Wanderung Wanderung um die Langkofelgruppe in Gröden: Position auf der Karte

Wanderung um die Langkofelgruppe

Wanderung um die Langkofelgruppe

Höhenprofil

Min: 6404 ft
Max: 7756 ft
Aufstieg: 2874 ft
Abstieg: 492 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Wolkenstein

Direkt am Ende des Grödner Tals liegt auf 1563 m die kleine Ortschaft Wolkenstein mit ihren gerade mal 2.642 Einwohnern. Diese überschaubare Größe lässt jedoch keinesfalls auf das Freizeitangebot schließen, denn in Wolkenstein gibt es eine Vielfalt an Aktivitäten, die den Ort gerade im Familienurlauben zu etwas ganz Großem werden lassen. So findet sich... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
2
(1)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Schwer
Strecke: 9.96 miles
Gehzeit:5 Std
Rundweg
StartParkplatz Sellajoch
Min: 6404 ft
Max: 7756 ft
Aufstieg: 2874 ft
Abstieg: 492 ft

Wegbeschaffenheit

Wanderpfad

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser schweren Wanderung legst du über 10 miles zurück. Im Durchschnitt liegt die Länge der Wanderungen in Südtirol bei ungefähr 7 miles.
  • Auf der Wanderung überwindest du 876 steigende Höhenmeter. Der höchste Punkt der Wanderung befindet sich auf 7756 ft.
  • Diese Tour sollte unbedingt mit festem Schuhwerk angegangen werden. Auf dieser Tour gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Routenbeschreibung

Blick auf den Langkofel
Blick auf den Langkofel

Bildnachweis: Val Gardena/Gröden Marketing

Beginn am Sellajoch

Du beginnst deine Tour auf dem Parkplatz des Sellajochs, wo du dich zunächst entscheiden musst in welche Richtung du die Rundtour um die Langkofelgruppe angehen möchtest. Allerdings wäre es hier wohl die beste Möglichkeit zunächst der Beschilderung in Richtung Steinerne Stadt zu folgen, da hier im ersten Teil eines Tages die Sonne noch nicht so intensiv scheint und sich die Wanderung etwas angenehmer gestaltet. Im Folgenden solltest du dich an dem Weg mit der Markierungsnummer 526 halten. Über diese Strecke wanderst du direkt unterhalb des Felsen entlang, wobei du zwischendurch zwar einige kleine Anstiege bewältigen musst, die sich aber noch nicht sonderlich intensiv gestalten.

Panorama ohne Grenzen

Im folgenden Verlauf passierst du nun die Comici-Hütte und bewegst dich hiernach eine ganze Zeit lang hinab ins Tal. Hier gelangst du nun wieder in bewaldetes Gebiet und wanderst in der nächsten Etappe der Wanderung nun im angenehmen Schatten. Diese Entspannung hält jedoch nicht lange an, denn schon bald geht es für dich wieder hinauf in Richtung des Langkofel und du erreichst den Abzweig auf die gleichnamige Hütte auf 2253 m. Allerdings läufst du den Umweg bis zu Hütte selber besser nicht, sondern wanderst viel eher in Richtung der Plattkofelhütte mit der Wegnummer 527. Der Aufstieg zur Hütte ist wahrscheinlich die anstrengendste Etappe der ganzen Tour und nimmt je nach Kondition drei bis vier Stunden in Anspruch. Dennoch sind es die Strapazen in jedem Fall wert, denn auf der Hütte angelangt kannst du eine ausgiebige Pause einlegen und die fast grenzenlose Aussicht über die Bergrücken genießen. Von der Plattkofelhütte aus setzt du die Wanderung nun über den Höhenweg mit der Nummer 557 fort und läufst nun entlang der gegenüberliegenden Seite des Sellajochs zurück zum Ausgangspunkt.

Festes Schuhwerk notwendig
Einkehr vorhanden

Einkehr

Die meisten der Hütten, die du auf deinem Rundweg passierst, sind ebenfalls bewirtschaftet, sodass du dir auf dieser Wanderung keine Sorgen um deine Verpflegung machen musst.

Highlights der Tour

Blick auf die Seiser Alm
Blick auf die Seiser Alm

Bildnachweis: Val Gardena/Gröden Marketing

Klares Highlight der Tour ist der atemberaubende Ausblick von der Plattkofelhütte aus, den du dir in keinem Fall entgehen lassen solltest. Darüber hinaus ist auch der Rest der Rundtour landschaftlich sehr sehenswert, sodass sich diese Wanderung besonders für alle eignet, die eine etwas fortgeschrittene Kondition mitbringen und sich dennoch ein einzigartiges Panorama gönnen möchten.

Varianten

In diesem Gebiet sieht man oft Murmeltiere
In diesem Gebiet sieht man oft Murmeltiere

Bildnachweis: Val Gardena/Gröden Marketing

Vom Parkplatz am Sellajoch aus kannst du den Rundweg natürlich entsprechend auch in die andere Richtung laufen. Allerdings liegt dieser Teil der Tour am Vormittag meistens in der Sonne, sodass sich diese Variante nur anbietet, insofern du die Mittagssonne gut verträgst.

Benötigte Ausrüstung

Da du hier einige Kilometer zurücklegst und die Tour selber durchaus als anstrengend einzustufen ist, empfiehlt sich hier in jedem Fall festes Schuhwerk. Da sich die Hütten meist auf über 2000 m befinden, solltest du zudem sportliche Kondition und Schwindelfreiheit mitbringen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von Innsbruck aus

Solltest du deine Anreise im österreichischen Innsbruck beginnen, fährst du zunächst über die Stadtteile Pradl und Amras auf die E45, welcher du nun ein Stück folgst und dich am Knoten Innsbruck links hältst, um deine Fahrt auf der Brennerautobahn (A13) fortzusetzen. Dieser folgst du nun für mehrere Kilometer, bis du kurz hinter dem Brennersee wieder auf die E45 wechselst, welche du an der Ausfahrt Chiusa-Val Gardena-Klausen-Gröden wieder verlässt. Hiernach hältst du dich zunächst gerade aus und nimmst an dem nun folgenden Kreisverkehr die dritte Ausfahrt in Richtung Griesbruck (SS242d). Du folgst dem Straßenverlauf nun weiterhin, bis du Merch-Linacia erreichst. Hier folgst du einer scharfen Linkskurve, damit du weiterhin auf der SS242 bleiben kannst. Du hältst dich weiterhin auf dieser, bis du scharf rechts in Richtung des Sellajoch abbiegen kannst und der Straße bis zum gleichnamigen Ausgangspunkt der Wanderung folgst.

 

Von Bozen aus

Insofern du deine Anfahrt in Bozen startest, steuerst du zunächst die Virglbrücke an und biegst hiernach links in Richtung Brenner ab und gelangst so auf die SS12. Du passierst den folgenden Kreisverkehr in gerader Richtung und hältst dich ungefähr für die nächsten 21 km weiterhin auf der Straße. Wenn du Waidbruck erreicht hast, biegst du rechts auf die SS242 ab. Du folgst dem Straßenverlauf nun weiterhin, bis du Merch-Linacia erreichst. Hier folgst du einer scharfen Linkskurve, damit du weiterhin auf der SS242 bleiben kannst. Du hältst dich weiterhin auf dieser, bis du scharf rechts in Richtung des Sellajoch abbiegen kannst und der Straße bis zum gleichnamigen Ausgangspunkt der Wanderung folgst.

 

Von Bruneck aus

Wenn du deine Anfahrt von Bruneck aus starten solltest, fährst du zunächst über die Michael-Pacher-Straße und die Saint-Lorenzer-Straße hin zum ersten Kreisverkehr, welchen du an der zweiten Ausfahrt in Richtung der Via Brunico wieder verlässt. Anschließend nimmst du die Auffahrt in Richtung Brixen und gelangst somit auf die SS49, welcher du für die nächsten 25,5 km folgst. Hiernach hältst du dich nun rechts und musst an der Weggabelung den linken Abzweig nehmen und dich im Folgenden in Richtung Bolzano/Bozen/Modena halten, um letztendlich auf die A22 zu gelangen. Anschließend verlässt du die Straße an der Ausfahrt Chiusa-Val Gardena-Klausen-Gröden, wobei du dich hiernach zunächst geradeaus fährst und im nächsten Kreisverkehr die dritte Ausfahrt in Richtung Griesbruck zu nehmen. Du folgst dem Straßenverlauf der SS242 nun weiterhin, bis du Merch-Linacia erreichst. Hier folgst du einer scharfen Linkskurve, damit du weiterhin auf der SS242 bleiben kannst. Du hältst dich weiterhin auf dieser, bis du scharf rechts in Richtung des Sellajoch abbiegen kannst und der Straße bis zum gleichnamigen Ausgangspunkt der Wanderung folgst.

 

Auf dem Pass am Sellajoch befinden sich Parkplätze, welche allerdings nur gegen eine Gebühr genutzt werden können.

 

Kontakt

Parkplatz Sellajoch
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%76%61%6c%67%61%72%64%65%6e%61%2e%69%74
Tel.:(+39) 0471 777 777
Fax:(+39) 0471 792 235
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Wanderung um die Langkofelgruppe"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten