Ausflugsziel Kunstgalerie Art52 in Gröden: Position auf der Karte

Kunstgalerie Art52

Kunstgalerie Art52
Über den Autor

Wolkenstein

Direkt am Ende des Grödner Tals liegt auf 1563 m die kleine Ortschaft Wolkenstein mit ihren gerade mal 2.642 Einwohnern. Diese überschaubare Größe lässt jedoch keinesfalls auf das Freizeitangebot schließen, denn in Wolkenstein gibt es eine Vielfalt an Aktivitäten, die den Ort gerade im Familienurlauben zu etwas ganz Großem werden lassen. So findet sich... Mehr erfahren

aktualisiert am Jun 8, 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(0)

Beschreibung

Helle Ausstellungsräume
© Art52 Helle Ausstellungsräume

Holzvielfalt im Art52

Da das große Aushängeschild für das Grödner Tal bis heute sein herausragendes Kunsthandwerk ist, findet man hier auch zahlreiche Ausstellungen und kleinere Kunstgalerien, die davon zeugen. Auch das Art52 hat sich dieser Aufgabe verschrieben und zeigt in seinen Ausstellungsräumen einen interessanten Querschnitt aus geschnitzten Skulpturen, Malerei und weiteren Bildnissen aus Gröden.

Helle Ausstellungsräume für die Kunst

Im Rahmen seiner permanenten Ausstellung legt das Art52 großen Wert darauf möglichst viel aus der großen Bandbreite an Grödner Handwerkskünstlern zu zeigen. Einen großen Teil macht hier die Holzbildhauerei und -schnitzerei aus. Während diese in ihrer Entstehungszeit im 17. Jahrhundert eher noch zu kommerziellen Zwecken und zum Zeitvertreib betrieben worden ist, hat sich dies heute als Kunstrichtung etabliert, die im Art52 in ihrer ganzen Blüte erstrahlt. So kannst du sakrale Plastiken, aber auch fast lebensecht wirkende Statuen bewundern, die vor allen Dingen von der großen Vielfalt dieser Kunst zeugen. Damit diese auch im richtigen Licht erstrahlt, sind viele der Ausstellungsstücke in Vitrinen positioniert. Dies lässt den Ausstellungsraum selber sehr hell erscheinen, sodass du hier gerne einen längeren Aufenthalt planst.

Entstehung und Geschichte

Unterschiedlichste Holzschnitzereien
© Art52 Unterschiedlichste Holzschnitzereien

Erhalt einer großen Tradition

Die Holzschnitzerei hat im Grödner Tal eine lange Tradition. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich hieraus eine immer vielfältigere Kunst, die heute sogar so hoch angesehen ist, dass sie von der Bozner Handelskammer eine eigene Schutzmarke bekommen hat. Diese weißt offiziell die Originalität und den Ursprung aus Gröden nach, sodass die Schnitzereien und Skulpturen mittlerweile ein kleines Statussymbol für die Gegend geworden ist.

Anfahrt

Mit dem Auto

Von Innsbruck aus

Solltest du deine Anreise im österreichischen Innsbruck beginnen, fährst du zunächst über die Stadtteile Pradl und Amras auf die E45, welcher du nun ein Stück folgst und dich am Knoten Innsbruck links hältst, um deine Fahrt auf der Brennerautobahn (A13) fortzusetzen. Dieser folgst du nun für mehrere Kilometer, bis du kurz hinter dem Brennersee wieder auf die E45 wechselst, welche du an der Ausfahrt Chiusa-Val Gardena-Klausen-Gröden wieder verlässt. Hiernach hältst du dich zunächst geradeaus und nimmst an dem nun folgenden Kreisverkehr die dritte Ausfahrt in Richtung Griesbruck (SS242d). Du folgst dem Straßenverlauf weiterhin, bis du St. Ulrich erreichst.

Von Bozen aus

Insofern du deine Anfahrt in Bozen startest, steuerst du zunächst die Virglbrücke an und biegst hiernach links in Richtung Brenner ab und gelangst so auf die SS12. Du passierst den folgenden Kreisverkehr in gerader Richtung und hältst dich ungefähr für die nächsten 21 km weiterhin auf der Straße. Wenn du Waidbruck erreicht hast, biegst du rechts auf die SS242 ab und folgst dieser, bis du St. Ulrich erreichst.

Von Bruneck aus

Wenn du deine Anfahrt von Bruneck aus starten solltest, fährst du zunächst über die Michael-Pacher-Straße und die Saint-Lorenzer-Straße hin zum ersten Kreisverkehr, welchen du an der zweiten Ausfahrt in Richtung der Via Brunico wieder verlässt. Anschließend nimmst du die Auffahrt in Richtung Brixen und gelangst somit auf die SS49, welcher du für die nächsten 25,5 km folgst. Hiernach hältst du dich nun rechts und musst an der Weggabelung den linken Abzweig nehmen und dich im Folgenden in Richtung Bolzano/Bozen/Modena halten, um letztendlich auf die A22 zu gelangen. Anschließend verlässt du die Straße an der Ausfahrt Chiusa-Val Gardena-Klausen-Gröden, wobei du hiernach zunächst geradeaus fährst und im nächsten Kreisverkehr die dritte Ausfahrt in Richtung Griesbruck nimmst. Du folgst nun dem Straßenverlauf der SS242d, bis du die SS242 erreichst, welcher du bis nach St. Ulrich hinein folgst.

Einmal im Ortskern angelangt musst du dich nur noch in Richtung der Strada Rezia halten, in welcher sich die Kunstgalerie befindet.

In St. Ulrich selber gibt es öffentliche Parkplätze. Du kannst zum Beispiel am Antoniusplatz parken, von wo aus du das Museum in zwei Minuten zu Fuß erreichst. Zudem gibt es auch an der Talstation der Seilbahn Seiser Alm Parkmöglichkeiten, von denen du die Sehenswürdigkeit ebenfalls in maximal 7 Minuten erreichst.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Von Brixen oder Bozen aus gibt es täglich Busverbindungen nach St. Ulrich.

Kontakt

Art52
Strada Rezia 1
39046
St. Ulrich
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%61%72%74%35%32%2e%69%74
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Kunstgalerie Art52"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten