Ausflugsziel Hofburg Wien in Wien: Position auf der Karte

Hofburg Wien

Hofburg Wien
Über den Autor

Als Redakteurin bei TouriSpo habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf dem Freizeitportal TouriSpo sowie auf dem Wintersportportal Skigebiete-Test zuständig. Die Berge faszinieren mich schon immer und auf Skiern bin ich zum ersten Mal im Kindergarten gestanden. Im Winter trifft man mich in den... Mehr erfahren

aktualisiert am May 14, 2021
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €15
Jugendliche €9
Kinder €9
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(2)

Beschreibung

In der Hofburg befindet sich der Amtssitz des Bundespräsidenten.
© WienTourismus/Christian Stemper In der Hofburg befindet sich der Amtssitz des Bundespräsidenten.

Die Hofburg in Wien ist einer der größten Palastkomplexe der Welt. Sie umfasst auf 240.000 Quadratmetern 19 Höfe, 18 Trakte und 2600 Räume, in denen heute noch 5000 Menschen wohnen und arbeiten. Bis 1918 war die Hofburg das politische Zentrum der Monarchie und in ihr wurden Audienzen, Veranstaltungen des Wiener Kongresses und ähnliches abgehalten. Heute ist sie mit dem Sitz des Bundespräsidenten Zentrum der österreichischen Demokratie.

Museen und Ausstellungen

Es gibt unzählige Museen und Ausstellungen in der Hofburg, zu denen beispielsweise das Sisi-Museum mit persönlichen Exponaten und berühmten Porträts der sagenumwobenen Kaiserin, die Silberkammer, in der du vieles über die kaiserliche Tafelkultur erfährst, und die Kaiserappartements zählen. In letzteren kannst du 24 historisch ausgestattete Arbeits-, Wohn- und Empfangsräume des Kaiserpaares Sisi und Franz Josef sehen. Durch diese drei Museen gibt es u.a. Kinderführungen, Privatführungen und Abendführungen.

Außerdem in der Hofburg zu finden sind das Kunsthistorische Museum, die Kaiserliche Schatzkammer, die Albertina, das Naturhistorische Museum, die Hofjagd- und Rüstkammer, das Weltmuseum, das Papyrusmuseum mit der weltgrößten Papyrus-Sammlung, die Augustinerkirche, das Österreichische Filmmuseum, die Sammlung alter Musikinstrumente und das Ephesos-Museum. In der Kapelle der Hofburg gestaltet die Hofmusikkapelle jeden Sonntag die heilige Messe.

Es gibt ein Palmenhaus, das zu den schönsten Jugendstil-Glashäusern der Welt zählt, mit Schmetterlingshaus, in dem man einen tropischen Miniatur-Regenwald mit freifliegenden Schmetterlingen bestaunen kann. Zudem kann man sich draußen im Burggarten oder im Volksgarten entspannen oder in der Brasserie Palmenhaus bzw. im Cafe Hofburg etwas essen.

Entstehung und Geschichte

Die Hofburg ist mit 240.000 m² einer der größten Palastkomplexe der Welt.
© WienTourismus/Christian Stemper Die Hofburg ist mit 240.000 m² einer der größten Palastkomplexe der Welt.

Die Wiener Hofburg war seit dem 13. Jahrhundert 600 Jahre lang die Residenz der Habsburger. Zu Beginn bestand sie aus einer mittelalterlichen befestigten Burganlage, die in ihrem Kern bis heute erhalten ist. Jeder regierende Kaiser erweiterte die Residenz um einen neuen Trakt oder Flügel, bis die Hofburg ihre heutige Größe erreichte.

Die Hofburg im Laufe der Zeit

Der älteste Teil, die Alte Burg, ist im 18. Jahrhundert nach der Schweizergarde in "Schweizertrakt" umbenannt worden. Mitte des 16. Jahrhunderts ist die Fassade im Stil der Renaissance erneuert worden, weshalb das 1552 errichtete Schweizertor eines der wenigen Denkmäler dieser Epoche in Wien ist. In diesem Trakt befinden sich auch die Schatzkammer und die Stallburg. Gegenüber dem Schweizertrakt wurde im 16. Jahrhundert die Amalienburg als freistehendes Gebäude errichtet und im 17. Jahrhundert schuf man eine Verbindung der beiden Teile, woraufhin die frühbarocke Konstruktion des leopoldinischen Trakts entstand. Die dortigen prunkvollen Repräsentationsräume sind seit 1946 Amtssitz des Bundespräsidenten.

Im 18. Jahrhundert wurde die Hofburg um Barockbauten erweitert, wie z.B. die Nationalbibliothek mit dem Prunksaal, der mit seinem barocken Interieur zu den schönsten Bibliothekssälen der Welt zählt. Der Saal ist 80 m lang, 20 m hoch und beinhaltet über 200.000 Bände. In dieser Zeit wurden auch die Winterreitschule der Spanischen Hofreitschule sowie die Redoutensäle, in denen damals große Festlichkeiten stattfanden, und wo sich heute das Kongresszentrum befindet, errichtet. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts kam der Michaelertrakt mit seiner geschwungenen Fassade und der 50 m hohen Kuppel hinzu, sowie zu Beginn des 20. Jahrhunderts die neue Hofburg. Hier befinden sich Teile der österreichischen Nationalbibliothek, deren Sammlungen und verschiedene Museen.

Wissenswertes

Anfahrt

Mit dem Auto

Vom internationalen Flughafen Wien Schwechat aus fährst du über die A4 (Ostautobahn) in Richtung Wien-Zentrum, dann weiter am Ring bis zur Hofburg.

Von der A2 (Südautobahn) und der A1 (Westautobahn) kommend geht es in Richtung Zentrum bis zur Oper, dann folgst du der Straße über den Ring bis zur Hofburg.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

U-Bahn: Linie U3 (orange), Station Herrengasse

Straßenbahn: Linie 1, 2 und D, Station Burgring

Bus: Linie 1A und 2A, Station Hofburg

Videos

Kaiserappartements - Hofburg - Wien | 07:20
Wien / Vienna - Hofburg - Sissi Museum -...
Besuch der Hofburg und umliegender Gebäude. Visit of the...
Sommerführung in der Hofburg Vienna
Sommerführung in der Hofburg ViennaIm August öffnet die...
Wien: Die Schatzkammer in der Hofburg
Joseph Haydn: Streichquartett Op. 76 Nr. 2 d-moll...
Österreich - Vienna - Hofburg - Wien -...
Die Hofburg zu Wien war vom 13. Jahrhundert bis 1918 (mit...

Kontakt

Hofburg
Michaelerkuppel
1010
Wien
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%68%6f%66%62%75%72%67%2d%77%69%65%6e%2e%61%74
+43 1 533 75 70
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Amelie Wierer
am Aug 24, 2018
Die gesamte Anlage bietet sehr viele unterschiedliche Aktivitäten und ist schön im Herzen Wiens gelegen.
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten