Ausflugsziel Pfarrkirche St. Valentin in Nauders im Tiroler Oberland: Position auf der Karte

Pfarrkirche St. Valentin in Nauders

Pfarrkirche St. Valentin in Nauders
Über den Autor

Grenzenloses Ski- und Wandervergnügen im sonnigen Ferienparadies in Nauders am Reschenpass

Zwei Länder Skiarena

Grenzenloses Skivergnügen von Nauders am Reschenpass bis Sulden im Vinschgau erleben - 6 Skigebiete, 2 Länder, 1 Skipass

Mit der „zwei länder skiarena“... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 25, 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Blick auf die Pfarrkirche im Winter.
© TVB Nauders Blick auf die Pfarrkirche im Winter.

Stetige Veränderungen

Die Pfarrkirche St. Valentin in Nauders gilt als erste religiöse Stätte ihrer Art in der Umgebung und geht im Ursprung auf den Apostel Rätiens zurück. Aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters wurde die Kirche dementsprechend im 11. Jahrhundert um einige Bauten erweitert und letztendlich 1093 neu geweiht. Im Laufe des 18. Jahrhunderts hinterließ im Inneren der Kirche der barocke Stil seine Spuren, was 1830 zusätzlich noch durch zwei Seitenschiffe ergänzt wurde. Die letzten Renovierungen des Gotteshauses fanden 1981 statt.

Kunst inmitten der Kirche

Besonders schön anzusehen sind die Bilder auf dem Hochaltar, welche von dem lokalen Maler Carl von Blaas stammen. Auch die Seitenaltäre sind ein kleines Highlight der Pfarrkirche, denn sie stammen aus dem 16. Jahrhundert und sind somit ein Relikt der Spätgotik. Für den geschichtsträchtigen Status der Kirche spricht ebenfalls, dass sich Teile des gotischen Hochalters heute im Brixner Diözösanmuseum befinden.

Entstehung und Geschichte

Die Pfarrkirche in Nauders ist ebenfalls unter dem Namen Valentinskirche bekannt, was zurückgeht auf den Apostel Rätiens. Laut lokalen Überlieferungen soll der Bau aus den Überresten einer anderen Kirche um 400 entstanden sein, was damals durch den Heiligen Valentin im Rahmen der Christianisierung erfolgte. Erstmals bekannt wurde die Pfarrkirche durch ihre Weihe im 11. Jahrhundert, nachdem sie um einiges vergrößert wurde. In ihrer heutigen Form besteht der Bau nun seit 1509, wobei sie seitdem im barocken sowie im neuromanischen Stil architektonisch verändert wurde.

Anfahrt

Mit dem Auto

Von St. Anton am Arlberg aus

Solltest du deine Anreise vom nördlich gelegenen St. Anton am Arlberg aus starten, steuerst du zunächst die Arlbergstraße (B197) an. Dieser folgst du für die nächsten 4 km und hältst dich im Anschluss links und orientierst dich an der Beschilderung in Richtung Bregenz/Bludenz/Innsbruck/Landeck. Hiernach biegst du leicht rechts ab und gelangst somit auf die S16, welcher du für die nächsten 24 km folgst, bis du auf die A12 abfahren kannst.. Nach einem halben Kilometer führt dich diese auf das Autobahnkreuz Oberinntal, an welchem du dich rechts hältst und weiter in Richtung B180 fährst. Im Anschluss gelangst du auf die Reschen Straße, auf der du für die nächsten 32 km bleibst. Hiernach solltest du links auf den Spitzwiesenweg abbiegen, um bei der nächsten Gelegenheit wieder links auf die Kreuzgasse zu gelangen. Im Anschluss biegst du rechts auf die Morigglgasse zu gelangen, die dich zur Pfarrkirche führt.

Von St. Moritz aus

Auch vom südwestlich gelegenen St. Moritz aus bist du in ungefähr 1,5 Stunden am Ausgangspunkt der Wanderung angelangt. Hierfür beginnst du deine Anfahrt auf der Via Laret und nimmst im folgenden Kreisverkehr die zweite Ausfahrt in Richtung Via Serlas. Nun biegst du direkt rechts auf die Via Arona ab, auf welcher du dich in etwa für einen halben Kilometer hältst, bis du links auf die Via Grevas (Route 27) fahren kannst. Nach ungefähr 4 km gelangst du erneut an einen Kreisverkehr, an welchem du die zweite Ausfahrt nimmst und der nun erreichten Route 27 für die nächsten 10 km folgst. Im Anschluss hieran biegst du rechts auf die Martinsbrucker Straße (B185) ab, wobei du der Beschilderung in Richtung des Reschenpass folgen musst. Du folgst der Bundesstraße weiterhin, bis du in den ersten Ausläufen von Nauders links in den Muhlenweg abbiegen kannst. Hiernach gelangst du über die Doktor-Tschiggfrey-Straße und die Karl-Blaas-Gasse zur Pfarrkirche.

Von Brixen aus

Du fährst zunächst über die Trattengasse auf den Brennerpass, welchem du aber keine 2 km folgst und hierbei den ersten Kreisverkehr passierst. Hiernach gelangst du zum zweiten Kreisverkehr, welchen du an der zweiten Ausfahrt in Richtung der SS12 verlässt und dich im Folgenden auf dieser Straße auch ungefähr 4 km hältst. Im Anschluss nimmst du die Auffahrt in Richtung Bruneck und fährt ungefähr für einen halben Kilometer auf der SS49. An diese schließt sich schon bald eine Weggabelung an, an welcher du dich rechts hältst, um wieder über den Brennerpass auf die E45 zu gelangen. Dieser folgst du auch für den größten Teil der Strecke, bis du das Autobahnkreuz Oberinntal erreichst, an welchem du dich rechts hältst und weiter in Richtung B180 fährst. Im Anschluss gelangst du auf die Reschen Straße, auf der du für die nächsten 32 km bleibst. Hiernach solltest du links auf den Spitzwiesenweg abbiegen, um bei der nächsten Gelegenheit wieder links auf die Kreuzgasse zu gelangen. Im Anschluss biegst du rechts auf die Morigglgasse zu gelangen, die dich zur Pfarrkirche führt.

Videos

Nauders (A) - Pfarrkirche St.... | 03:01
NAUDERS (A) - Pfarrkirche St. Valentin
Nauders liegt am Übergang vom Inntal in das Etschtal...

Kontakt

Tourismusverband Tiroler Oberland Nauders Tourismus
Dr.-Tschiggfrey-Str. 66
6543
Nauders
Anfrage senden
%6f%66%66%69%63%65%40%6e%61%75%64%65%72%73%2e%63%6f%6d
Tel.:+43 (0) 50 225 400
Fax:+43 (0) 50 225 410
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Pfarrkirche St. Valentin in Nauders"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten