Ausflugsziel Altes Museum Berlin Berlin: Position auf der Karte

Altes Museum Berlin

Museumsinsel Berlin

Altes Museum Berlin
Über den Autor
aktualisiert am Sep 24, 2021
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Preise

Erwachsene €10
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(2)

Beschreibung

Das Alte Museum widmet sich dem klassischen Altertum.
© Staatliche Museen zu Berlin / Maximilian Meisse Das Alte Museum widmet sich dem klassischen Altertum.

Das Alte Museum steht ganz im Zeichen der klassischen Antike. Es liegt am Lustgarten neben dem Berliner Dom auf der Museumsinsel. Schon das monumentale Gebäude bietet einen Vorgeschmack auf die Ausstellung, die dich im Innern erwartet.

Antikensammlung

Die Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin ist auf drei Museen aufgeteilt. Während das Neue Museum und das Pergamonmuseum ihre Schwerpunkte auf Archäologie beziehungsweise Architektur legen, zeigt das Alte Museum Kunst und Kultur der Griechen, Etrusker und Römer.

Im Hauptgeschoss steht die Kunst des antiken Griechenlands vom 10. bis zum 1. Jahrhundert v. Chr. im Mittelpunkt. Ein chronologisch gegliederter Rundgang führt dich vorbei an Vasen, Steinskulpturen und Kleinkunst. In einer Schatzkammer sind unter einem blauen Himmelszelt Schmuckstücke aus Gold und Silber ausgestellt. Kunstwerke der Etrusker und aus der römischen Kaiserzeit findest du im Obergeschoss. Hier sind unter anderem Kostbarkeiten wie die Porträtbüsten von Kleopatra und Cäsar zu sehen.

Münzkabinett

Eine zweite „blaue Kammer“ beherbergt einen Teil des Münzkabinetts. Präsentiert werden dort rund 1.300 Objekte der antiken Münzprägung. Die Münzen stammen aus der Zeit des 7. Jahrhunderts v. Chr. bis zum späten 3. Jahrhundert n. Chr. und bieten eine interessante Ergänzung zu der ausgestellten Kunst der gleichen Epoche. Das eigentliche Münzkabinett befindet sich im Bode-Museum.

Entstehung und Geschichte

Das Alte Museum war das erste Museum auf der Berliner Museumsinsel.
© Staatliche Museen zu Berlin / Maximilian Meisse Das Alte Museum war das erste Museum auf der Berliner Museumsinsel.

Das Alte Museum war das erste Museum, das auf der Spreeinsel gebaut wurde. Entstanden ist es in den Jahren 1823 bis 1830. Das imposante Gebäude zählt zu den bedeutendsten Bauwerken des Klassizismus. Im Innern ist die mit Skulpturen geschmückte Rotunde an das römische Pantheon angelehnt und auch der Eingangsbereich mit seinen 18 Säulen und der großen Vorhalle erinnert an antike Herrschaftsbauten. Die lateinische Inschrift über der Säulenfront bedeutet: „Friedrich Wilhelm III. hat dem Studium jeder Art Altertümer und der freien Künste das Museum gestiftet 1828“.

Anfahrt

Der Eingang des Alten Museums befindet sich am Lustgarten gegenüber des Berliner Doms. Die nächste U-Bahn-Station ist der Bahnhof Friedrichstraße (U6, S1, S2, S25). Auch die S-Bahn-Station Hackescher Markt (S5, S7, S75) ist nur wenige Gehminuten entfernt. Mit der Tram fährst du am besten bis zur Haltestelle Am Kupfergraben (M1, 12). Die Buslinien 100 und 200 halten direkt am Lustgarten.

Videos

Altes Museum | Staatlichen Museen zu... | 03:29
Altes Museum der Staatlichen Museen zu...
museumsfernsehen.de, die Antikensammlung der Staatlichen...
Museumsinsel Berlin | Staatliche Museen zu...
Die Museumsinsel als einzigartiges Ensemble einer...
Staatlichen Museen zu Berlin | Imagefilm...
Die Staatlichen Museen zu Berlin bilden mit ihren über...

Kontakt

Altes Museum
Am Lustgarten
10178
Berlin
030 - 266 42 42 42
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Altes Museum Berlin"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten