Ausflugsziel WunderWanderWeg an der Sennhütte in St.Anton am Arlberg: Position auf der Karte

WunderWanderWeg an der Sennhütte St. Anton am Arlberg

WunderWanderWeg an der Sennhütte
Über den Autor
aktualisiert am Mar 27, 2018
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Kräutergarten
Kräutergarten

Der WunderWanderWeg befindet sich rund um die Sennhütte in St. Anton am Arlberg. Auf den verschiedenen Etappen, wie dem Alpenblumen-Kräuterweg, dem Kuhler Weg oder den Wunderwald gibt es für kleine und große Gäste einiges zu entdecken. Hier werden verschiedenste Fragen zur heimischen Pflanzen- und Tierwelt beantwortet: Wie lang ist der Magen einer Kuh? Was haben Alpenrosen mit dem Himalaya zu tun? Dabei kommen alle Sinne zum Einsatz. Durch Fühlen, Sehen, Riechen und Schmecken kann jeder erlebnisreich Neues hinzu lernen. Auch die Hilfe der modernen Technik wird dabei genutzt, denn an den einzelnen Stationen kann man sich mittels QR Code noch mehr Informationen holen oder spannenden Geschichten lauschen.

Der Alpenblumen-Kräuterweg mit Kneippbecken

Der Weg zur Sennhütte führt im Zickzack an 15 Kräutergärten vorbei, die sich jeweils in die Wegkehre schmiegen. Die Gärten sind das zu Hause von rund 1000 verschiedenen Pflanzenarten und stehen jeweils unter einem eigenen Motto. Auf der Märchenwiese finden sich zum Beispiel Pflanzen mit Namen wie Schneewittchen oder Bremer Stadtmusikanten. Bei Kindern beliebt, aber leider nicht essbar sind die Gummibärchenblume und der Colastrauch. Außerdem gibt es beispielsweise noch die Gärten Männersache und Frauensache, den Bauerngarten und viele mehr. Verschiedenste Duft- und Aromablumen, Tee- und Heilkräuter verzaubern durch ihren Duft und Geschmack. Ein Highlight ist die Minzallee  mit mehr als 40 Minzsorten von Schokominz bis Spearmint.

Wer mehr über die Kräuterwelt erfahren möchte, kann an der wöchentlich stattfindenden Nature Watch Führung teilnehmen. Eine der speziell ausgebildeten Kräutergärtnerinnen führt durch den Garten und erzählt Spannendes zur Wirkung und Herkunft der Kräuter.

Am Ende des Weges erreicht man das Baumhaus, das sich rund 13 Meter über dem Boden befindet. Von oben hat man einen herrlichen Blick auf den Alpenblumen-Kräuterweg. Direkt unter dem Baumhaus befindet sich das Kneippbecken. Wie man richtig kneippt, erfährt man an den Informationstafeln. Und wer es noch genauer wissen will, belegt einen Kneippkurs. Dafür steht eigens eine speziell ausgebildete Kneipplehrerin zur Verfügung, die mit ihrem Wissen rund um die Lehrern von Pfarrer Kneipp behilflich ist.

Der WunderWald und der Kuhle Weg

Direkt an der Sennhütte geht es hinein in den WunderWald, wo rund 15 Stationen zum Nachdenken und Entspannen in der Natur einladen. Liebevoll wird auf die Besonderheiten hingewiesen, die die Natur hervorbringt. Der "gefräßige Baum" verleibt sich ein Schild inne, ein weiterer sprengt gar einen Felsen. Im "Himmelbett" kann man die Füße hochlegen und sich einfach mal baumeln lassen und die Natur genießen. Auf spielerische Art und Weise wird hier ein Bewusstsein für die kleinen Wunder der Natur geschaffen. Der Weg durch den Wunderwald ist rund 1 km lang.

Zurück an der Sennhütte kann man für den Rückweg den Kuhler Weg wählen. Wie der Name schon vermuten lässt, dreht sich hier alles rund um die Kuh! Wer zum Beispiel schon immer wissen wollte, wie lange eigentlch der Magen einer Kuh ist, wird hier endlich schlauer. Ein Seil entlang des Weges zeigt anschaulich die imposanten Ausmaße: ganze 50 Meter misst der Magen. Diese und viele weitere Infos erhält man an den verschiedenen Stationen entlang des Weges. Die Kuh Senni spricht Dank der Sonnenergie sogar mit den Gästen.

Entstehung und Geschichte

Die Idee zum WunderWanderWeg kam Hüttenwirtin Tanja Senn vor rund sieben Jahren. Nach einem Jahr Planungszeit konnte endich geöffnet werden. Seitdem wurde der WunderWanderWeg stetig weiterentwickelt und bekam neue Stationen hinzu. Um den Gästen fundierte Informationen zur heimischen Tier- und Pflanzenwelt geben zu können, schloss Tanja Senn gleich mehrere Ausbildungen ab. Sie ist nicht nur Kräuterpädagogin, sondern auch gelernte Bergführerin und Kneipplehrerin.

Anfahrt

Am besten wandert man vom Ortszentrum von St. Anton zur Sennhütte. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit mit dem Auto zur Sennhütte zu gelangen. Auf der Arlbergstraße fährt man in Richtung St. Christoph und biegt kurz vor dem Ortsausgang rechts in den Mooserkreuzweg. Man folgt der Straße bis zur Gabelung hält sich dann links auf der Dengertstraße. Nun muss man lediglich der Straße folgen und gelangt schließlich zur Sennhütte.

Videos

WunderWanderWeg / St. Anton am... | 00:42
Kräuterfest auf der Sennhütte
WunderWanderWeg an der Sennhütte

Kontakt

Sennhütte
Dengert 503
6580
St. Anton am Arlberg
Anfrage senden
%73%65%6e%6e%68%75%65%74%74%65%40%73%65%6e%6e%73%61%74%69%6f%6e%65%6c%6c%2e%61%74
+ 43  (0) 54 46 / 20 48
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Einfach superschön und spannend :)
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten