Ausflugsziel Friedhof Père Lachaise in Paris in Paris: Position auf der Karte

Friedhof Père Lachaise in Paris

Friedhof Père Lachaise in Paris
Über den Autor
Paris gilt als eine der wichtigsten Metropolen der westlichen Welt und lockt so jedes Jahr zahlreiche Touristen an. In der französischen Hauptstadt sind viele weltberühmte Sehenswürdigkeiten, wie etwa der Eiffelturm oder das Louvre Museum zu finden. Das Tourismusbüro von Paris wurde im Jahr 1971 gegründet und hilft seitdem Touristen, sich vor und während ihrer Reise nach Paris zu informieren. Mehr erfahren
aktualisiert am Jun 3, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(2)

Beschreibung

Das Mausoleum von Henri Leglise auf dem Friedhof Père Lachaise
CC BY-NC 2.0   © Bastien Milanese Das Mausoleum von Henri Leglise auf dem Friedhof Père Lachaise

Père Lachaise ist der größte Friedhof von Paris und liegt im 20. Arrondissement. Der Friedhof wurde im Jahr 1804 eröffnet als neue größere Friedhöfe außerhalb der Stadt benötigt wurden, da die kleineren bereits überfüllt waren. Durch ein Edikt der Stadt wurde damals erlassen, dass sich ab diesem Zeitpunkt Friedhöfe nur noch außerhalb der Stadtmauern befinden durften. Den Namen hat er von dem Besitzer der Gärten auf dem der Friedhof angelegt wurde, Pater Francois d'Aix de Lachaise.

Zwei Millionen Besucher pro Jahr

Es war der erste Friedhof weltweit der als Parkfriedhof angelegt wurde und ist bis heute, mit etwa zwei Millionen Besuchern pro Jahr, der am meisten besuchte Friedhof. Hier sind viele berühmte Menschen, wie etwa Frederic Chopin, Jim Morrison, Eugene Delacroix oder Oscar Wilde begraben, weswegen viele Fans hierher pilgern. Auch heute kann man sich hier noch begraben lassen dafür gibt es allerdings viele Regularien, wie etwa ein dauerhafter Wohnsitz in Paris, und auch eine sehr lange Warteliste. Laut der offiziellen Seite von Paris wurden hier inzwischen eine Million Menschen begraben.

Im Süden des Friedhofes befindet sich auch die sogenannte "Mur des Fédérés", auf deutsch, Mauer der Föderierten. Hier wurden am 28. Mai 1871 gegen Ende der "blutigen Maiwoche" fast 150 Vertreter der Pariser Kommune hingerichtet und in einem Massengrab begraben. Hier befindet sich heute eine Gedenkstätte für die Opfer.

Magazinartikel

Anfahrt

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Am besten kommst du zum Friedhof wenn du mit den Metrolinien 2 oder 3 fährst und an den Haltestellen Père Lachaise oder Philippe Auguste aussteigst, oder du nimmst eine der Buslinien 60, 69 oder 102.  

Videos

Der ewige Garten: Der Friedhof Père... | 43:12
Père Lachaise Cemetery in Paris, France
A twenty-minute visit to the world's most famous...

Kontakt

Cimetière Père Lachaise
Rue du Repos
75020
Paris
+33 1 55 25 82 10
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Friedhof Père Lachaise in Paris"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten