Wanderung Hüttentour am Walmendingerhorn im Kleinwalsertal: Position auf der Karte

Wanderung Hüttentour am Walmendingerhorn

  • Neue GPS Daten hochladen
Drucken & GPS Daten
Druckversion (.PDF)
Über den Autor
aktualisiert am 17 May 2017
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 11 km
Gehzeit:5 Std
StartMittelberg
Min: 1,916 m
Max: 1,916 m

Wegbeschaffenheit

Waldweg
Wanderpfad

Wissenswertes

  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 11 km zurück. Im Durchschnitt liegt die Länge der Wanderungen in Vorarlberg bei ungefähr 14 km.
  • Diese Tour sollte unbedingt mit festem Schuhwerk angegangen werden. Auf dieser Tour gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Routenbeschreibung

Walser Omgang "Entdecke die Vielfalt des Lebens"
Kleinwalsertal Tourismus_Andrè Tappe Walser Omgang "Entdecke die Vielfalt des Lebens"

Startpunkt ist die Bergstation der Walmendinger Hornbahn. Von hier geht es über einen anfangs noch breiten Weg abwärts und später am Hang entlang zur oberen Lüchlealp. Nur wenig später führt der Weg "ums Eck" und über den Inneren Stierhof und die Starzelalp hinauf zur Ochsenhofer Scharte, dem Tor zum Schwarzwassertal. Zuerst etwas steiler, dann sehr moderat geht es vorbei an der Schwarzwasserhütte, an Hochmooren mit beachtlichem Orchideenstand und weiter hinunter in die Hochebene der Galt- und Melköde, geformt durch einen nacheiszeitlichen Bergsturz. Nun geht es talauswärts, auf fast ebenem Weg, über das Hochmoor Wildmoos zur Auenhütte.

Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Einkehr

Alpe Melköde
Kleinwalsertal Tourismus_André Tappe Alpe Melköde

Schwarzwasserhütte, 1.620 m 
Schön gelegene Alpenvereinshütte mit herrlicher Sonnenterrasse. Leckere einheimische Gerichte und deftige Brotzeiten. Wer mag kann auf der Schwarzwasserhütte auch übernachten. Es stehen insgesamt 40 Zimmerlager und 30 Matratzenlager zur Verfügung. Mit Kindern gut zugänglich, allerdings nicht kinderwagentauglich.

Alpe Melköde, 1350 m
Idyllisch gelegene Alphütte mit tollem Blick auf den imposanten Hohen Ifen. Direkt am Schwarzwasserbach gelegen. Die urige Hütte mit herrlicher Sonnenterasse bietet reichhaltige Brotzeiten mit Bergkäse von eigenen Kühen an. 
Käse aus der eigenen Herstellung kann vor Ort auch gekauft werden. Übernachtungsmöglichkeit besteht keine. 

Tipp: Mittwoch's gibt es zwischen 8.30 Uhr und 11.30 Uhr ein Älplerfrühstück mit regionalen Köstlichkeiten. Reservierung wird erbeten.

Alpinlodge Auenhütte, 1300 m
An der Talstation der Ifenbergbahn und Bushaltestelle gelegen. Lädt die liebevoll gestaltete Hütte zu einem letzten Drink bevor man mit dem Bus wieder zurück nach Hirschegg geht. Umringt von Wiesen, hohen Bergen und Wald könnt ihr Hüttenatmosphäre schnuppern wie schon die Olympioniken 1936. 

Highlights der Tour

Das Bergpanorama ist einzigartig: Lichelkopf, 2.384 m, Walser Geißhorn, 2.366 m, Valluga 2.809 m (in den angrenzenden Lechtaler Alpen und höchster Gipfel des Arlberggebietes), Kleine Widderstein, 2.236 m und Widderstein, 2.558 m, um nur einige zu nennen. Nicht zu vergessen der Hohe Ifen  2.230 m, mit seiner bizarren, einzigartigen Struktur.

Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Hüttentour am Walmendingerhorn"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten