Ausflugsziel Christkindlmarkt München in München: Position auf der Karte

Christkindlmarkt München

Christkindlmarkt München
Über den Autor
aktualisiert am Oct 18, 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(4)

Wissenswertes

Beschreibung

Der Weihnachtsmarkt vom Turm des Rathauses
CC BY-SA 3.0   © Richard Huber Der Weihnachtsmarkt vom Turm des Rathauses

Der älteste und bekannteste Weihnachtsmarkt Münchens ist der Christkindlmarkt am Marienplatz. Bis zum Heiligen Abend versprüht der von Brauchtum und Handarbeit geprägte Markt mit bayerischem Charakter weihnachtliche Stimmung. Vom Marienplatz durch die Kaufinger- und Neuhauser Straße bis zum Richard-Strauss-Brunnen und von der Weinstraße bis zum Rindermarkt erstrecken sich die vielen Buden mit Handwerkskunst, Weihnachtsschmuck und köstlichen Leckereien.

Rund um das Wahrzeichen des Münchner Christkindlmarktes, dem Christbaum vor dem Neuen Rathaus, laden auf über 25.000 Quadratmedern zahlreiche Stände von über 170 Händlern zum Bummeln und Genießen ein. Bei adventlicher Musik, weihnachtlicher Dekoration, funkelnden Lichtern und dem leckeren Duft von frischen Makronen bieten die Marktkaufleute ihre in liebevoller Handarbeit entstandenen Waren an und stimmen die Besucher auf das Weihnachtsfest ein.

Der Christbaum auf dem Marienplatz

Das Zentrum des Christkindlmarktes ist der große Christbaum, der inmitten des Marienplatzes prangt. Traditionell kommt er jedes Jahr aus einer anderen alpenländischen Ortschaft, die sich während der Adventszeit im Innenhof des Rathauses präsentiert. Zwei Wochen vor Beginn des Christkindlmarktes wird der mächtige Baum von der Berufsfeuerwehr München aufgestellt und mit rund 3.000 Lichtern geschmückt. Bis zum Heilig Abend leuchtet er dann auf dem Münchner Weihnachtsmarkt.

Adventsmusik

Richtige Adventsstimmung kommt auch immer dann auf, wenn vom Rathausbalkonweihnachtliche Lieder ertönen. Die täglichen Konzerte von bekannten Musikgruppen sowie Blaskapellen, Laienchören und Dreigesang-Formationen sind Teil des abwechslungsreichen musikalischen Programmes und ein besonderer Ohren-Schmaus.

Besuch des Nikolaus

Jeden Nachmittag ist der Nikolaus auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs und bringt Kinderaugen zum Leuchten. Er verteilt Apfel, Nüsse und Mandeln an die Besucher.

Krippenmarkt

Rund um den Richard-Strauss-Brunnen in der Neuhauser Straße findet der wohl größte Krippenmarkt Deutschlands statt. Unweit vom Christkindlmarkt am Marienplatz werden Krippenfiguren, Zubehör und Schnitzwerk angeboten. Neben Sammlerstücken und Raritäten gibt es auch Krippen und Zubehör in allen Größen und Variationen. Zu den Highlights zählen die Oberammergauer Großkrippe und die wertvollen orientalischen und alpenländischen Prunkkrippen, die dort zu sehen sind.

Das Sternenplatzl am Rindermarkt

Auf dem Sternenplatzl herrscht eine heimelige Atmosphäre. Im romantischen Glitzerwald der alten Laubbäume des Rindermarkts gibt es viel zu entdecken: Buden mit traditionellem Kunsthandwerk und nostalgischem Spielzeug versetzen die Besucher zurück in die Kindheit laden zum gemütlichen Flanieren ein. Anschließend kannst du dich leckeren Schmankerln der bayerischen Küche und hausgemachten Spezialitäten mit Räucherwerk, Feuerzangenbowle und Bratwürstln verwöhnen und ein traditionelles Glüh- oder Stachelbier trinken.

Himmelswerkstatt

Zum Basteln, Spielen oder Backen öffnet sich die "Himmelswerkstatt" im Rathaus für Kinder von 6 bis 12 Jahren. Treffpunkt ist der Engellandeplatz an der Rathauspforte. Von dort geht es für die mit goldenen Engelsflügeln und schimmernden Gewändern eingekleideten kleine Gäste in die wunderbare Engelswelt zum Malen, Papier schöpfen, Weihnachtskarten drucken oder Plätzchen backen. Betreut und begleitet werden die Kinder von Künstlern und Pädagogen aus dem Münchner Kinder- und Jugendmuseum. Sonntags dürfen auch Kinder unter 6 Jahren und Eltern mitmachen, denn dann ist Familientag. Die Öffnungszeiten der Himmelswerkstatt erfährst du im Internet.

Entdeckerspiel über den Christkindlmarkt

„20x Budenzauber“ so heißt das Entdeckerspiel der Münchner Christkindlmarkts für Kinder, Familien und Erwachsene, das an den Adventssonntagen stattfindet. Die zur Orientierung notwendigen kostenlosen Entdeckerpläne gibt es im Rathaus und an den teilnehmenden Marktständen. An den 20 Stationen erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über den Weihnachtsmarkt und Adventsbräuche, können Handwerk- und Backtechniken ausprobieren und haben jede Menge Spaß. Die Puzzleteile, die du an jeder Station erhältst, kannst du zum Schluss zusammenfügen.

Post vom Christkindl

Wer möchte kann am Durchgang zum Rathausinnenhof das Christkindlpostamt besuchen und dort seine Weihnachtspost abgeben. Diese wird mit dem Poststempel „Christkindl“ versehen und in alle Welt verschickt. Möglich macht dies die Gemeinde Christkindl bei Steyr in Oberösterreich, die in der Vorweihnachtszeit in München zu Gast ist. Auch Briefe an das Christkindl können hier abgegeben werden. Selbstverständlich erhalten die Kinder auch eine Antwort auf ihre Zeilen.

Krampuslauf

An zwei Tagen im Advent findet auf dem Christkindlmarkt ein Krampuslauf statt. Schaurige Gestalten verbreiten nach einer über 500 Jahre alten TraditionFurcht und Schrecken auf dem Marienplatz. Dem alpinen Brauch folgend erschrecken die mit archaischen Masken und zotteligen Fellkostümen verkleideten Krampusse, die unheimlichen Gesellen des Nikolaus, die Passanten und versuchen Respekt einzuflösen.

Münchner Christkindlmarktführungen

Interessierte Besucher können an den Führungen der offiziellen Münchner Gästeführer teilnehmen. Beim Spaziergang über den Weihnachts- und Kripperlmarkt werden Traditionen und Geschichten rund um den Weihnachtsmarkt zum Besten gegeben und verschiedene Bräuche erläutert. Bei der Probiertour können die Teilnehmer sich durch leckere Köstlichkeiten schlemmen.

Magazinartikel

Entstehung und Geschichte

Die Geschichte und die Wurzeln des Marktes reichen bis in das 14. Jahrhundert. Der traditionsreiche Markt findet allerdings erst seit 1972 auf dem jetzigen Standort, dem Marienplatz, statt.

Anfahrt

Der Christkindlmarkt in München findet direkt in der Innenstadt statt.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Am besten nutzt du die U-Bahn oder die Straßenbahn um in die Innenstadt und zum Christkindlmarkt zu kommen. Die Haltestellen Marienplatz, Rindermarkt und Karlsplatz/Stachus sind in unmittelbarer Nähe.

Mit dem Auto:

Wer mit dem Auto nach München fahren möchte, sollte einen Park-and-Ride-Parkplatz nutzen und dann mit der U-Bahn in die Innenstadt fahren.

Video

Christkindlmarkt: Impressionen vom... | 01:33

Kontakt

Christkindlmarkt München
Marienplatz 1
80331
München
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%70%6f%72%74%61%6c%6d%75%65%6e%63%68%65%6e%2e%64%65
(089) 230018-111
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Christkindlmarkt München"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten