Wanderung Tour von Monte Pana zur Langkofelhütte in Gröden: Position auf der Karte

Wanderung Tour von Monte Pana zur Langkofelhütte

Tour von Monte Pana zur Langkofelhütte

Höhenprofil

Min: 5341 ft
Max: 7402 ft
Aufstieg: 2218 ft
Abstieg: 2234 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Wolkenstein

Direkt am Ende des Grödner Tals liegt auf 1563 m die kleine Ortschaft Wolkenstein mit ihren gerade mal 2.642 Einwohnern. Diese überschaubare Größe lässt jedoch keinesfalls auf das Freizeitangebot schließen, denn in Wolkenstein gibt es eine Vielfalt an Aktivitäten, die den Ort gerade im Familienurlauben zu etwas ganz Großem werden lassen. So findet sich... Mehr erfahren

aktualisiert am May 30, 2017
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 6.82 miles
Gehzeit:3 Std 30 Min
StartMonte Pana
ZielLangkofelhütte
Min: 5341 ft
Max: 7402 ft
Aufstieg: 2218 ft
Abstieg: 2234 ft

Wegbeschaffenheit

Waldweg
Wanderpfad

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 7 miles zurück. Im Durchschnitt liegt die Länge der Wanderungen in Südtirol bei ungefähr 7 miles.
  • Auf der Wanderung überwindest du 676 steigende Höhenmeter. Auf 7402 ft liegt der höchste Punkt der Wanderung.
  • Diese Tour sollte unbedingt mit festem Schuhwerk angegangen werden. Auf dieser Tour gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Routenbeschreibung

Start in Monte Pana

Der eigentliche Startpunkt deiner Tour befindet sich in Monte Pana, wo du dich bereits auf 1636 m befindest. Hierher gelangst du über eine stetig ansteigende Straße über 2,5 km von St. Christina aus oder kannst wahlweise auch den Sessellift bis zum Monte Pana nutzen. Einmal hier angekommen läufst du zunächst in Richtung der Wegweiser zur Langkofelhütte. Diese tragen ebenfalls die Markierungsnummer 30, sodass du dich auf diesem Teil der Strecke gut orientieren kannst. Du läufst zunächst auf einer breiten und befestigten Straße, welche zwar für Autos gesperrt ist, jedoch noch die Route für einige Buslinien den Berg hinauf darstellt. Aus diesem Grund solltest du an dieser Stelle also dennoch etwas auf den Verkehr achten.

Den Langkofel im Blick

Du wanderst nun langsam aber stetig bergauf und gelangst schon bald in bewaldetes Gebiet. Hier solltest du dich links halten, um auf den Weg mit der Markierungsnummer 525 zu gelangen, welcher auch unter dem Namen Santnerweg bekannt ist und im weiteren Verlauf wieder durch den Wald führt. Diesen verlässt du jedoch relativ zügig wieder, um über die sogenannten Confinböden zu laufen und letztendlich den Fuß des Langkofel zu erreichen.

Etappenziel mit herrlicher Aussicht

Du orientierst dich im Folgenden nun weiterhin am Weg mit der Markierungsnummer 525 und wanderst über steil verlaufende Serpentinen nun immer weiter den Berg hinauf. Diesen folgst du nun, bis du auf 2252 m letztendlich dein Ziel an der Langkofelhütte erreichst. Nach diesem immensen Anstieg solltest du hier erst einmal eine kleine Rast einlegen, bevor du den Rückweg deiner Tour über den beschriebenen Weg in entgegengesetzter Richtung antrittst.

Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Einkehr

Möglichkeiten zur Einkehr gibt es auf dieser Wanderung auf der Langkofelhütte. Hier kannst du in einer gemütlichen Wirtschaft zu Mittag essen, in welcher sich die Küche eher an traditionellen Gerichten aus der Umgebung orientiert. Solltest du einen längeren Aufenthalt in der Hütte planen, ist dies auch kein Problem, denn die Langkofelhütte verfügt über insgesamt 69 Betten und bietet somit ausreichend Platz, um deine Tour auch etwas länger gestalten zu können.

Highlights der Tour

Ein Höhepunkt der Wanderung ist die einmalige Aussicht auf den Langkofel. Übersetzt bedeutet der Name des Berges soviel wie „Langer Stein“ oder „Langer Fels“, was gut zu der Hauptformation dieser Berggruppe passt, da dieser auf 3181 m in die Höhe ragt. Somit hast du von der Langkofelhütte aus sowohl einen wunderbaren Blick ins Tal als auch auf die Langkofelgruppe über dir.

Benötigte Ausrüstung

Zwar führt dieser Tour stets über feste Wege, allerdings solltest du gerade für die letzte Etappe hinauf zur Langkofelhütte festes Schuhwerk tragen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von Innsbruck aus

Solltest du deine Anreise im österreichischen Innsbruck beginnen, fährst du zunächst über die Stadtteile Pradl und Amras auf die E45, welcher du nun ein Stück folgst und dich am Knoten Innsbruck links hältst, um deine Fahrt auf der Brennerautobahn (A13) fortzusetzen. Dieser folgst du nun für mehrere Kilometer, bis du kurz hinter dem Brennersee wieder auf die E45 wechselst, welche du an der Ausfahrt Chiusa-Val Gardena-Klausen-Gröden wieder verlässt. Hiernach hältst du dich zunächst geradeaus und nimmst an dem nun folgenden Kreisverkehr die dritte Ausfahrt in Richtung Griesbruck (SS242d). Du folgst dem Straßenverlauf weiterhin, bis du St. Christina in Gröden erreichst. Am ersten Kreisverkehr nimmst du die erste Ausfahrt und hältst dich nun automatisch in Richtung Strada Pana. Nach ca. 200 m biegst du rechts ab und nimmst im Folgenden eine scharfe Linkskurve. Nach einem weiteren Kilometer hast du nun den Ausgangspunkt deiner Wanderung in Monte Pana erreicht.

 

Von Bozen aus

Insofern du deine Anfahrt in Bozen startest, steuerst du zunächst die Virglbrücke an und biegst hiernach links in Richtung Brenner ab und gelangst so auf die SS12. Du passierst den folgenden Kreisverkehr in gerader Richtung und hältst dich ungefähr für die nächsten 21 km weiterhin auf der Straße. Wenn du Waidbruck erreicht hast, biegst du rechts auf die SS242 ab und folgst dieser für die nächsten 17 km, wobei du auf deinem Weg 3 Kreisverkehre passierst. Kurz vor Dorives biegst du nun rechts in Richtung Strada Pana ab. Nach ca. 200 m biegst du rechts ab und nimmst im Folgenden eine scharfe Linkskurve. Nach einem weiteren Kilometer hast du nun den Ausgangspunkt deiner Wanderung in Monte Pana erreicht.

 

Von Bruneck aus

Wenn du deine Anfahrt von Bruneck aus starten solltest, fährst du zunächst über die Michael-Pacher-Straße und die Saint-Lorenzer-Straße hin zum ersten Kreisverkehr, welchen du an der zweiten Ausfahrt in Richtung der Via Brunico wieder verlässt. Anschließend nimmst du die Auffahrt in Richtung Brixen und gelangst somit auf die SS49, welcher du für die nächsten 25,5 km folgst. Hiernach hältst du dich nun rechts und musst an der Weggabelung den linken Abzweig nehmen und dich im Folgenden in Richtung Bolzano/Bozen/Modena halten, um letztendlich auf die A22 zu gelangen. Anschließend verlässt du die Straße an der Ausfahrt Chiusa-Val Gardena-Klausen-Gröden, wobei du hiernach zunächst geradeaus fährst und im nächsten Kreisverkehr die dritte Ausfahrt in Richtung Griesbruck nimmst. Du folgst dem Straßenverlauf nun weiterhin, bis du St. Christina in Gröden erreichst. Am ersten Kreisverkehr nimmst du die erste Ausfahrt und hältst dich nun automatisch in Richtung Strada Pana. Nach ca. 200 m biegst du rechts ab und nimmst im Folgenden eine scharfe Linkskurve. Nach einem weiteren Kilometer hast du nun den Ausgangspunkt deiner Wanderung in Monte Pana erreicht.

 

In Monte Pana selber gibt es öffentliche Parkplätze.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Von Brixen aus gibt es täglich Busverbindungen nach St. Christina.

Kontakt

Monte Pana
Strada Pana 45
39047
St. Christina in Gröden
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%76%61%6c%67%61%72%64%65%6e%61%2e%69%74
Tel.:(+39) 0471 777 777
Fax:(+39) 0471 792 235
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Tour von Monte Pana zur Langkofelhütte"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten