Ausflugsziel Zoologischer Garten Berlin Berlin: Position auf der Karte

Zoologischer Garten Berlin

Berlin

Über den Autor
aktualisiert am 14 Sep 2018
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €15.50
Kinder €8
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Mit ihrem mehr oder weniger intensiv rosafarbenem Gefieder sind Flamingos ein echter Hingucker im Zoo.
© 2018 Zoo Berlin Mit ihrem mehr oder weniger intensiv rosafarbenem Gefieder sind Flamingos ein echter Hingucker im Zoo.

Im Berliner Zoo trifft Tradition auf Moderne: Als ältester Zoo Deutschlands und neben dem Tierpark Friedrichsfelde als einer der beiden Tiergärten der Hauptstadt, beherbergt der Zoo Berlin die weltweit größte Artenvielfalt mit fast 20.000 Tieren aus rund 1.400 Arten. Auf einer Fläche von 33 Hektar im Berliner Stadtteil Tiergarten hieß der Zoo 2017 rund 3.5 Millionen Besucher willkommen, wodurch er nicht nur der meistbesuchte Zoo Europas ist, sondern auch zu den beliebtesten der Welt zählt.

Elefant, Panda und Co.

Neben einem Elefanten-, Affen- und Raubtierhaus gibt es im Berliner Zoo zahlreiche weitere Attraktionen und Gehege zu besichtigen: Das Flusspferdhaus verfügt über große Panoramascheiben, die den Besuchern ermöglichen, den Flusspferden beim Wasserballett zuzuschauen. Der Panda Garden ist Europas modernste Anlage für Große Pandas - Meng Meng freut sich über jeden Besucher!

Von Schwarz-Weiß bis Bunt: Pinguin trifft auf Vogelwelt

Wer seinen nächsten Urlaub gen Arktis noch nicht gebucht hat, sollte der Pinguinwelt einen Besuch abstatten. Die schwarz-weißen Anzugträger haben sich sicher wieder herausgeputzt. Farbenprächtige Vogelarten sowie interaktive Ausstellungen zu spannenden Themen rund um die Vogelwelt warten in der Welt der Vögel auf die Zoobesucher.

Spannende Unterwasserwelt

Ein weiteres Highlight ist das Aquarium Berlin, eines der bekanntesten Schauaquarien in Europa: Exotische Fische und Korallen, Reptilien, Insekten und Amphibien treffen hier auf die tollsten Farben, die die Tierwelt zu bieten hat. Ob über oder unter Wasser: geheimnisvolle, seltene Kreaturen warten nur darauf, von den Besuchern des Aquariums entdeckt zu werden. Unsere Empfehlung: Die Teilnahme an einer der zahlreichen Schaufütterungen. 

Entstehung und Geschichte

Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem vor dem Elefantentor im Zoo Berlin.
© 2018 Zoo Berlin Zoodirektor Dr. Andreas Knieriem vor dem Elefantentor im Zoo Berlin.

Im Jahr 1844 gegründet, ist der Berliner Zoo nicht nur der älteste Zoo Deutschlands, sondern auch der neuntälteste der Welt. Während 1939 noch über 4.000 Tiere aus 1.400 Arten den Berliner Zoo ihr Zuhause nannten, zählte man nach den Bombenangriffen 1943 und 1944 lediglich 91 Tiere. Nach Kriegsende übernahm Dr. Katharina Heinroth die Leitung als Zoodirektorin und setzte alles daran, den Berliner Zoo aus den Trümmern zu retten und wieder aufzubauen. So wurden das Elefanten- und Flusspferdhaus neu errichtet, das Antilopenhaus wieder aufgebaut und das Aquarium instandgesetzt. 

Neue Wege

Im Zuge der deutsch-deutschen Teilung wurde im Berliner Osten 1955 parallel zum Wiederaufbau des Berliner Zoos der Berliner Tierpark eröffnet, der heute größte Landschaftstiergarten Europas. Nach der Wende bestand zwischen beiden Zoos schnell Einigkeit darüber, miteinander zu kooperieren. Dr. Andreas Knieriem, seit 2014 leitender Zoodirektor beider Zoos, hat in einem Entwicklungsplan umfassende Ziele und Pläne für Tierpark und Zoo bis zum Jahr 2030 vorgestellt. So sollen beispielsweise rund 60 Millionen Euro in moderne, naturnahe Tieranlagen investiert werden, die für eine zeitgemäße Begegnung von Mensch und Tier sorgen.

Anfahrt

Der Zoo Berlin befindet sich im Berliner Stadtteil Tiergarten und somit nicht nur in der Nähe des Bahnhofs Zoologischer Garten, sondern auch unweit des Zentrums der Hauptstadt. 

Mit dem ÖPNV

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um zum Berliner Zoo zu gelangen. Durch seine gute Lage bietet sich eine Anreise mit dem ÖPNV an, beispielsweise mit den S-Bahnen S5, S7 und S75 bis zur Haltestelle "Zoologischer Garten" oder mit der U2 und U9 bis zur gleichnamigen Haltestelle. Darüber hinaus ist die Anreise auch mit der U1 und U9 bis zur Station Kurfürstendamm möglich. Außerdem halten mehr als 15 Buslinien sowie die Linie X9 (Richtung Flughafen) am Zoo. Von außerhalb der Stadt kommend empfiehlt sich eine Anreise mit den Regionalzügen E1, RE2, RE7, IRE, RB21 und RB22.

Mit dem Auto

In unmittelbarer Nähe zum Zoo befinden sich zahlreiche Parkplätze, insbesondere in der Nürnberger Straße. Zudem gibt es Parkplätze neben dem Zoo, von denen die meisten jedoch kostenpflichtig sind. In der Nürnberger Straße befindet sich außerdem ein Parkhaus. 

Videos

Thema des Tages - Die neue... | 11:31
Zoo Berlin - Zoo Erlebnis #1
In der ersten Folge von Zoo Erlebnis stelle ich euch den...
Berliner Zoo: Elefanten freuen sich über...
Die Elefanten im Berliner Zoo konnten sich am Donnerstag...
Meng Meng im Zoo Berlin 21.01.2018
Zoo Berlin 2017
YI4lBlR6wzk

Kontakt

Zoologischer Garten Berlin AG
Hardenbergplatz 8
10787
Berlin
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%7a%6f%6f%2d%62%65%72%6c%69%6e%2e%64%65
+49 30 25401-0
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Zoologischer Garten Berlin"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten