Ausflugsziel Deutsches Museum München in München: Position auf der Karte

Deutsches Museum München

Über den Autor
aktualisiert am 14 Jun 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €12
Jugendliche €4
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Ausflugsziel
0
(4)

Wissenswertes

Beschreibung

Pharmazie Die begehbare Zelle mit „Zellwald“
© Deutsches Museum Pharmazie Die begehbare Zelle mit „Zellwald“

Sehenswertes aus Naturwissenschaft und Technik

Das Deutsche Museum in München ist eines der größten naturwissenschaftlich-technischen Museen der Welt. Die Dauerausstellungen auf 73.000 Quadratmetern umfasst fast alle technischen und naturwissenschaftlichen Bereiche von Astronomie über Werkzeugtechnik bis hin zu Zeitmessung. Zu sehen sind wertvolle Unikate wie die Magdeburger Halbkugel oder der erste Dieselmotor, die Altamira Höhle und die Nachbau einer vergrößerten menschlichen Zelle.

Zu den weiteren Highlights gehören das erste Motorflugzeug der Gebrüder Wright, das U-Boot U1, der erste programmgesteuerte Computer von Konrad Zuse oder das Foucault´sche Pendel. Neben diesen wertvollen Ausstellungsstücken bietet das Museum noch weitere Modelle, Experimente und auch Demonstrationen zum selbstständigen Ausprobieren.

Das Deutsche Museum wirft aber nicht nur einen Blick zurück, sondern auch auf zukünftige Entwicklungen. Im Zentrum für Neue Technologien werden zukunftsorientierte Themen wie Genforschung oder Nanotechnologie vorgestellt. Interaktive Stationen erläutern die Träger des deutschen Zukunftspreises der vergangen zehn Jahre, wie etwa den mp3-Standart.

Sonderausstellungen

Sonderausstellungen widmen sich laufend aktuellen Themen. Im Deutschen Museum gibt es nichts was es nicht gibt: Ausstellungen zu Schiffbau, Raumfahrt und Luftfahrt; Energietechnik, Strom und Umwelt; Bergbau, Materialien und Agrartechnik; Foto und Film, Drucktechnik und Telekommunikation. Auch die Musikinstrumentenausstellung mit historischen Exponaten und modernen Musikstudios ist ein Besuch wert. Hier finden häufig auch Konzerte statt.

Im „Kinderreich“ werden Kindergarten- und Grundschulkindern sowie deren Eltern oder Lehrern und Erziehern spielerisch Zusammenhänge aus Wissenschaft und Technik erklärt.

Großer Umbau bis 2025

Um das Gebäude des Deutschen Museums auf den neuesten Stand der Technik zu bringen, wird es bis 2025 grundlegend saniert und alle Ausstellungen erneuert. Daher kommt es während der Modernisierung auch immer wieder zu Schließungen von Bereichen. Es ist aber immer mindestens die Hälfte der Ausstellungsfläche mit vielen Highlights geöffnet.

Anfahrt

Das Deutsche Museum liegt mitten in München.
© Deutsches Museum Das Deutsche Museum liegt mitten in München.

Mit den öffentlichen Verkehrmitteln

S-Bahnen 18 (Haltestelle Isartor) und 16 (Haltestelle Deutsches Museum)

U-Bahnen U1 und U2 (Haltestelle Frauenhoferstraße).

Bus 123 (Haltestelle Boschbrücke).

Mit dem Auto

Die direkete Anfahrt mit dem Auto ist nicht zu empfehlen, da es keine museumseigenen Parkplätze gibt.

Videos

WISSEN ERLEBEN | 01:21
Die beliebtesten Vorführungen im Deutschen...
Die eigene DNA extrahieren, Experimente mit Stickstoff...
Deutsches Museum - Auf/Zu neuen Welten
In der Langen Nacht der Museen 2015 feierte das Museum...
Die Hochspannungsanlage im Deutschen Museum
Blitze-Show: Faraday Käfig und Hochspannungsphänomene...
100 Jahre Deutsches Museum
100 Jahre Deutsches Museum - Erlebe die Antworten...

Kontakt

Deutsches Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik
Museumsinsel
80538
München
Tel.:+49 89 2179 1
Fax:+49 89 2179 324
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Deutsches Museum München"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten