Therme/Bad Area 47 im Ötztal Ötztal: Position auf der Karte

Area 47 im Ötztal

Area 47 im Ötztal
Über den Autor
aktualisiert am Apr 23, 2019
Bewerte die Therme/Bad
0
(5)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Becken

5 Wasserrutschen

Preise

1 Tag €26
Alle Preisinfos

Wissenswertes

Mehr anzeigen

Info & Beschreibung

Wakeboarden in der Area47
© AREA 47 / Wakeconcept Wakeboarden in der Area47

Das Freizeitarenal AREA 47 wurde 2010 eröffnet und ist der größte Outdoor-Wasserpark Österreichs. Die fast 70.000 m² Anlage im Herzen der Ötztaler Alpen ist ein Eldorado für Wasserratten und Adrenalin-Junkies. Die 47 im Namen bezieht sich auf den 47. Breitengrad, auf dem sich das Gelände befindet.  

Water Area

Größtes Highlight der 20.000 m² großen Water Area ist ein 7000m² großer Badesee, der mit klarem Bergwasser gespeist wird. Dieser untergliedert sich in Schwimm- und Ruhezone, die Wakeboard Zone und einen sportlichen Bereich. Achtung: Eine Nichtschwimmerzone gibt es nicht!

Bei den vielen attraktiven Möglichkeiten ist einfach nur ins Wasser springen zu langweilig. Wie wärs mal mit Blobbling? Hier sitzt du („Blobber“) auf dem einen Ende eines überdimensionalen Gummikissens, welches mit Luft gefüllt ist. Dann hüpft der sog. „Jumper“ von einem Sprungturm aus auf den „Blob“ und katapultiert dich somit meterhoch in die Luft bis du im Wasser landest. Du kannst auch mithilfe der Wasserschanze baden gehen. Ab auf die Skier oder den Zipfelbob und freestyle dich zur Abkühlung. Wasser- oder Turmspringen reicht in der AREA 47 nicht aus – hier gibt es das Cliff Diving in den Höhen von einen bis zehn Metern. Aber Vorsicht, ein Bauchplatscher aus größerer Höhe ist nicht zu empfehlen! Bei speziellen Events kannst du auch die Profis vom 27-Meter-Turm begutachten.

Auch bei der 62 m² großen Deep-Water-Soloing-Boulderwand mit Überhang kannst du dein Können unter Beweis stellen – aber Achtung, mit nur Imponieren landest du ganz schnell im Wasser. Dort bist du beim Wakeboarding schon – am 2013 installierten Lift kannst du coole Sprünge ausprobieren oder dich einfach durchs Wasser ziehen lassen. Hast du gerade genug vom Wasser, dann kannst du dich in der Beacharena austoben. Egal ob Beachvolleyball oder Beachsoccer – das malerische Bergpanorama ist gesichert.

Rutschenparadies

Auch Rutschfans kommen voll auf ihre Kosten: Es gibt zahlreiche Rutschen für jedes Alter. Zunächst einmal sind da eine Kinderrutsche und eine Rutschen-Buckelpiste (Wave) für die jüngsten Besucher. Weiter geht der Rutschspaß mit der 270-Grad-Twister-Rutsche und Kamikaze-Rutsche, die beide ihre gewissen Reize haben. Ist dir das nicht aufregend genug, kannst du auch mithilfe des Cannonball-Wasserkatapults ins Wasser befördert werden. Für die mutigsten Besucher steht eine Freefallrutsche bereit – die ihrem Namen alle Ehre macht. Die neueste Errungenschaft des Parks ist die gigantische Surf-Slide-Wasserrutsche mit einer Höhe von 18 m und einer Länge von 35 m. Und diese Hydrospeedrutsche punktet gleich zweifach: erst schnellst du mit ca. 45km/h in Richtung Wasser und wenn du dort angekommen bist setzt das Hydrospeed (Schwimmkörper) parallel zur Rutsche auf dem feuchten Nass auf und surft mit dir noch ca. 35 m in den See hinein. Wenn das mal kein Abenteuer ist!

Erholung und Einkehr

Brauchst du dann doch mal eine kurze Verschnaufpause, so bietet sich die große Liegewiese rund um den See an. 1500 Personen finden hier Platz. Sonnenschirme, Liegestühle und Bälle wie fürs Beachvolleyball kannst du vor Ort ausleihen. Nachdem du in der Sonne flaniert hast oder den aufregenden Aktivitäten rund um die Water Area nachgegangen bist, hast du dir eine ordentliche Stärkung verdient. Die kannst du direkt am Badesee im Lakeside Restaurant mit Sonnenterrasse einnehmen. Fallst du es noch rustikaler magst, dann bist du im BBQ Restaurant im Riverhaus bestens aufgehoben. Und da ja ein Tag viel zu kurz ist um all die coolen Aktivitäten auszutesten, hast du die Möglichkeit in der Living Area zu übernachten und frühstücken. Es stehen dafür urige Holztipis, gemütliche Lodges und Doppelzimmer im Blockhausstil bereit.

Canyoning, Buggys und ein Hochseilgarten

Die Water Area ist zwar das Herzstück der Area 47 aber noch längst nicht alles. Weitere mögliche Touren, die gebucht werden können, sind das Canyoning und Rafting, Caving in Höhlen sowie die rasante Fahrt mit Buggys und KTMs auf Offroadpisten. Ein Highlight ist auch der Hochseilgarten in 27 Metern Höhe, der absolut nichts für Schwache Nerven ist. Und weil die Höhe noch nicht reicht, geht es auch noch über pendelnde Baumstämme, schwankende Plattformen und luftige Netze. Auch ein Flying Fox über den Badesee darf in der Area 47 nicht fehlen. 

Magazinartikel

Area 47 im Ötztal Videos

AREA 47 - The Ultimate Outdoor... | 02:55
AREA 47 - WATER AREA Freestyle 2016
VISIT US @ AREA 47: http://www.area47.at/water-area-tirol
AREA 47 - Family Fun @ Wake Area
In der Wake AREA hat die ganze Familie Spaß. Ob...
AREA 47 - SLIP N' SLIDE
SLIP N' SLIDE
AREA 47 - Stiegl Extreme Blobbing 2016
Stiegl Extreme Blobbing @AREA47 - one of the Sport Show...

Anfahrt

Hochseilgarten in der Area47
© AREA 47 / Jens Klatt Hochseilgarten in der Area47

Mit dem Auto

Von Garmisch Partenkirchen über Imst auf die A12 Inntalautobahn bis Ausfahrt Ötztal . Hier auf der B186 Ötztal Bundesstraße bis zur 1. Ausfahrt beim Kreisverkehr (großer Torbogen!). Nach ca. 1 Kilometer habt ihr die Area 47 erreicht.

Von Salzburg/München über die A93 bis Kufstein fahren. Von hier weiter auf der A12 Inntalautobahn über Innsbruck Richtung Schweiz. Ausfahrt Ötztal nehmen und von hier auf B186 Ötztal Bundesstraße bis  zur 1. Ausfahrt beim Kreisverkehr. 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Diese Art der Anfahrt wird nur empfohlen, wenn du gut zu Fuß gehst. Vom Ötztaler Bahnhof aus, gehst du zu dessen Vorplatz (ca. 500 m) wo du den Bus 4194 in Richtung Obergurgl Zentrum nimmst. Nach nur einer Haltestelle steigst du am Kreisverkehr aus und läufst entlang der B186 (Fußweg!)  zum nächsten Kreisverkehr und überquerst diesen. Dann brauchst du nur noch ca. 1,5 km entlang der Ötztaler Achstraße laufen, wo du gleich die idyllische Landschaft genießen kannst. Auf der linken Seite taucht dann die Area 47 auf. 

Kontakt

Area 47
Ötztaler Achstraße 1
6430
Ötztal - Bahnhof
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%61%72%65%61%34%37%2e%61%74
Tel.:+43(5266)8 76 76
Fax:+43(5266)8767676

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Therme/Bad
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Therme/Bad "Area 47 im Ötztal"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Angebote & Tipps
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten