Radtour 17 Jungholz - Schnitzlertalalpe im Allgäu: Position auf der Karte

Radtour 17 Jungholz - Schnitzlertalalpe

17 Jungholz - Schnitzlertalalpe

Höhenprofil

Min: 2664 ft
Max: 4843 ft
Aufstieg: 5344 ft
Abstieg: 636 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Radtour
0
(6)
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Allgemeines

Schwierigkeit
Schwer
Strecke: 30.83 miles
Fahrzeit:5 Std
Rundweg
StartGästeinformation Bad Hindelang
Min: 2664 ft
Max: 4843 ft
Aufstieg: 5344 ft
Abstieg: 636 ft

Geeignet für

Mountainbike
Trekkingbike

Routenbeschreibung

Von Bad Hindelang bis Oberjoch

Die Radtour ist sehr anspruchsvoll, so dass Du ein gutes Maß an Kondition mitbringen solltest.

Deine Tour beginnt und endet an der Gästeinformation in Bad Hindelang. Zunächst verlässt Du den Ort in westlicher Richtung und fährst nach Oberjoch, dem höchsten Bergdorf Deutschlands.

Von Oberjoch bis Jungholz über den Schnitzerweg

Nachdem Du das Dorf durchquert hast, befindest Du dich auf der sogenannten "Alten Salzstraße", die früher für Salztransport genutzt wurde. Die Straße führt dich nach Schattwald. Hinter Schattwald verlässt Du die Straße und begibst dich auf einen Feldweg, der zwischen Wiesen und Feldern hindurch läuft und dich schließlich bis zur österreichischen Enklave Jungholz bringt. Auf dem Weg wirst Du das ein oder andere Mal seltsamen Skulpturen entdecken. Aus diesem Grund wird er auch "Schnitzerweg" genannt. Ausgehend vom Ortszentrum haben hier einige Künstler ihre Interpretationen einiger Dinge in der Form von Holz dargestellt und entlang des Weges platziert.

Von Jungholz in Richtung Wertach/Bichel

Während Du weiterfährst und die Kunstwerke bestaunst, befindest Du dich bereits auf dem Weg in Richtung der Stubentalalpe. Du wirst merken, dass der Weg stetig ansteigt und Kraft kostet. Ab der Alpe geht die Fahrt auf einem Schotterweg weiter, jedoch stets weiter steil bergauf bis zur Oberen Reuterwanne. Das nachfolgende Wegstück führt dich auf einem Viehtriebweg am Hang entlang, so dass Du etwas verschnaufen kannst. Der Weg wird zunehmends befahrbarer und geht fortan wieder bergab ins Tal in Richtung Wertach.

Von Bichel zurück nach Oberjoch

Kurz vor Wertach biegst Du nach Bichel ab und erreichst wenig später die "Untere Bichel Alpe". Ab hier geht es wieder auf Asphalt weiter, der dich bis zur Schnitzlertalalpe führt. Auf dem Weg zur Buchelalpe befindest Du dich für kurze Zeit auf dem sogenannten "Höhenweg". Der Weg zur Alpe geht steil bergab und erfordert volle Konzentration, damit Du nicht stürzt. Lass dich hier also nicht von der Berglandschaft ablenken. Bis zum letzten Anstieg nach Oberjoch, hast Du noch einmal die Gelegenheit die letzten Kraftreserven zu mobilisieren.

Die Rückfahrt nach Bad Hindelang

Ab Oberjoch fährst Du den gleichen Weg zurück nach Bad Hindelang, den Du zu Anfang der Tour gekommen bist.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden

Einkehr

Die Strecke führt durch einige Orte und Dörfer hindurch, so dass es keinen Mangel an Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten gibt. Hier werden nur einige wenige aufgegriffen.

 

Direkt am Weg in Bad Hindelang liegen beispielsweise das Cafe Landgraf, die Schnitzelalm und das Gasthaus "Letzter Heller". Desweiteren bietet der Kurort zahlreiche Hotels und Ferienwohnungen an.

 

Nähe Oberjoch befindet sich die "Untere Ochsenalpe". Mit ihrer Hanglage in 1.156 m Höhe bietet sie einen guten Blick auf die Berglandschaft. Die Alpe ist ganzjährig in Betrieb.

 

Kurz vor Jungholz liegt auf direktem Weg die "Vordere Sorg-Alpe".

 

In Bichel bietet sich das gleichnamige Tagescafé für eine Rast an.

 

In der Nähe des Wertacher Hörnle erreichst Du die Schnitzlertal-Alpe.

 

Bevor Du Oberjoch das zweite Mal erreichst, kannst Du noch in die Alpe "Untere Schwande" einkehren. Das Gebäude befindet sich idyllisch inmitten von Wiesen und Weiden in völliger Alleinlage zwischen Ober- und Unterjoch.

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser schweren Radtour legst du über 31 miles zurück. Im Durchschnitt liegt die Länge der Radtouren in Bayern bei ungefähr 60 miles.
  • 17 Jungholz - Schnitzlertalalpe gehört zu den 15 bestbewerteten Radtouren in Deutschland.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 2664 ft und 4843 ft gehört die Radtour zu den 5 höchstgelegenen in Deutschland. Auf der Radtour überwindest du 1629 steigende Höhenmeter.
  • Einkehrmöglichkeiten gibt es entlang dieser Strecke auch.

Highlights der Tour

Die Strecke bietet einiges an Highlights an, die auf dem Weg beziehungsweise etwas abseits liegen.

 

Vom Aussichtspunkt Kanzel aus kannst Du Bad Hindelang und die Allgäuer Hochalpen sehen und sogar bis nach Sonthofen blicken, wo sich die Berge der Hörnerkette befinden.

 

Deinen Weg kreuzen sowohl eine Kapelle als auch eine Kirche. Nähe des Krumbacher Bergs liegt die Krumbacher Kapelle. In Jungholz erwartet dich die Kirche Maria Namen.

 

Zuvor wirst Du einige Holzskulpturen sehen, die die Sicht der Künstler auf einige Dinge der Welt repräsentieren. Den Start für den Schnitzerweg legte die Ortschaft Jungholz, die Künstler um ihre Werke gebeten hat.

 

Kurz vor Wertach und Bichel liegt das Wildgehege Fritz Guggemos.

 

Auf dem Weg zurück nach Oberjoch kommst Du am Wertacher Hörnle vorbei. Der Gipfel des Berges ist mit seinen 1.695 m zugleich der höchste Punkt Wertachs. Der Berg ist im Sommer komplett mit Alpenpflanzen bedeckt und damit im wahrsten Sinne des Wortes eine Augenweide.

Video

Bad Hindelang PLUS - Sommer und Winter | 04:51

Varianten

Die Radtour besitzt den gleichen Start- und Zielort, so dass es die Möglichkeit gibt, die Strecke in umgekehrter Reihenfolge zu absolvieren. Dabei solltest Du beachten, dass dich dann gleich zu Anfang ein sehr starker Anstieg erwartet, der über 20 km andauert.

 

Desweiteren kannst Du die Tour abkürzen, wenn Du nicht ab Bad Hindelang sondern an der Gästeinformation in Oberjoch startest. Wie in Bad Hindelang befindet sich auch dort ein Parkplatz neben dem Gebäude.

Anfahrt zum Startpunkt

Anreise mit dem Fahrzeug

Bad Hindelang kann sowohl aus dem Norden als auch aus dem Süden bequem erreicht werden. Eine Möglichkeit ist über die Autobahn A980 bis zur Ausfahrt Waltenhofen. Dort wechselst Du auf die Bundesstraße B19 Richtung Bad Hindelang. In der Ortsmitte von Sonthofen wechselst Du auf die Bundesstraße 308 nach Bad Hindelang. Von der Autobahnausfahrt bis zum Ziel sind es etwa 36 km.

Eine zweite Möglichkeit ist die Autobahn A7 bis zur Ausfahrt "Bad Hindelang-Oberjoch". Von dort aus geht es weiter über die B310 nach Bad Hindelang. Hier sind es ungefähr 18 km.

Etwa auf Höhe der Ortsmitte gibt es linker Hand beziehungsweise rechter Hand bei Anfahrt über die B310 eine Einmündung in den "Unteren Buigenweg". Hinter dem Elektrizitätswerk des Ortes siehst Du links eine Einfahrt. Auf dem Weg befindet sich die Touristeninformation und direkt daneben einen Parkplatz.

Anreise mit ÖPNV

Viele Großstädte bieten eine direkte Busverbindung nach Bad Hindelang an. Dies sind die sogenannten "Komm mit"-Busreisen.

 

Eine Fahrt mit der Bahn ist die schnellere Variante. Der Bahnhof von Sonthofen ist von allen größeren Bahnhöfen aus direkt erreichbar. Ab dem Bahnhof fährt jede halbe Stunde ein Bus nach Bad Hindelang.

 

Zusätzlich gibt es Bus- und Bahnanschlüsse nach Bad Hindelang an den Flughäfen von Augsburg, München, Zürich und Stuttgart. Ab Friedrichtshafen oder Memmingerberg gibt es einen Transferservice zum Kurort.

Anreise zu Fuß

Eine etwas andere Option ist die Anreise zu Fuß, denn sowohl der Europäische Fernwanderweg als auch der Maximiliansweg von Lindau nach Berchtesgarden führen durch Bad Hindelang hindurch.

Kontakt

Gemeinde Bad Hindelang
Marktstraße 9
87541
Bad Hindelang
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%62%61%64%68%69%6e%64%65%6c%61%6e%67%2e%64%65
Tel.:+49 8324 8920
Fax:+49 8324 89210
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "17 Jungholz - Schnitzlertalalpe"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten