Wanderung Sightseeing-Tour durch die Passauer Innstadt im Passauer Land: Position auf der Karte

Wanderung Sightseeing-Tour durch die Passauer Innstadt

Sightseeing-Tour durch die Passauer Innstadt

Höhenprofil

Min: 810 ft
Max: 1214 ft
Aufstieg: 945 ft
Abstieg: 856 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
0
(3)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 3.42 miles
Gehzeit:2 Std
Rundweg
Min: 810 ft
Max: 1214 ft
Aufstieg: 945 ft
Abstieg: 856 ft

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser leichten Wanderung legst du über 4 miles zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Im Durchschnitt liegt die Länge der Wanderungen in Bayern bei ungefähr 28 miles.
  • Diese Strecke kann mit Kindern zurückgelegt werden und ist familienfreundlich. Es ist außerdem gestattet, bei dieser Wanderung einen Hund mitzuführen. (Alle Wanderungen mit Hund in Bayern)
  • Festes Schuhwerk ist für diese Tour nicht unbedingt erforderlich. Auf dieser Tour gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Routenbeschreibung

Die Passauer Innstadt ist der einzige Stadtteil rechts des Inns.
© Kerstin Klinger / TouriSpo Die Passauer Innstadt ist der einzige Stadtteil rechts des Inns.

Auf dieser Sightseeing-Tour erkundest du den Passauer Stadtteil Innstadt mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Dabei gehst du durch malerische Straßen und Gassen, erklimmst den Mariahilfberg und kannst wundervolle Ausblicke über die Dreiflüssestadt genießen.

Von St. Severin auf den Mariahilfberg

Du startest den Rundweg am Innsteg und gehst zunächst nach rechts. Dort entdeckst du die Kirche St. Severin und den Innstadtfriedhof, der zu den schönsten Friedhöfen Süddeutschlands zählt. Anschließend wanderst du in die entgegengesetzte Richtung zum Severinstor/Peichterturm. Dort biegst du rechts ab und gehst am Beiderwiesbach entlang bis zu einer kleinen Brücke. Diese überquerst du und folgst dem Sterkgäßchen. Vorbei an einem schönen Spielplatz kommst du zu den noch gut erhaltenen Teilen der ehemaligen Stadtmauer. Dort biegst du links ein und gelangst auf die Jahnstraße. Dieser folgst du immer gerade aus vorbei an der Jahnturnhalle und dem Innstadt Parkhaus. Weiter geht es über den Neutrograben bis zur Wallfahrtsstiege. Die 330 Stufen führen dich hinauf zur Kloster- und Wallfahrtskirche Maria Hilf. Oben angekommen genießt du ein herrliches Panorama der Altstadt mit der Veste Oberhaus im Hintergrund.

Spuren vergangener Zeiten

Über einen kleinen Weg gelangst du zur ehemaligen Tabakfabrik an der Mühltalstraße. Dieser folgst du bergab in Richtung Inn. An der Kapuzinerstraße angekommen biegst du nach links ab. Gegenüber der ehemaligen Innstadt Brauerei gehst du in den Innstadtbahnhofweg. Am Ufer des Inns angekommen musst du links in die Schiffmühlgasse einbiegen, welche dich bis zum Innstädter Kirchenplatz führt. Dort kannst du das Kuchlerhaus, ein barockes Patrizierhaus, und die Kirche St. Gertraud bestaunen. Über die Lederergasse gelangst du zum RömerMuseum Kastell Boiotro, wo du die Reste einer Militärbefestigung aus der Römerzeit entdeckst. Durch das Severinstor erreichst du schließlich wieder den Innsteg.

 

Für Hunde geeignet
Für Kinder geeignet
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Einkehr

Das Kaffeewerk am Kirchenplatz lädt zu einer gemütlichen Pause ein.
© Kerstin Klinger / TouriSpo Das Kaffeewerk am Kirchenplatz lädt zu einer gemütlichen Pause ein.

Unterwegs bieten sich dir verschiedene Möglichkeiten für eine Pause. Das Innbräu beispielsweise lockt mit einem schönen Biergarten und köstlicher bayerischer Küche. Im Kaffeewerk am Kirchenplatz kannst du entspannt einen leckeren Kaffee, ein Stück Kuchen oder ein belegtes Brot genießen. Je nachdem wann du deine Tour startest, laden abends die zahlreichen Kneipen der Innstadt zu einem Besuch ein. Außerdem serviert die Cantina Ensenada in der Löwengrube leckere mexikanische Gerichte, das Venti Tre in der Schmiedgasse tischt italienische Küche auf und das Culinarium in der Lederergasse begeistert mit feinstem mediterranen Essen seine Gäste.

Varianten

Ausblick vom Innufer auf die Passauer Altstadt und den Dom.
© Kerstin Klinger / TouriSpo Ausblick vom Innufer auf die Passauer Altstadt und den Dom.

Die hier beschriebene Sightseeing-Tour startet und endet am Innsteg. Alternativ kannst du den Rundweg aber auch an der Marienbrücke, am Innstadt-Parkhaus (falls du dort dein Auto abstellen möchtest) oder an jedem anderen Punkt entlang des Weges beginnen. Wer die Strecke verlängern möchte, kann beispielsweise entlang des Inn-Ufers in westliche Richtung gehen und dabei tolle Ausblicke genießen.

Benötigte Ausrüstung

Für diese Rundtour durch die Innstadt brauchst du keine besondere Ausrüstung. Allerdings solltest du deinen Fotoapparat nicht vergessen ;-)

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Die Dreiflüssestadt Passau erreichst du ganz bequem über die Autobahn A3. Diese verlässt du an der Ausfahrt Passau Nord und folgst der B85 bis ins Stadtzentrum. Entweder du stellst dein Auto dort ab (zum Beispiel in der Zentralgarage) und gehst zu Fuß in die Innstadt oder du fährst über die Gottfried-Schäffer-Straße in den Passauer Stadtteil rechts des Inns und parkst im Parkhaus an der Jahnstraße.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Von München kommend kannst du den Donau-Isar-Express mit Halt am Passauer Hauptbahnhof nutzen. Dort nimmst du den Bus zum Zentralen Omnibusbahnhof und dann weiter in die Innstadt (Linie 3/4) oder du gehst zu Fuß zum Innsteg, wo die Tour beginnt.

Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Sightseeing-Tour durch die Passauer Innstadt"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten