Wanderung Kaiserschützenweg bei Nauders im Tiroler Oberland: Position auf der Karte

Wanderung Kaiserschützenweg bei Nauders

Kaiserschützenweg bei Nauders

Höhenprofil

Min: 3950 ft
Max: 5413 ft
Aufstieg: 2031 ft
Abstieg: 2034 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Grenzenloses Ski- und Wandervergnügen im sonnigen Ferienparadies in Nauders am Reschenpass

Zwei Länder Skiarena

Grenzenloses Skivergnügen von Nauders am Reschenpass bis Sulden im Vinschgau erleben - 6 Skigebiete, 2 Länder, 1 Skipass

Mit der „zwei länder skiarena“... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2017
Bewerte die Wanderung
0
(5)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 5.69 miles
Gehzeit:5 Std
Rundweg
StartFestung Nauders
Min: 3950 ft
Max: 5413 ft
Aufstieg: 2031 ft
Abstieg: 2034 ft

Wegbeschaffenheit

Feldweg
Waldweg
Wanderpfad
Ausgesetzte Stellen

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 6 miles zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Im Durchschnitt liegt die Länge der Wanderungen in Tirol bei ungefähr 9 miles.
  • Auf der Wanderung überwindest du 619 steigende Höhenmeter. Der höchste Punkt der Wanderung befindet sich auf 5413 ft.
  • Die Wanderung ist für Familien mit Kindern geeignet. Es ist außerdem gestattet, bei dieser Wanderung einen Hund mitzuführen. (Alle Wanderungen mit Hund in Tirol)
  • Diese Tour sollte unbedingt mit festem Schuhwerk angegangen werden. Auf dieser Tour gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Routenbeschreibung

Auf den Spuren der Vergangenheit

Im Sommer 2015 öffnete ein interessanter Steig in der Region Nauders: der revitalisierte Kaiserschützenweg. Der 1916 im Ersten Weltkrieg entstandene Wehrgang führt von der Festung Nauders auf rund zwei Kilometern und 500 Höhenmetern durch den Wald zu den Wehranlagen und dabei vorbei an verfallenen Stellungen und begehbaren Felskavernen.

Die kaiserlich-königlichen Landesschützen

Die Kaiser- bzw. kaiserlich-königlichen Landesschützen waren während der k.u.k Monarchie drei Regimenter Gebirgsinfanterie in Österreich-Ungarn. Die aus Einheimischen rekrutierten Truppen wurden in Tirol und Vorarlberg zur Grenzverteidigung eingesetzt, mussten vereinzelt aber auch außerhalb der Landesgrenzen Kriegsdienst leisten. Eine informative Gedächtnisstätte der Kaierschützen findet man in der Festung Nauders.

Für Hunde geeignet
Für Kinder geeignet
Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Einkehr

Eine wohlverdiente Pause einlegen kann man im Gasthof Norbertshöhe.

Highlights der Tour

Die Tour entführt die Wanderer auf eine Reise zurück in die Vergangenheit. Die Wehranlagen wurden während der k.u.k. Monarchie Österreich-Ungarn von den kaiserlich-königlichen Landesschützen geführt. 

 

Daneben bietet die Wanderung aber auch landschaftliche Highlights. Zu sehen sind beispielsweise das Inntal sowie die historische Festung Nauders.

Benötigte Ausrüstung

Du solltest gutes Schuhwerk tragen und schwindelfrei sein.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von St. Anton am Arlberg aus

Solltest du deine Anreise vom nördlich gelegenen St. Anton am Arlberg aus starten, steuerst du zunächst die Arlbergstraße (B197) an. Dieser folgst du für die nächsten 4 km und hältst dich im Anschluss links und orientierst dich an der Beschilderung in Richtung Bregenz/Bludenz/Innsbruck/Landeck. Hiernach biegst du leicht rechts ab und gelangst somit auf die S16, welcher du für die nächsten 24 km folgst, bis du auf die A12 abfahren kannst.. Nach einem halben Kilometer führt dich diese auf das Autobahnkreuz Oberinntal, an welchem du dich rechts hältst und weiter in Richtung B180 fährst. Im Anschluss gelangst du auf die Reschen Straße, auf der du für die nächsten 32 km bleibst. Hiernach solltest du leicht links abbiegen, um auf der Reschen Straße zu bleiben und nach weiteren 9,5 km links auf die Bundesstraße abbiegen zu können. Auf dieser fährst du allerdings nur für wenige Meter und biegst direkt an der nächsten Gelegenheit rechts auf die Doktor-Tschiggfrey-Straße ab, in welcher sich auch der Ausgangspunkt der Wanderung befindet.

 

Von St. Moritz aus

Auch vom südwestlich gelegenen St. Moritz aus bist du in ungefähr 1,5 Stunden am Ausgangspunkt der Wanderung angelangt. Hierfür beginnst du deine Anfahrt auf der Via Laret und nimmst im folgenden Kreisverkehr die zweite Ausfahrt in Richtung Via Serlas. Nun biegst du direkt rechts auf die Via Arona ab, auf welcher du dich in etwa für einen halben Kilometer hältst, bis du links auf die Via Grevas (Route 27) fahren kannst. Nach ungefähr 4 km gelangst du erneut an einen Kreisverkehr, an welchem du die zweite Ausfahrt nimmst und der nun erreichten Route 27 für die nächsten 10 km folgst. Im Anschluss hieran biegst du rechts auf die Martinsbrucker Straße (B185) ab, wobei du der Beschilderung in Richtung des Reschenpass folgen musst. Du folgst der Bundesstraße weiterhin nach Österreich hinein und biegst am Muhlenweg links ab, um letztendlich auf die Doktor-Tschiggfrey-Straße zu gelangen, in der sich auch der Ausgangspunkt der Wanderung befindet.

 

Von Brixen aus

Du fährst zunächst über die Trattengasse auf den Brennerpass, welchem du aber keine 2 km folgst und hierbei den ersten Kreisverkehr passierst. Hiernach gelangst du zum zweiten Kreisverkehr, welchen du an der zweiten Ausfahrt in Richtung der SS12 verlässt und dich im Folgenden auf dieser Straße auch ungefähr 4 km hältst. Im Anschluss nimmst du die Auffahrt in Richtung Bruneck und fährt ungefähr für einen halben Kilometer auf der SS49. An diese schließt sich schon bald eine Weggabelung an, an welcher du dich rechts hältst, um wieder über den Brennerpass auf die E45 zu gelangen. Dieser folgst du auch für den größten Teil der Strecke, bis du das Autobahnkreuz Oberinntal erreichst, an welchem du dich rechts hältst und weiter in Richtung B180 fährst. Im Anschluss gelangst du auf die Reschen Straße, auf der du für die nächsten 32 km bleibst. Hiernach solltest du leicht links abbiegen, um auf der Reschen Straße zu bleiben und nach weiteren 9,5 km links auf die Bundesstraße abbiegen zu können. Auf dieser fährst du allerdings nur für wenige Meter und biegst direkt an der nächsten Gelegenheit rechts auf die Doktor-Tschiggfrey-Straße ab, in welcher sich auch der Ausgangspunkt der Wanderung befindet.

Kontakt

TVB Tiroler Oberland Infobüro Nauders
Dr.Tschiggfreystraße 66
6543
Nauders
Anfrage senden
%6f%66%66%69%63%65%40%6e%61%75%64%65%72%73%2e%63%6f%6d
Tel.:+43 50225400
Fax:+43 50225410
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Kaiserschützenweg bei Nauders"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten