Radtour Isarradweg - Von Mittenwald bis zur Donau in der Zugspitz-Region: Position auf der Karte

Radtour Isarradweg - Von Mittenwald bis zur Donau

Isarradweg - Von Mittenwald bis zur Donau

Höhenprofil

Min: 1014 ft
Max: 3107 ft
Aufstieg: 2779 ft
Abstieg: 4101 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

In meinem Beruf habe ich das seltene Glück, meine beiden größten Leidenschaften zu vereinen: das Reisen und das Schreiben. Für eine Woche reinen Strandurlaub konnte man mich schon als Kind nicht begeistern. Damals begnügte ich mich damit, meine Eltern auf der Autofahrt Richtung Süden mit italienischen Vokabeln und Fakten aus dem Reiseführer zu behelligen. Während meines Studiums der... Mehr erfahren

aktualisiert am Jul 2, 2019
Bewerte die Radtour
0
(4)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 188.29 miles
Fahrzeit:5 Tage
StartScharnitz
ZielThundorf
Min: 1014 ft
Max: 3107 ft
Aufstieg: 2779 ft
Abstieg: 4101 ft

Beste Jahreszeit

Geeignet für

Mountainbike
Trekkingbike

Wissenswertes

Mehr anzeigen

Routenbeschreibung

Die Isar im Hinterautal wenige Kilometer vor Scharnitz
CC BY-SA 3.0   Tirolerbergwelten - Eigenes Werk Die Isar im Hinterautal wenige Kilometer vor Scharnitz

Der grenzüberschreitende Isarradweg stellt neben dem Inn-Radweg die wichtigste Verbindung zwischen Tirol/Österreich und dem Donau-Radweg in Ostbayern her.

Mit einer Länge von 295 Kilometern ist die Isar der viertlängste Fluss Bayerns und findet seinen Ursprung im Karwendelgebirge in Tirol.

Der Isarradweg durchquert auf seiner Route bis ins Bayerische Golf & Thermenland nicht nur alle möglichen Geländearten, vom schroffen Alpingelände bis zu den flachen Isarauen, sondern neben Tirol auch noch sieben bayerische Landkreise und zwölf Städte.

1.Etappe: Mittenwald – Scharnitz – Mittenwald

Du startest deine Tour oberhalb von Scharnitz bei den Isarquellen inmitten des Karwendelgebirges. Auch wenn viele Radler ab Mittenwald loslegen, lohnt sich die Tagesetappe tief hinein ins Gebirge, die landschaftlich zu den Höhepunkten der Route gehört. Durch das flache Naturschutzgebiet Riedboden geht es nach Scharnitz und von hier aus ins Hinterautal, das von riesigen Kalkwänden überragt wird. Kurz vor der Kastenalm findest du die Wegweiser zu den Isarquellen. Die schönste befindet sich auf dem Überschalljoch unterhalb der Nordwände der Großen Speckkarspitze. Diese solltest du aber besser zu Fuß erkunden.

Die selbe Strecke fährst du dann wieder zurück nach Mittenwald, von wo aus die Tour weitergeht.

2.Etappe: Mittenwald – Bad Tölz

Solltest du die 1.Etappe direkt zu den Quellen nicht gefahren sein, beginnt hier deine Route. Vom Bahnhof in Mittenwald aus radelst du den Wegweisern folgend zur Brücke und dann Richtung Norden über Krün nach Wallgau. Weiter geht’s auf einer für Radfahrer kostenlosen Mautstraße entlang des alten Isarbetts zum malerisch eingebetteten Sylvenstein-Stausee. Am rechten Rand der Staumauer schlängelt sich der Weg durch einen Felstunnel bergab in Richtung Lenggries. Ab hier ändert sich die Landschaft und es geht durch eine Wacholderheide entlang der Isar nach Bad Tölz.

3.Etappe: Bad Tölz – München

Bei Bad Tölz verlässt du die Alpen und es geht durch das hügelige Voralpenland. Über das Kloster Schäftlarn führt die Tour durch die Isar-Auenwälder nach Grünwald, dem Nobelvorort Münchens. Vom Trubel der Großstadt wirst du allerdings nicht viel mitbekommen, da der Radweg meist direkt an der Isar entlang durch den Englischen Garten führt. München ist aber natürlich immer einen Besuch wert. Um in die Münchner Altstadt zu kommen radelst du am besten durch das Isartor ins sogenannte „Tal“ und schon liegt die Fußgängerzone vor dir.

4.Etappe: München – Landshut

Weiter geht es wieder im Grünen. Durch den eben erwähnten Weg durch den Englischen Garten folgst du weiter der Isar nach Garching. Danach kannst du eine reine Naturetappe durch die Auwälder hindurch nach Freising genießen. Hier solltest du dir die Innenstadt nicht entgehen lassen und die engen Gassen und verwinkelten Plätze entdecken. Bis nach Landshut ist es dann nicht mehr weit.

5.Etappe: Landshut – Thundorf

Hoch über Landshut thront die Burg Trausnitz, die du dir auch anschauen kannst. Durchwegs flach geht’s dann weiter Richtung Landau über Dingolfing. Auf dem Weg dorthin kommst du an vier Isarstauseen vorbei und fährst durch die schöne bayerische Naturlandschaft. Über Plattling gelangst du schließlich zum Zielort Thundorf, wo die Isar in die Donau übergeht.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden

Magazinartikel

Einkehr

Biergarten am Chinesischen Turm im Englischen Garten München
CC BY-SA 3.0 DE   Sven Teschke, Büdingen - Eigenes Werk Biergarten am Chinesischen Turm im Englischen Garten München

Entlang der Strecke bieten sich dir unzählige Einkehrmöglichkeiten. So gut wie in jedem der Orte findest du schöne Gaststätten und gemütliche Biergärten, die dich mit allerlei bayerischen und auch internationalen Köstlichkeiten verwöhnen. Direkt an der Strecke gelegen ist z.B das Hotel und Restaurant Alter Wirt in Grünwald oder der bekannte Biergarten am Chinesischen Turm im Englischen Garten.

Highlights der Tour

Blick auf Bad Tölz und die Isar
CC BY-SA 3.0   Kassandro - Eigenes Werk (eigenes Photo) Blick auf Bad Tölz und die Isar

Neben der wunderschönen Gebirgslandschaft, dem hügeligen Alpenvorland und den flachen Isarauen sind vor allem die oft mittelalterlich geprägten Ortschaften entlang der Route sehenswert.

In dem traditionsreichen Kurort Bad Tölz treffen bayerische und südländische Lebensart aufeinander. Prachtvolle Barock-Fassaden entlang der historischen Marktstraße, kleine Gässchen und Plätze und gemütliche Cafés an jeder Ecke,  machen die Stadt an der Isar zu einem besonderen Ort. Das Erlebnisbad Alpamare vor den Toren der Stadt sorgt nicht nur bei den Kleinen für Begeisterung.

Wolfratshausen kann auf eine 1000jährige Geschichte zurückblicken, auch wenn von der Burg, die zur Gründung des Ortes geführt hat, heute leider nichts mehr zu sehen ist. Die beiden Flüsse Loisach und Isar, an denen Wolfratshausen liegt, prägen ganz entscheidend die Struktur der Stadt. Floßfahrten locken Touristen aus ganz Europa an, um mit dem hölzernen „Schiff“ bis nach München zu schippern.

Für München, die frühere Residenzstadt und Landeshauptstadt Bayerns, solltest du dir mindestens einen halben Tag Zeit nehmen. Zahlreiche Museen, wie die Pinakothek oder das Deutsche Museum sind in der Stadt ebenso erste Wahl, wie der Englische Garten und die Fußgängerzone in der Innenstadt. Einen Besuch ist auch Schloss Nymphenburg wert. Die barocke Anlage im Westen der Stadt war die Sommerresidenz der bayerischen Herrscher und ist gemeinsam mit dem angeschlossenen Park ein echtes Highlight.

Ca. 35 Kilometer weiter, liegt Freising, die älteste Stadt Oberbayerns mit einer fast 1300 jährigen Tradition. Der romanische Dom und das Diözesanmuseum, die größte kirchliche Kunstsammlung laden zur Besichtigung ein. Danach kann man gemütlich durch die Altstadt schlendern oder einen Abstecher zum Weihenstephaner Berg machen, der die älteste Brauerei der Welt beherbergt.

In der altbayerischen Herzogstadt Landshut beeindruckt die gotische Altstadt mit der Basilika St. Martin oder der Stadtresidenz, die noch heute vom ehemaligen Reichtum der Stadt zeugt. Von der Burg Trausnitz hat man einen tollen Blick auf Landshut und das gesamte Umland.

Landau an der Isar präsentiert sich den Radlern mit einem eindrucksvollen Stadtbild vom Isarradweg aus. Über malerische Gassen gelangst du in die Innenstadt und zu einem Highlight der Stadt, dem niederbayerischen Archäologiemuseum, das als erstes seiner Art voll digitalisiert ist. Das Museum gibt einen Überblick über die Rekonstruktion des vorgeschichtlichen Lebens.

Varianten

Impressionen vom Isarradweg
CC BY-SA 3.0   Bukk - eigene Digital-Photographie Impressionen vom Isarradweg

Du kannst die Tour natürlich individuell verkürzen oder auch verlängern.

In Plattling geht es über die Landstraße z.B weiter ins Zentrum von Deggendorf oder mit der Fahrradfähre auf die andere Flussseite nach Niederalteich, wo du an den Donauradweg anknüpfen kannst.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Wenn du mit dem Auto anreisen möchtest, nimmst du die A95 von München über Garmisch-Partenkirchen in Richtung Innsbruck und eine der drei Ausfahrten „Mittenwald“.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der Bahn ist Mittenwald von allen wichtigen Städten Deutschlands zu erreichen. Auch von Österreich haben Sie über Salzburg / Innsbruck eine gute Verbindung.

Kontakt

© Arbeitskreis Isarradweg c/o
Max-Höfler-Platz 1
83646
Bad Tölz
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%69%73%61%72%72%61%64%77%65%67%2e%64%65
Tel.:08041/7867
Fax:0871/89275
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Isarradweg - Von Mittenwald bis zur Donau"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten