Wanderung Drei-Gipfel-Tour auf der Plose/Brixen im Eisacktal: Position auf der Karte

Wanderung Drei-Gipfel-Tour auf der Plose/Brixen

Drei-Gipfel-Tour auf der Plose/Brixen

Höhenprofil

Min: 6608 ft
Max: 8442 ft
Aufstieg: 2657 ft
Abstieg: 2352 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Das Eisacktal zeichnet sich besonders durch seine vielfältigen Landschaften aus und ist daher eines der beliebtesten Reiseziele in ganz Südtirol. Egal, ob du pure Entspannung oder einen Aktivurlaub suchst, im Eisacktal wirst du auf jeden Fall fündig, denn die unterschiedlichen Gebiete halten für jeden etwas Passendes bereit.

 

Vom Gitschberg Jochtal bis... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 8.13 miles
Gehzeit:5 Std 30 Min
Rundweg
StartBergstation Kabinenbahn Kreuztal
Min: 6608 ft
Max: 8442 ft
Aufstieg: 2657 ft
Abstieg: 2352 ft

Wegbeschaffenheit

Waldweg
Wanderpfad

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 8 miles zurück. Die durchschnittliche Länge der Wanderungen in Südtirol liegt bei etwa 7 miles.
  • Auf der Wanderung überwindest du 810 steigende Höhenmeter. Maximal erreichst du bei der Wanderung eine Seehöhe von 8442 ft.
  • Festes Schuhwerk sollte auf dieser Wanderung unbedingt angelegt werden. Eine Einkehrmöglichkeit ist entlang der Wanderung vorhanden.

Routenbeschreibung

Über Höhenwege zur Lüsener Scharte

Mit der Kabinenbahn Kreuztal geht es für dich von der Talstation aus zunächst auf 2000 m. Einmal an der Bergstation angelangt läufst du nun immer weiter den Berg hinauf, wobei du zunächst dem Dolomiten Höhenweg folgst und auf diesem bleibst, bis du an der Plosehütte angelangt bist und sich hier auf 2447 m schon eine beträchtliche Aussicht zeigt. Nachdem du einen Zwischenstopp auf der Hütte eingelegt hast, läufst du nun weiter in Richtung Lüsener Scharte. Wenn du an diesem Punkt der Wanderung angelangt bist, nimmst du den linken Abzweig und folgst weiterhin dem Weg mit der Markierungsnummer 7.

Hinauf auf den Pfannspitz und den Gabler

Nach kurzer Zeit hast du die Möglichkeit einen Abstecher auf den Pfannspitz auf 2545 m zu machen. Solltest du nicht bis hinauf auf den Gipfel des Telegraph steigen wollen, folgst du einfach weiterhin dem allbekannten Weg und wanderst weiter hinauf auf den Gabler, an welchem du auch den höchsten Punkt deiner Wanderung auf 2578 m erreichst. Von hier aus geht es nun für dich wieder bergab, wobei du schon nach einiger Zeit auf einen befestigten Weg gelangst. An diesem biegst du rechts ab und folgst dem Straßenverlauf bis zur Rossalmhütte. Auch diese ist bewirtschaftet, sodass du frisch gestärkt über den Weg 17A und 17 zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung auf der Bergstation laufen kannst.

Festes Schuhwerk notwendig
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Einkehr vorhanden

Einkehr

Möglichkeiten zur Einkehr gibt es auf dieser Tour gleich mehrere. Bereits nach den ersten 2 km kannst du auf der Plosehütte einkehren und dich hier mit klassischen Südtiroler Köstlichkeiten für den ersten Anstieg deiner Tour belohnen. Die Hütte bietet ebenfalls Übernachtungsmöglichkeiten, sodass sie bei Kombinationen mit dieser Tour oder auch sonst als Etappenziel genutzt werden kann. Wenn du einen kleinen Umweg laufen möchtest, hast du ebenfalls die Möglichkeit ab der Lüsener Scharte rechts auf den Dolomiten Höhenweg abzubiegen und gelangst du zur bewirtschafteten Pfannspitzhütte.

 

Die nächste Gelegenheit zur Stärkung findet sich erst wieder beim Abstieg auf der Rossalmhütte. Hier erwartet dich vor allem eine große Vielfalt an Gerichten, sodass du hier auf der letzten Etappe deiner Wanderung wieder richtig Energie tanken kannst. Zum Schluss gibt es auf dem sogenannten Geisler noch einmal eine bewirtschaftete Einkehr, sodass sich das kulinarische Angebot dieser Wanderung durchaus sehen lassen kann.

Highlights der Tour

Auf dieser Wanderung gelangst du nicht nur dank der Kabinenbahn in luftige Höhe, sondern wirst auch zu Fuß zum Gipfelstürmer. Besonders auf dem Plosestock wirst du hier fündig, denn dieser besteht gleich auch drei Gipfeln, von welchem gerade der Telegraph attraktiv für Wanderer sein dürfte, denn hier hast du auf dem sogenannten Panoramatisch eine einmalige Aussicht. Passend hierzu findest du auf deinem Weg immer wieder Panoramaliegen, auf denen du dich niederlassen und die beanspruchten Muskeln entspannen kannst. Auch die Kneippanlage vor Ort solltest du nutzen, welche zusammen mit den Entspannungsliegen zum sogenannten Aktiv-Steig "Woody Walk" gehört.

Varianten

Auf dem Plosestock findest du viele Wander- und Höhenwege, sodass du diese Tour natürlich auch beliebig variieren kannst. So hast du von der Lüsener Scharte aus die Möglichkeit in Richtung der Pfannspitzhütte zu laufen und kannst darüber hinaus auch über einen Serpentinenweg direkt zur Rossalmhütte wandern.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von Sterzing aus

Du verlässt die Stadt in südlicher Richtung und fährst auf die Brennerautobahn (A22), welcher du ungefähr für die nächsten 31 km folgst. Anschließend nimmst du die Ausfahrt in Richtung Brixen. Hiernach orientierst du dich an der SS12 und wechselst im Stadtkern auf die Mozartstraße, über welche du auf die Ploserstraße (SP 29) gelangst. Diese bringt dich zunächst nach St. Andrä und dort auch zur Talstation der Kabinenbahn Kreuztal.

 

Von Bozen aus

Vom Stadtzentrum aus fährst du zunächst auf die SS12 und folgst dieser für 4 km, bis du links auf die Brennerautobahn (A22) auffahren kannst. Du verlässt diese an der Ausfahrt Klausen-Gröden wieder und gelangst über die SS242d rechts auf die SS12. Im Stadtkern von Brixen wechselst du auf die Mozartstraße, über welche du auf die Ploserstraße (SP 29) gelangst. Diese bringt dich zunächst nach St. Andrä und dort auch zur Talstation der Kabinenbahn Kreuztal.

 

Parkmöglichkeiten gibt es an der Talstation der Kabinenbahn.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Brixen ist gut an das Schienennetz angebunden, sodass du problemlos zunächst mit der Bahn in die Stadt fahren kannst. Anschließend nimmst du den Bus nach St. Andrä und erreichst von hier aus die Talstation.

Kontakt

Talstation Kabinenbahn Kreuztal
Via Della Funivia 17
39042
Brixen
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%65%69%73%61%63%6b%74%61%6c%2e%63%6f%6d
Tel.:(+39) 0472 802 232
Fax:(+39) 0472 801 315
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Drei-Gipfel-Tour auf der Plose/Brixen"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten