Wanderung Seven Summits - Wilder Freiger in Stubai: Position auf der Karte

Wanderung Seven Summits - Wilder Freiger

Seven Summits - Wilder Freiger

Höhenprofil

Min: 5276 ft
Max: 11063 ft
Aufstieg: 6834 ft
Abstieg: 7963 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Stubai. Fasziniert dich.

Das Stubaital nahe der Landeshauptstadt Innsbruck ist ein wahres Sportparadies für Aktivurlauber und Familien. Mit seinen 80 Gletschern und 109 Dreitausendern bieten sich hier das ganze Jahr über unzählige Möglichkeiten, die abwechslungsreiche Bergwelt zu entdecken. Gleich vier Ski- und Wandergebiete sind  hier beheimatet: derMehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Schwer
Strecke: 12.58 miles
Gehzeit:2 Tage
StartSulzenauhütte
ZielWilder Freiger
Min: 5276 ft
Max: 11063 ft
Aufstieg: 6834 ft
Abstieg: 7963 ft

Wegbeschaffenheit

Wanderpfad
Ausgesetzte Stellen

Routenbeschreibung

Wilder Freiger von Süden aus
© Heinz Zak Wilder Freiger von Süden aus

Der Wilde Freiger ist einer der Seven Summits im Stubai, zu denen außerdem das Zuckerhütl, die Rinnenspitze, der Habicht, die Serles, der Hohe Burgstall und der Elfer zählen. 3.418 Meter ragt er an der Grenze zwischen Österreich und Italien in die Höhe. Wer den teils schwierigen Aufstieg meistert, wird am Gipfel belohnt: Die Rundumsicht reicht bis zu den Dolomiten, den Ötztaler Alpen und zu den Hohen Tauern.

1869 wurde der Wilde Freiger von Julius Flicker, Pankratz Gleinser und Sebastian Rainalter erstmals bestiegen. Bereits seit 1912 gibt es einen Weg, der den Berg auch weniger Abenteuerlustigen zugänglich macht. Dennoch sollte der Aufstieg nicht unterschätzt werden. Die alpine Hochtour erfordert Erfahrung und entsprechende Ausrüstung. Deshalb empfiehlt es sich, diese Besteigung mit einem Bergführer zu unternehmen.

Auf den Wilden Freiger

Am ersten Tag kannst du wählen, ob du zur Sulzenauhütte oder zur Nürnberger Hütte wanderst. Beide eignen sich perfekt als Startpunkt für deine Wanderung. Für den Aufstieg solltest du 2 Stunden (Sulzenauhütte) bzw. 2 ½ Stunden (Nürnberger Hütte) einplanen. 

 

Nach einer Nacht in der jeweiligen Hütte geht es dann am zweiten Tag weiter. Ziel ist zunächst die Seescharte auf 2.762 Metern. Von der Sulzenauhütte aus erreichst du diese über den Grünausee. Der traumhafte See funkelt türkis in der Sonne und lädt zu einer kurzen Verschnaufpause ein. Kommst du von der Nürnberger Hütte, musst du einige Serpentinen bezwingen, um zur Seescharte zu gelangen.

 

Nun folgst du dem Weg unterhalb der Gamsspitze. Über Blockwerk gehst du dann weiter bis du den Gletschereinstieg auf 3160 Metern erreichst. Immer am Grat entlang gehst du bis auf eine Höhe von circa 3340 Metern, wo du auf ein Firnfeld stößt. Am Rande des Feldes gehst du nun in Richtung Süden und erreichst über eine Geröllhalde das Zollhäusl. Dann hast du nur noch das letzte Stück entlang des Kammes vor dir und erreichst schließlich den Gipfel des Wilden Freigers.

Festes Schuhwerk notwendig

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser schweren Wanderung legst du über 12 miles zurück. Die Wanderung ist damit eher lang. Im Durchschnitt liegt die Länge der Wanderungen in Tirol bei ungefähr 9 miles.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 5276 ft und 11063 ft gehört die Wanderung zu den 3 höchstgelegenen in Österreich. Auf der Wanderung überwindest du 2083 steigende Höhenmeter. Das ist ganz schön viel. Du solltest einigermaßen fit sein, um diese Wanderung zu machen.
  • Festes Schuhwerk wird für diese Wanderung empfohlen.

Video

STUBAI - Seven Summits - #2 Wilder... | 02:34

Highlights der Tour

Blick auf den Grünausee
CC BY-ND 2.0   © Edsome Blick auf den Grünausee

Das traumhafte Panorama am Gipfel mit Blick auf  die Dolomiten, die Ötztaler Alpen und die Hohen Tauern macht alle Anstrengungen wieder wett. Auch der traumhafte Grünausee macht diese Wanderung besonders.

Benötigte Ausrüstung

Neben Wanderbekleidung, festem Schuhwerk und Stöcken ist eine Gletscherausrüstung Voraussetzung für diese Tour. Da es am zweiten Tag keine Einkehrmöglichkeit gibt, solltest du an genügend Proviant denken.

Anfahrt zum Startpunkt

Du fährst auf der Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Stubaital und fährst dann weiter über Mieders und Telfes bis nach Neustift. Hier folgst du der Beschilderung zu den Wanderparkplätzen der Sulzenauhütte bzw. der Nürnberger Hütte.

Kontakt

Tourismusverband Stubai Tirol
Stubaitalhaus, Dorf 3
6167
Neustift
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%73%74%75%62%61%69%2e%61%74
Tel.:+43 (0) 501 881 0
Fax:+43 (0) 501 881 199
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Seven Summits - Wilder Freiger"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten