Wanderung Wanderung rund um die Ilzschleife in Passau durch die Triftersperre im Passauer Land: Position auf der Karte

Wanderung rund um die Ilzschleife in Passau durch die Triftersperre

Höhenprofil

Min: 348 m
Max: 413 m
Aufstieg: 164 m
Abstieg: 124 m
  • Neue GPS Daten hochladen
Bewerte die Wanderung
3
(1)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Leicht
Strecke: km
Gehzeit:45 Min
Rundweg
StartBuswendeplattform Hochstein
Min: 348 m
Max: 413 m
Aufstieg: 164 m
Abstieg: 124 m

Beste Jahreszeit

Wegbeschaffenheit

Feldweg
Waldweg

Wissenswertes

  • Auf dieser leichten Wanderung legst du über 4 km zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Die durchschnittliche Länge der Wanderungen in Bayern liegt bei etwa 46 km.
  • Diese Wanderung gilt als besonders familienfreundlich. Die Wanderung ist auch hundegeeignet. (Alle Wanderungen mit Hund in Bayern)
  • Festes Schuhwerk muss nicht zwingend auf dieser Wanderung angezogen werden. Eine Einkehrmöglichkeit ist entlang der Wanderung vorhanden.

Routenbeschreibung

Herrliche Landschaft an der Ilz im Frühling
Herrliche Landschaft an der Ilz im Frühling

Kleine Anmerkung: Bei der Gehzeit, die oben angegeben ist, handelt es sich wirklich nur um die reine Gehzeit. Mit älteren oder jungem Gefolge bzw. einigen kleinen Pause auf den unzähligen Bänken am Wegesrand, darf man gut und gerne die doppelte Zeit einplanen. Wer länger Zeit hat oder vor einer etwas längeren Strecke nicht zurückschreckt, dem empfehle ich die Erweiterung um den Stausee Oberilzmühle und wieder zurück nach Hals, der diese Wanderung mit einschließt. Bei dieser Variante liegt man dann ca. 8,5km zurück. Auch ein Sprung in den Ilz-Stausee Oberilzmühle ist dann möglich.

Von der Buswendeplattform Hochstein bis zur Tritftersperre

Startpunkt ist wie oben beschrieben die Buswendeplattform in Passau/Hals-Hochstein. Hier befindet sich auch eine Übersichtstafel (diese Route ist die Route 11) und ein ca. 100m langer kleiner Weg, welcher den Anfang und das Ende des Rundwegs darstellt. Nach diesem kurzen, ebenen Weg, der auf die Franz Stockbauer Brücke führt, gelangt man über die Ilz in einen schön angelegten Waldweg.

Immer entlang an der idyllischen Ilz erreicht man den Knotenpunkt der Schleife, an dem der eigentliche Rundweg beginnt. Zu empfehlen ist es hier rechts abzubiegen und durch den ca. 100m langen Tunnel, die Triftersperre (Vorsicht keine Beleuchtung), zu wandern. Auf der anderen Seite gibt es drei mögliche Wege. Der erste von rechts geht über eine Brücke wieder auf die andere Seite der Ilz. Hier befindet sich ein Gasthaus "Zur Triftersperre", dass bei schönem Wetter einen schön angelegten Biergarten anbietet.

An der Ilz entlang bis zum Badesee an der unteren Ilz

Der linke Weg geht auf eine erhöhte Aussichtsplattform, der mittlere, wieder mit der Route 11 versehen führt weiter an der Ilz entlang. Dabei wird man immer links vom Wald und rechts von der Ilz begleitet, bis es auf eine Lichtung mit schön angelegten Teichen weitergeht. Hier befindet sich der Badebereich der unteren Ilz, die bei schönem Wetter auch mit einem Kiosk aufwarten kann. Ideal wäre die Kombination aus Wandern und Baden. Man kann hier auch kurz in die Ilz reinspringen um sich abzukühlen.

Zurück zur Triftersperre und zum Schleifenpunkt

Ist man genug abgekühlt geht es weiter vorbei an den Parkplätzen für den Badebereich und einem alten Bauernhof, nach dem es links weitergeht. (Wieder dem roten Schild mit der 11 drauf folgen, auffälliger ist aber das "Durchfahrt verboten"-Schild).

Hier kommt nach einigen 100 Metern der wirklich einzige Anstieg der Wanderroute, der aber auch für kleine Kinder kein Problem darstellen sollte.

Der Anstieg ist ein bisschen weiter innerhalb des Waldes und das einzige Teilstück, an dem die Ilz gerade mal nicht sichtbar ist. Das erledigt sich aber danach gleich wieder und man kann den ruhigen Fluß wieder genießen.

Zu guter letzt erreicht man wieder den vorher angesprochenen Start/ das Ende der Schleife und nach diesen 3,5 km kann man erholt und tiefenentspannt weitermachen. Alle, die noch etwas Zeit übrig haben, können sich den Halser Marktplatz anschauen (der Vorfahrtsstraße nach der Ilzbrücke nicht folgen sondern geradeaus weiterfahren; siehe Anfahrtsbeschreibung), der auch durch das Jahrhunderthochwasser 2013 nichts von seiner Schönheit verloren hat.

Für Hunde geeignet
Für Kinder geeignet
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Einkehr

Ein Gasthaus lädt zu einem kleinen Stopp ein
Ein Gasthaus lädt zu einem kleinen Stopp ein

Nach dem Tunnel kann man über eine Brücke in das Wirtshaus "Zur Triftersperre" einkehren. Die zweite Möglichkeit bietet der Kiosk am Badebereich an der unteren Ilz, an dem sich bei schönem Wetter auch ein Eis oder ein kühles Getränk besorgen lässt.

Video

Triftsperrtunnel Passau - Gespenster,... | 02:07

Highlights der Tour

Die Triftsperre ist Bestandteil der Wanderung
Die Triftsperre ist Bestandteil der Wanderung

Früher hat man den Tunnel geflutet und Baumstämme hindurch geschoben. So sparte man sich den Weg außen um die Ilzschleife rum.

Die sagenhafte Idylle dieses Weges ist wohl das größte Highlight dieser Tour. Das schönste Naherholungsgebiet Passaus bietet nicht nur die langsam fließende Ilz, sondern auch unberührte Natur nicht mal 2km Luftlinie vom Stadtkern entfernt.

Fast schon historisch ist jedoch die Triftersperre, die früher als Abkürzung für Baumstämme aus dem Bayerischen Wald in Richtung Passau diente, um die Ilzschleife zu umgehen. 

Auf dem Weg lässt sich auch im Hintergrund die Halser Burgruine bestaunen, die man leider nicht innen betreten kann. Aber auch ein kurzer Gang rund um die Mauern ist den Aufstieg wert.

Varianten

Die Triftsperre ist der Schleifenpunkt der Ilz
Die Triftsperre ist der Schleifenpunkt der Ilz

Hier ist die kürzeste Strecke der Schleife. Rechts durch den Tunnel geht die Wanderung weiter, links kommt man nach dem Rundweg wieder an

Diese Route lässt sich weit ausdehnen, indem nach dem Tunnel gleich rechts abgebogen wird und man nach ca. 3km den Staudamm erreicht, der sich zum erneuten überqueren der Ilz eignet (-> zur längeren Variante) . Auf der anderen Seite der Ilz geht es zurück bis zur Brücke, die wieder zum Tunnel führt. Hier geht man einfach wieder der Route 11 nach. 

Benötigte Ausrüstung

Idylischer Waldweg - auch mit normalem Schuhwerk kein Problem
Idylischer Waldweg - auch mit normalem Schuhwerk kein Problem

Hier ist ein kleines Stück, dass nicht direkt an der Ilz entlang geht. Man kann sie aber auf der rechten Seite noch sehr gut erkennen und gleichzeitig die komplette Ruhe des Waldes genießen.

Feste Schuhwerk ist von Vorteil. Ich persönlich gehe aber immer mit normalen Turnschuhen. Sollte es einen Tag vorher geregnet haben oder ist grad feuchtes Wetter, sollten aber wegen der Rutschgefahr Wanderschuhe bevorzugt werden. Außer ein paar Wurzeln und Steinen sind aber keine größeren Hindernisse auf der Strecke zu überwinden.

Anfahrt zum Startpunkt

Der Startpunkt befindet sich im Passauer Stadtteil Hals. Mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen
Der Startpunkt befindet sich im Passauer Stadtteil Hals. Mit dem Auto oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen

Hier sieht man schön den Verlauf der Ilzschleife

Die Anfahrt ist denkbar einfach. Entweder mit dem Stadtbus (Linie 4, Endstation Hochstein) oder einfach mit dem Auto von der Passauer Altstadt kommend (Autobahn A3 Ausfahrt Nord, B12 Richtung Hutthurm) abbiegen in die Ilzleite Richtung Stadtteil Hals. Die Ilzleite entlangfahren, bis man über die Brücke Richtung Halser Marktplatz fährt. Hier der Vorfahrtsstraße folgen, immer weiter an der Ilz entlang bis man an der Buswendeplattform  (siehe Bilder) angekommen ist. Hier sind auch einige (nicht ausgeschilderte) Parkplätze, die man frei nutzen kann.

Kontakt

Ilztal & Dreiburgenland
Schulstraße 5
94169
Thurmansbang
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%74%6f%75%72%69%73%70%6f%2e%63%6f%6d
Tel.:08504/1642
Fax:08504/5643
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Ben Ammer am 04.09.2017
Vor allem jetzt im Herbst ist die Ilzschleife ein toller Ort für eine kurze Wanderung oder auch nur für geniale Naturfotos.
Horstam 23.12.2015
War mit meiner Familie da. Wirklich atemberaubend, auch im Winter als Spaziergang für alle zu empfehlen. Beim nächsten Aufenthalt in Passau wird dieser Weg mit Sicherheit wieder angesteuert!

Einfach das schönste Stück Passaus.

Ben Ammer am 29.09.2015
Das schönste Stück Natur in Passau. NIcht nur Touristen auch Einheimische sollten mindestens einmal dort gewesen sein. Ein echter Geheimtipp!
Horst

Danke für den Tipp. Wirklich schön!

Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten