über 600 Höhenmeter verläuft.

Anfahrt

Mit der Flying Mozart geht es zum Bikepark.
© Bergbahnen AG Wagrain Mit der Flying Mozart geht es zum Bikepark.

Anfahrt mit dem Auto

Mit dem Auto nimmst du am besten die Tauernautobahn A10 aus Richtung Salzburg oder Villach. Bei der Autobahnausfahrt "Flachau" verlässt du die Autobahn und fährst noch etwa 10 km auf der Bundesstraße 163 (Wagrainer Straße) nach Wagrain-Kleinarl. Dort fährst du bis zur Ortsmitte und biegst gegenüber dem Hotel Schattauer nach rechts ab. An der nächsten Abzweigung auf der linken Seite geht es weiter bis zur Abzweigung Haid. Dort biegst du noch einmal links ab und fährst danach geradeaus, bis du die Talstation der Flying Mozart erreichst.

Anfahrt mit ÖPNV

Falls du mit der Bahn anreist, ist dein Ziel der Bahnhof in Radstadt oder St. Johann im Pongau. Beide kannst du von allen größeren Bahnhöfen aus erreichen. Dort gibt es einen Bus (Linie 530 aus St. Johann und Linie 520 aus Radstadt) nach Wagrain-Kleinarl. An der Haltestelle "Wagrain Ortsmitte" steigst du aus und nimmst die Linie 531 Richtung Wagrain - Kleinarl - Jägersee bis zur Haltestelle "Wagrain Flying Mozart Talstation".

Video

Mountainbike Park Wagrain | 00:57

Kontakt

Mountainbike Park Wagrain
Markt 59
A-5602
Wagrain
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%62%69%6b%65%77%61%67%72%61%69%6e%2e%63%6f%6d
+43 (0) 64 13 / 82 38 – 0
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Mountainbikepark Wagrain"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten