Radtour Römerradweg Bayerisches Golf- und Thermenland: Position auf der Karte

Radtour Römerradweg

Römerradweg

Höhenprofil

Min: 797 ft
Max: 2310 ft
Aufstieg: 6227 ft
Abstieg: 1850 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Entspannung, Gesundheit sowie ganzheitliche Vital- und Aktivurlaube – bei einem Urlaub im Bayerischen Golf- und Thermenland, einer der führenden Kur-, Wellness-, und Gesundheitsregionen Europas, findest du die richtige Balance.

Wohltaten für Körper und Geist

Im Herzen von Bayern zwischen den Städten Regensburg, Passau und Landshut... Mehr erfahren

aktualisiert am Nov 28, 2018
Bewerte die Radtour
3
(0)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 144.43 miles
Fahrzeit:3 Tage
StartPassau
ZielEnns
Min: 797 ft
Max: 2310 ft
Aufstieg: 6227 ft
Abstieg: 1850 ft

Geeignet für

Mountainbike
Rennrad
Trekkingbike
Stadtrad

Wissenswertes

Routenbeschreibung

Der Römerradweg führt von Passau nach Enns und durchquert herrliche Landschaften.
Der Römerradweg führt von Passau nach Enns und durchquert herrliche Landschaften.

Der Bayerisch-Oberösterreichische Römerradweg führt von Passau über das Innviertel bis nach Enns. Je nach Route ist der Radweg zwischen 228 und 244 Kilometer lang.

Von Passau nach Enns

Startpunkt der Strecke ist die Dreiflüssestadt Passau. Hier treffen die beiden Radwege der Römerzeit, die Via Danubia sowie der Römerradweg, zusammen. Am Inn entlang geht es gemütlich durch das Bayerische Rottal und das Europareservat Unterer Inn. Anschließend radelst du durch das hügelige Innviertel mit seinen grünen Wiesen und Feldern. Von Frankenmarkt, dem Tor zum Salzkammergut, geht es über Vöcklabruck und Schwanenstadt bis in die Römerstadt Wels. Ziel ist schließlich die älteste Stadt Österreichs: Enns.

Auf den Spuren der Römer

Am Wegesrand informieren dich verschiedene Tafeln über das Leben und die Kultur der Römer sowie Fundstätten aus dieser Zeit. Schon die Kelten hatten im hiesigen Voralpenraum das Königreich Noricum errichtet, welches um 15 v. Chr. Teil des Römischen Reiches wurde. Die nördliche Grenze zum freien Germanien bildete die Donau, der sogenannte „nasse Limes“. Noch heute zeugen das Passauer Römermuseum Kastell Boiotro, die Siebenschläferkirche in Rotthof, das Römermuseum Ochzethaus, das Römererlebnismuseum in Altheim, das Freilichtmuseum Weirading oder das Museum Lauriacum entlang der Strecke von der römischen Herrschaft. All diese Orte kannst du bei deiner Radtour besichtigen und in die Hochkultur der Römer eintauchen.

Weitere Sehenswürdigkeiten entlang des Römerradwegs

Neben den römischen Spuren, gilt es auch andere Sehenswürdigkeiten entlang des Weges zu entdecken. So sind der barocke Benediktinerstift über Traun in Lambach, das Freizeitzentrum Oedter See oder der Augustiner Chorherrenstift bei St. Florian einen Besuch wert. Zudem kommst du an verschiedenen Burgen und Schlössern vorbei. Auch die Städte Passau, Wels und Enns haben einiges zu bieten.

Beschilderung und Streckencharakteristik

Entlang des Römerradwegs (R6) folgst du den grün-weißen Schildern mit dem Römerhelm. Ab Wels führt der R4 bis nach Traun und von dort der R14 bis nach Enns. Zwischen Traun und Enns findest du aber auch die Beschilderung „Auf den Spuren der Römer“.

 

Der Römerradweg verläuft größtenteils auf asphaltierten oder glatt gepflasterten, gut befestigten Radwegen, Nebenstraßen sowie Güterwegen. Für die recht kurzen, noch unbefestigten Streckenabschnitte gibt es meist Alternativen, die auf den Karten eingezeichnet bzw. klar ersichtlich sind. Allerdings herrscht dort etwas mehr Verkehr.

 

Da es kaum Steigungen gibt, ist der Römerradweg für Groß und Klein ohne weiteres befahrbar. Zum höchsten Punkt der Strecke, der Passhöhe zwischen Hausruck und Kobernaußerwald, können nicht ganz so sportliche Fahrer zudem problemlos schieben.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Für Kinder geeignet
Für Hunde geeignet

Einkehr

Unterwegs entdeckst du zahlreiche, familienfreundliche Rastplätze, die zu einer gemütlichen Pause einladen. Auf den Informationstafeln stehen außerdem Tipps zu Verpflegungsmöglichkeiten, Quartieren und dem weiteren Routenverlauf. Auf der Website des Römerradweges findest du eine Auflistung von über 25 bett+bike Betrieben am Wegesrand, wo du übernachten kannst.

Highlights der Tour

Malerische Landschaften, sehenswerte Städte und natürlich jede Menge Relikte aus der Römerzeit machen diese Radtour zu einem besonderen Erlebnis. Auf deinem Weg von Passau nach Enns kannst du die herrliche Natur Südbayerns und Oberösterreichs genießen und dich von zahlreichen Sehenswürdigkeiten in vergangene Zeiten entführen lassen.

Varianten

Blick auf die Dreiflüssestadt Passau, den Startpunkt der Strecke
© Passau Tourismus e.V. Blick auf die Dreiflüssestadt Passau, den Startpunkt der Strecke

Den Römerradweg kannst du natürlich an jeder Stadt / Gemeinde der Strecke beginnen oder enden lassen und so die Gesamtstrecke verkürzen. Ein lohnenswerter Abstecher führt von Frankenmarkt zum malerischen Attersee. Hierfür musst du zusätzliche 19 Kilometer radeln. Zudem gibt es zahlreiche Anschlussmöglichkeiten. So kannst du den Römerradweg mit dem Donau-, Inn-, Tauern oder Salzkammergutradweg kombinieren oder auf zahlreichen regionalen Radwegen weiterfahren / Umwege fahren.

 

Um von Enns wieder zurück nach Passau zu gelangen, empfiehlt sich der Donauradweg. Natürlich ist aber auch eine Rückreise mit der Bahn oder per Schiff möglich.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Die Dreiflüssestadt Passau ist über die Autobahn A3 bequem zu erreichen. Entweder aus nördlicher Richtung über Nürnberg oder aus südlicher Richtung über Linz. Zudem führen die Bundesstraßen B8, B12, B85 und B388 in das Stadtzentrum.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Für deine Anreise kannst du auch die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Du hast die Wahl zwischen Zug, Fernbus und Schiff.

Kontakt

Tourist-Information Region Passau
Domplatz 11
94032
Passau
Anfrage senden
%74%6f%75%72%69%73%6d%75%73%40%6c%61%6e%64%6b%72%65%69%73%2d%70%61%73%73%61%75%2e%64%65
Tel.:0851 397600
Fax:0851 397488
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Daniela Eisenrauch am Apr 9, 2015
Ich hab mir schon lange vorgenommen, den Römerradweg zu fahren. Vielleicht schaffe ich es dieses Jahr ja endlich mal ;-)
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten