Wanderung Vom Schwarzleotal auf die Spielbergalmen in Saalfelden-Leogang: Position auf der Karte

Wanderung Vom Schwarzleotal auf die Spielbergalmen

Höhenprofil

Min: 1,017 m
Max: 1,552 m
Aufstieg: 626 m
Abstieg: 63 m
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Das SalzburgerLand und seine Vielfalt

Das Salzburger Land erstreckt sich über eine Fläche von 7154 km² und umfasst 18 Ferienregionen mit insgesamt 115 vereinzelten Ferienorten. Bei einer solchen Größe könnte das Freizeit- und Kulturangebot nicht größer sein, sodass Salzburg und seine umliegenden Regionen zu den absoluten Highlights... Mehr erfahren

aktualisiert am 12 Sep 2016
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 10.17 km
Gehzeit:4 Std
Rundweg
StartSchaubergwerk im Schwarzleotal
Min: 1,017 m
Max: 1,552 m
Aufstieg: 626 m
Abstieg: 63 m

Wegbeschaffenheit

Waldweg
Wanderpfad

Wissenswertes

  • Auf der Wanderung überwindest du 626 steigende Höhenmeter. Der höchste Punkt befindet sich auf 1,552 m.
  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 10 km zurück. Die durchschnittliche Länge der Wanderungen in Salzburg liegt bei etwa 14 km.
  • Wer mit Kindern unterwegs ist, für den ist diese Wanderung goldrichtig.
  • Festes Schuhwerk sollte auf dieser Wanderung unbedingt angelegt werden. Eine Einkehrmöglichkeit ist entlang der Wanderung vorhanden.

Routenbeschreibung

Wandern mit der ganzen Familie
© Salzburgerland Tourismus GmbH Wandern mit der ganzen Familie

Erste Etappe im Schwarzleotal

Einmal im Schwarzleotal angelangt, beginnst du deine Tour entweder an der sogenannten Knappenstube oder aber auf dem Parkplatz des Schaubergwerks. Du läufst wenige Meter die Straße hinunter und nimmst sofort den ersten Abzweig den Berg hinauf. Hierbei bestreitest du deinen ersten Anstieg auf der Tour und erreichst schon bald die Thomanalm. Bei dieser handelt es sich jedoch um ein Ferienhaus, sodass du hier nicht einkehren kannst. Dennoch solltest du hier kurz stehen bleiben, denn immerhin befindest du dich schon auf 1300 m und hast bereits einen schönen Blick über das Tal.

Erste Einkehr auf der Tour

Hiernach bewegst du dich teilweise in schmalen Kurven immer weiter den Berg hinauf und erreichst nahe der Adamalm eine Weggabelung. An dieser hältst du dich rechts, um ebenjene Alm zu erreichen. Auch bei dieser handelt es sich um ein Ferienhaus, sodass du dem Weg für eine Einkehrmöglichkeit noch ein Stück weiter den Berg hinauf folgen musst. Nach einigen Höhenmetern erreichst du nun die Scheltaualm, die nun endlich bewirtschaftet ist, sodass du hier deinen nächsten längeren Zwischenstopp einlegen kannst.

Ziel auf den Spielbergalmen

Nach dieser Einkehr setzt du deinen Weg immer weiter unterhalb des Berggipfels fort und hältst dich größtenteils auf einem Höhenniveau, bis du die Spielbergalmen erreichst und somit ein wichtiges Etappenziel erreichst. Hier kannst du auch noch einmal die Aussicht genießen, bevor es für dich über die Lindlalm und die Vorderriedalm wieder bergab ins Tal geht. Du läufst nun zurück bis zur Adamalm und wechselst hier auf den bereits bekannten Weg, welchen du nun in entgegengesetzter Richtung zurück bis zum Ausgangspunkt folgst.

Für Kinder geeignet
Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Einkehr

Entspannung mit den kleinen Wanderern
© Salzburgerland Tourismus GmbH Entspannung mit den kleinen Wanderern

Gelegenheiten zur Einkehr gibt es bereits zu Beginn der Tour am Unterberghaus. Am eigentlichen Ziel der Tour kannst du ebenso auf den Spielbergalmen einkehren und auf der Strecke selber die bewirtschaftete Scheltaualm besuchen.

Highlights der Tour

Gute Aussichten
© Salzburgerland Tourismus GmbH Gute Aussichten

Obwohl du auf dieser Tour doch einige Kilometer zurücklegst und auch der ein oder andere Anstieg dabei ist, eignet sich diese Tour jedoch durchaus für eine Familienwanderung. Zudem hast du stets einen einmaligen Ausblick auf das umliegende Alpenpanorama und kannst dieses von den unterschiedlichen Almen aus auch besonders gut betrachten.

Varianten

Wenn du noch genügend Energie übrig hast, kannst du deine Tour auch noch ein wenig verlängern und noch einen Abstecher auf das Spielberghorn zu machen.

Benötigte Ausrüstung

Zwar ist dies nur eine Tour von mittlerem Schwierigkeitsgrad, allerdings solltest du dennoch festes Schuhwerk tragen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von Salzburg aus

Du fährst zunächst über die B156 aus der Stadt hinaus und nimmst anschließend die Auffahrt München/Innsbruck/Villach, um auf die A1 zu gelangen. Dieser folgst du nun bis zu deutsch-österreichischen Grenze und wechselst hier auf die B21 und hältst dich auf dieser solange, bis du dich wieder auf deutschem Boden befindest. In der Nähe von Niederland gelangst du erneut nach Österreich und setzt deine Fahrt hier auf der Loferer Straße (B178) fort, auf welcher du bis Lofer bleibst. Hier angelangt nimmst du am Kreisverkehr die dritte Ausfahrt und gelangst somit auf die Pinzgauer Straße (B311). Diese führt dich nun nach Saalfelden, wo du auf die Hochkönigstraße (B164) wechselst und auf dieser bleibst, bis du links auf Schwarzleo abbiegen kannst. Du folgst dem Straßenverlauf und gelangst somit direkt zum Ausgangspunkt deiner Wanderung.

 

Von Kitzbühel aus

Du beginnst deine Fahrt zunächst auf der St. Johanner Straße (B161) und folgst dieser für die nächsten 6,8 km. Anschließend musst du rechts auf die Speckbacherstraße abbiegen und gelangst so nach St. Johann in Tirol. Von hier aus setzt du deine Anfahrt auf der Fieberbrunnerstraße (B164) fort und bleibst auf dieser, bis du fast in Hütten angelangt bist. Zuvor kannst du jedoch noch rechts nach Schwarzleo abbiegen, wobei dich der Straßenverlauf direkt zum Ausgangspunkt deiner Wanderung bringt.

 

Von Lienz aus

Aus nördlicher Richtung fährst du zunächst auf die Felbertauern Straße (B108), welcher du bis Mittersill folgst und hier auf die Zeller Straße (B168) wechselst. Diese führt dich direkt nach Zell am See, wo du auf die Pinzgauer Straße (B311) wechselst und somit Saalfelden am Steinernen Meer erreichst. Hier hältst du dich links und fährst auf der Hochkönigstraße (B164) weiter, die dich direkt zum linken Abzweig nach Schwarzleo führt, wobei dich der Straßenverlauf direkt zum Ausgangspunkt deiner Wanderung bringt.

 

Parkplätze gibt es am Schauberkwerk des Schwarzleotals.

Kontakt

5771
Leogang
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%73%61%6c%7a%62%75%72%67%65%72%6c%61%6e%64%2e%63%6f%6d
Tel.:(+43) 662 6688 0
Fax:(+43) 662 6688 66
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Vom Schwarzleotal auf die Spielbergalmen"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten