Wanderung WildeWasserWeg - Etappe 1: Ranalt - Grawa Wasserfall in Stubai: Position auf der Karte

Wanderung WildeWasserWeg - Etappe 1: Ranalt - Grawa Wasserfall

WildeWasserWeg - Etappe 1: Ranalt - Grawa...

Höhenprofil

Min: 4364 ft
Max: 5000 ft
Aufstieg: 938 ft
Abstieg: 466 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Stubai. Fasziniert dich.

Das Stubaital nahe der Landeshauptstadt Innsbruck ist ein wahres Sportparadies für Aktivurlauber und Familien. Mit seinen 80 Gletschern und 109 Dreitausendern bieten sich hier das ganze Jahr über unzählige Möglichkeiten, die abwechslungsreiche Bergwelt zu entdecken. Gleich vier Ski- und Wandergebiete sind  hier beheimatet: derMehr erfahren

aktualisiert am Jul 2, 2019
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 2.63 miles
Gehzeit:1 Std 30 Min
StartWildeWasserArena Ranalt
ZielGrawa Wasserfall
Min: 4364 ft
Max: 5000 ft
Aufstieg: 938 ft
Abstieg: 466 ft

Beste Jahreszeit

Wegbeschaffenheit

Wanderpfad

Routenbeschreibung

Auf der Aussichtsplattform am Grawa Wasserfall kannst du herrlich auf Liegebänken aus Holz entspannen.
© Tourismusverband Stubai Tirol Auf der Aussichtsplattform am Grawa Wasserfall kannst du herrlich auf Liegebänken aus Holz entspannen.

Rauschende Gebirgsbäche, abenteuerliche Schluchten und eindrucksvolle Wasserfälle warten auf der ersten von insgesamt drei Etappen des knapp 10 Kilometer langen WildeWasserWegs im Stubaital. Die Strecke verläuft relativ flach und ist barrierefrei. So können auch Familien mit Kinderwagen die Etappe ohne Probleme bewältigen.

Ausgangspunkt der Wanderung ist die WildeWasserArena, die am Steinbruch in Ranalt liegt. Von dort führt der Weg zum Ruetzbach, der schnell zu einem rauschenden Wildwasser wird und sich seinen Weg durch enge Schluchten bahnt. Auf den beiden Plattformen, die über den Abgründen hängen, und dem Holzsteg, der über den Bach führt, wird die tosende Kraft des Wassers besonders erlebbar. Hast du den sogenannten Ruetz Katarakt hinter dich gebracht, bietet sich mit der Tschangelair Alm die erste Einkehrmöglichkeit.

Nach der Tschangelair Alm überquerst du die Ranalter Landstraße und folgst dem WildeWasserWeg durch die von Lawinengängen und Murbrüchen geprägte Landschaft bis zum Endpunkt der ersten Etappe: dem Grawa Wasserfall. Hier lädt eine große Aussichtsplattform ein zu verweilen und neue Kräfte zu sammeln, bevor es mit der Etappe 2 weiter zur Sulzenauhütte geht.

Für Kinder geeignet
Einkehr vorhanden

Magazinartikel

Einkehr

Auf der Grawa Alm kannst du verschiedene Spezialitäten der Tiroler Küche genießen.
© Tourismusverband Stubai Tirol Auf der Grawa Alm kannst du verschiedene Spezialitäten der Tiroler Küche genießen.

Den ersten Stopp der Strecke kannst du an der Tschangelair Alm machen, zu der du nach dem Ruetz Katarakt gelangst. Die urige Hütte versorgt hungrige Gäste mit regionalen Speisen, die mit Zutaten aus der eigenen Landwirtschaft zubereitet werden. Außerdem gibt es hier hausgemachten Ziegenkäse und selbstgebrannten Schnaps. Die Alm ist auch mit dem Bus oder Auto zu erreichen.

Am Ende der ersten Etappe, direkt am Grawa Wasserfall, lädt die Grawa Alm zu einer Pause ein. Die urige Jausenstation gehört zum Feldhof und bietet eigene Produkte wie Butter, Speck und selbstgebackenes Brot. Auch Tiroler Klassiker wie Kaiserschmarrn, Käsespätzle und Speckknödel stehen hier auf der Speisekarte. 

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser leichten Wanderung legst du über 2 miles zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Die durchschnittliche Länge der Wanderungen in Tirol liegt bei etwa 9 miles.
  • Auf der Wanderung überwindest du 286 steigende Höhenmeter. Maximal erreichst du bei der Wanderung eine Seehöhe von 5000 ft.
  • Wenn du mit Kindern unterwegs bist, ist diese familienfreundliche Tour genau das richtige für dich.
  • Festes Schuhwerk muss nicht zwingend auf dieser Wanderung angezogen werden. Eine Einkehrmöglichkeit ist entlang der Wanderung vorhanden.

Videos

STUBAI - WildeWasserWeg | 05:33
Grawa Wasserfall im Stubaital -...
Der Grawa Wasserfall ist mit 85 Metern der breiteste...

Highlights der Tour

Beeeindruckende Aussichten bietet die im Jahr 2015 angelegte Aussichtsplattform im Ruetz Katarakt.
© Tourismusverband Stubai Tirol Beeeindruckende Aussichten bietet die im Jahr 2015 angelegte Aussichtsplattform im Ruetz Katarakt.

Bevor du die Wanderung startest, lohnt sich ein kurzer Besuch der WildeWasserArena. Hier findest du interessante Informationen darüber, welche Rolle das Wasser im Stubaital spielt. Außerdem bietet der Außenbereich der Anlage schöne Plätze um sich niederzulassen und die Natur zu genießen.

Der Ruetz Katarakt macht dem Namen des WildeWasserWegs alle Ehre. Der neuste Abschnitt der Wanderung wurde 2015 eingeweiht und führt durch die Schluchten des Ruetzbachs. Installiert wurden dafür Plattformen, auf denen man über den Abgrund hinaus laufen kann, so dass die kleinen Wasserfälle und Stromschnellen direkt unter den Füßen der Wanderer vorbeirauschen. 

Das absolute Highlight der Tour ist der Grawa Wasserfall. Mit einer Breite von 85 Metern ist er der breiteste Wasserfall der Ostalpen. Das Herzstück des WildeWasserWegs ist vor allem im Frühjahr besonders eindrucksvoll, wenn mit der Schneeschmelze die großen Wasserschwälle über die Kaskaden rund 180 Meter in die Tiefe stürzen. Auf der Aussichtsplattform stehen große Holzliegen bereit, auf denen du dich von der Wanderung erholen und dabei das Naturspektakel beobachten kannst. Seit Sommer 2019 gibt es eine neue Plattform, da die alte bei schweren Unwettern 2017 stark beschädigt wurde.

Varianten

Eine kurze Beschreibung aller drei Etappen des WildeWasserWegs findest du hier:
WildeWasserWeg im Stubaital

Anfahrt zum Startpunkt

Ranalt, der Ausgangspunkt der Wanderung, liegt ca. 35 km südlich von Innsbruck. Von dort aus fährt man über die A13 Richtung Italien bis zur Abfahrt Schönberg/Stubaital und folgt dann der B186 nach Neustift. Hier nimmt man im Kreisel die dritte Ausfahrt und fährt auf der B183 weiter bis nach Ranalt. Parkplätze finden sich entlang der Hauptstraße.

Kontakt

Tourismusverband Stubai Tirol KöR
Stubaitalhaus, Dorf 3
6167
Neustift, Tirol
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%73%74%75%62%61%69%2e%61%74
Tel.:+43 (0) 501 881 0
Fax:+43 (0) 501 881 199
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "WildeWasserWeg - Etappe 1: Ranalt - Grawa Wasserfall"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten