Radtour Über die Mooslehenalm zur Viehhausalm und zur Igltalalm im Grossarltal: Position auf der Karte

Radtour Über die Mooslehenalm zur Viehhausalm und zur Igltalalm

Über die Mooslehenalm zur Viehhausalm und zur...

Höhenprofil

Min: 2756 ft
Max: 5384 ft
Aufstieg: 3684 ft
Abstieg: 3392 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Das Großarltal befindet sich rund 70 km südlich von Salzburg. Im Sommer bietet es zahlreiche Wandermöglichkeiten zu den vielen bewirtschafteten Hütten im Tal, weshalb es auch "Tal der Almen" genannt wird. Im Winter verwandelt sich das Großarltal in ein Skiparadies, das mit der Skischaukel Großarltal-Dorfgastein 73 Kilometer Pisten bietet. Hauptort des Tales ist Großarl mit seinen 3.800... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Radtour
0
(0)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 14.86 miles
Fahrzeit:5 Std 30 Min
StartGroßarl
ZielIgltalalm
Min: 2756 ft
Max: 5384 ft
Aufstieg: 3684 ft
Abstieg: 3392 ft

Geeignet für

Mountainbike

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Radtour legst du über 15 miles zurück. Im Moment beträgt die durchschnittliche Länge der auf TouriSpo eingetragenen Radtouren in Salzburg ca. 22 miles.
  • Auf der Radtour überwindest du 1123 steigende Höhenmeter. Auf 5384 ft liegt der höchste Punkt der Radtour.
  • Für das leibliche Wohl sorgen Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke.

Routenbeschreibung

Die Igltalalm
© www.grossarltal.info Die Igltalalm

Durch das Großarltal

Der Startpunkt dieser Tour liegt in der Ortschaft Großarl, welchen du zunächst in nördlicher Richtung zum Ortsteil Unterberg hin verlässt. Auf dem Weg hierher passierst du den Kreisverkehr und fährst anschließend stets parallel zur Großaler Landesstraße und dem Großarlbach. Anschließend radelst du am Schiederhof vorbei und biegst bei der nächsten Gelegenheit links in den Ortsteil Schied ab. Diesen durchquerst du und gelangst nun auf einen befestigten Weg, der sich immer weiter den Berg hinauf schlängelt. Schon bald gelangst du an die nächste Kreuzung, an welcher du rechts abbiegen musst und nach kurzer Zeit zum Gasthof Alpenklang gelangst.

Ein Pfadfinderdenkmal auf dem Weg

Nachdem du hier eventuell einen kleinen Zwischenstopp eingelegt hast, folgst du der Straße weiter den Berg hinauf und erreichst die nächste Weggabelung. Hier hältst du dich wieder links und radelst direkt nach Holzlehen, wo du in der Nähe des Parkplatzes auch den sogenannten Himmelsknoten erblickst, welcher ein zentrales Denkmal einer Pfadfindervereinigung darstellt, die sich regelmäßig im Großarltal aufhält.

Hinauf auf die Almen

Du fährst nun weiter durch den Wald und bist in kürzester Zeit am Abzweig zur Mooslehenalm angelangt, wo du ebenfalls einkehren und eine weitere kleine Pause einlegen kannst. Hiernach geht es für dich weiter um den Esskopf herum und hinauf zur Viehhausalm auf 1640 m. An dieser solltest du in jedem Fall einen etwas längeren Zwischenstopp einplanen, denn hier gibt es nicht nur traditionelle Küche aus der Gegend, sondern auch einen atemberaubenden Ausblick über das ganze Tal zu genießen. Nachdem du diese beiden Highlights zur Gänze ausgekostet hast, fährst du nun den Weg ein Stück zurück und setzt deine Tour hinauf zur Igeltalalm fort.

Entspannte Pausen und ein einmaliger Ausblick

Auch auf dieser Alm solltest du einen längeren Aufenthalt einplanen, denn hier haben nicht nur Kinder ihren Spaß, wenn es darum geht sich die dort gehaltenen Tiere etwas genauer anzuschauen oder aber einfach die Natur zu genießen. Besonders große Abenteuer warten für die kleinsten auf dem hauseigenen Spielplatz, auf welchem die Kinder nach der Tour ihre letzte Energie loswerden können. Im Anschluss geht es für dich wieder zurück zur Mooslehenalm und anschließend in entgegengesetzter Richtung zurück nach Großarl.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden

Einkehr

Sowohl auf der Mooslehenalm als auch auf der Igeltal- und der Viehhausalm kannst du während dieser Radtour einkehren und findest stets ein reichhaltiges Angebot an Köstlichkeiten vor.

Highlights der Tour

Ausblick von der Viehhausalm
© www.grossarltal.info Ausblick von der Viehhausalm

Ein klarer Höhepunkt der Tour sind die vielen Almen mit ihrem abwechslungsreichen Angebot auf der zweiten Etappe. Zwar musst du hier das ein oder andere Mal ein paar Anstiege bezwingen, wirst dafür aber auf den Hütten immer wieder reichlich für die Anstrengung entlohnt.

Varianten

Natürlich kannst du die Tour auch beliebig verkürzen und eine der genannten Bergalmen auslassen.

Anfahrt zum Startpunkt

Startpunkt in Großarl
© www.grossarltal.info Startpunkt in Großarl

Mit dem Auto

Von Salzburg aus

Solltest du deine Anreise mit dem PKW im nahegelegenen Salzburg starten, musst du zunächst aus der Stadt hinaus und hältst dich anschließend auf der A10, welcher du für die nächsten 43 km folgst. Hiernach verlässt du die Autobahn an der Ausfahrt Pongau/Bischofshofen und ordnest dich hiernach in Richtung der Pinzgauer Straße (B311) ein, auf welcher du dich für die nächsten 12 km hältst. Anschließend nimmst du die Ausfahrt in Richtung Alpendorfstraße (L109) und fährst durch mehrere kleinere Ortschaften auf der Landstraße. Diese führt dich letztendlich zu einem Kreisverkehr, den du an der dritten Ausfahrt verlässt und somit automatisch nach Großarl gelangst.

 

Von Zell am See aus

Auch von Zell aus bist du sehr schnell in Großarl angelangt. Hierfür fährst du zunächst die Brucker Bundesstraße (B311) an, auf welcher du bis zu Ausfahrt Alpendorfstraße (L109) bleibst und der Landstraße anschließend durch mehrere kleine Ortschaften folgst. Diese führt dich letztendlich zu einem Kreisverkehr, den du an der dritten Ausfahrt verlässt und somit automatisch nach Großarl gelangst.

 

Von Liezen aus

Wenn du deine Anreise in Liezen startest, nimmst du zunächst die Ennstal Straße (B320) und folgst dieser für mehrere Kilometer. Über die Auffahrt Salzburg/Eben gelangst du nun auf die A10, welche du an der Ausfahrt Pongau/Bischofshofen wieder verlässt. Hiernach ordnest du dich in Richtung der Pinzgauer Straße (B311) ein, auf welcher du dich für die nächsten 12 km hältst. Anschließend nimmst du die Ausfahrt in Richtung Alpendorfstraße (L109) und fährst durch mehrere kleinere Ortschaften auf der Landstraße. Diese führt dich letztendlich zu einem Kreisverkehr, den du an der dritten Ausfahrt verlässt und somit automatisch nach Großarl gelangst.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Von Salzburg aus

Auch von der nahegelegenen Stadt fährt die Bahn regelmäßig nach St. Johann, von wo aus du mit dem Bus mit der Nummer 540 in die Ortsmitte von Großarl gelangst.

 

Von Zell am See aus

Mit der Bahnlinie REX6 geht es für dich zunächst in Richtung Salzburg Hauptbahnhof, wobei du jedoch bereis in St. Johann umsteigst. Von hier aus bringt dich der Bus mit der Nummer 540 in das Ortszentrum von Großarl

 

Von Liezen aus

Mit der Bahn kannst du mit dem Intercity zunächst in Richtung Salzburg fahren und musst jedoch zuvor in Bischofshofen aussteigen. Von hier aus bringt dich dann der EC nach St. Johann, von wo aus der Bus mit der Nummer 540 bis in die Ortsmitte nach Großarl fährt.

 

Kontakt

Großarl Ortsmitte
5611
Großarl
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%67%72%6f%73%73%61%72%6c%74%61%6c%2e%69%6e%66%6f
Tel.:(+43) 6414 281
Fax:(+43) 6414 8193
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Über die Mooslehenalm zur Viehhausalm und zur Igltalalm"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten