Ausflugsziel Insel Mainau am Bodensee: Position auf der Karte

Insel Mainau

Insel Mainau
Über den Autor

Die Insel Mainau gehört zu den großen Attraktionen am Bodensee. Per Schiff oder Fußgängerbrücke gelangt man auf die farbenfrohe Blumeninsel. Zu den Highlights gehören die Zitrusfruchtsamllung, die Palmensammlung und das Schmetterlingshaus. Darüber hinaus gibt es ein vielfältiges Angebot für Familien. Bettina Gräfin Bernadotte heißt Sie herzlich willkommen!

Mehr erfahren
aktualisiert am Jul 31, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €21.50
Jugendliche €12.50
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(5)

Wissenswertes

Beschreibung

Mehr als 50 Zitrusarten können bestaunt werden
© Mainau Mehr als 50 Zitrusarten können bestaunt werden

Die Blumeninsel Mainau liegt inmitten des Bodensees und zieht mit ihrer Blütenpracht jährlich rund 1,2 Millionen Besucher in ihren Bann. Die einzigartige Blumeninsel verbreitet ein mediterranes Flair, denn neben der Blumenvielfalt und dem alten Baumbestand ist die Insel vor allem für ihre Sammlung von Zitruspflanzen und Palmen bekannt.

Zitruspflanzen- und Palmensammlung

Bereits 1866 gelangten die ersten Zitrusfrüchte auf die Insel. Heute umfasst die Sammlung rund 50 verschiedene Sorten, die aus den Gärten intalienischer Herrschaftsfamilien (u.a. der Medicis) zusammengetragen wurden. Die Zitruspflanzen können von Mai bis Mitte September im Schlosshof bestaunt werden.

Die beeindruckendste Palme der Insel ist eine Kanarische Dattelpalme, die ganze 14,61 m misst. Seit 1998 gibt es ein neues Palmenhaus, das Palmen aus aller Welt beheimatet. Hier können Hanfpalmen, Dattelpalmen und Zwergpalmen, aber auch exotische Exemplare wie zum Beispiel Geleepalmen entdeckt werden.

Das Schmetterlingshaus

Das Schmetterlingshaus der Insel wurde 1996 errichtet und zählt zu den größten in Deutschland. Hier können rund 80 verschiedene Schmetterlingsarten aus aller Welt bestaunt werden. Sobald die Gäste durch die Tür treten, werden sie in eine Tropenwelt versetzt. Die Raumtemperatur beträgt 26 Grad und die Luftfeuchtigkeit liegt bei 80 %. Die Anlage rund um das Schmetterlingshaus wurde so angelegt, dass sich heimische Schmetterlingsarten besonders wohl fühlen. So kann man auch außerhalb des Hauses auf die farbenprächtigen Falter treffen.

Für Kinder

Die Insel Mainau ist für Familien ein optimales Ausflugsziel, denn hier gibt es jede Menge für Kinder zu entdecken. Die Spielplätze Blumis Uferwelt und Zwergendorf sind liebevoll gestaltet und laden zum Spielen und Toben ein. Im Kinderland befindet sich außerdem die Wasserwelt, die der Bodenseeregion nachempfunden ist. Urige Häuser und kleine Türme sind auf verschiedenste Weise miteinander verbunden, so dass man über Hängebrücken und Stege von Haus zu Haus gelangt. Im Zaubergarten führen schmale Pfade durch Weidengeflechte oder Bambus. Mit etwas Glück kann man in dem verwunschenen Garten sogar sprechende Pflanzen entdecken! Außerdem gibt es auf der Insel einen eignen Bauernhof mit Streichelzoo.

Historische Bauwerke auf der Insel

Das Schloss mit Schlosskirche ist das Herz der Insel, um das sich das Blütenmeer erstreckt. Das Deutschordenschloss wurde 1739 bis 1746 erbaut. Die Schlossanlage wurde symmetrisch errichtet und öffnet sich zum Festland hin. Ein Teil des Schlosses, unter anderem der Wappensaal,  kann von Besuchern besichtigt werden. Mittelpunkt ist der Weiße Saal, der jedoch nur für bestimmte Veranstaltungen geöffnet wird.

Magazinartikel

Entstehung und Geschichte

Das Deutschordenschloss mit Schlosskirche
© Mainau Das Deutschordenschloss mit Schlosskirche

Der Urenkel von Großherzog Friedrich I. von Baden, Lennart Graf Bernadotte, machte aus dem Schlosspark ein Paradies aus Blumen und Pflanzen und öffnete die Insel Mainau für den Publikumsverkehr. Seit 1974 gehört die Insel zur Mainau GmbH, deren Gesellschafterin die Lennart-Bernadotte-Stiftung ist. Das Familienunternehmen wird heute von Bettina Gräfin Bernadotte und ihrem Bruder Björn Graf Bernadotte geleitet.

Anfahrt

Die Insel ist für Besucher nicht mit dem PKW oder dem Fahrrad zugänglich! Auf dem Festland befindet sich ein Parkplatz, von dem eine Fußgängebrücke zur Insel führt. Alternativ kann man mit dem Inselbus fahren.

Mit dem Auto

Reist man mit dem PKW an, fährt man über die A 81 bis Konstanz und folgt dann der Beschilderung zur Insel Mainau.

Mit der Bahn

Mit der Bahn kann man wahlweise zu den Bahnhöfen Konstanz, Freidrichshafen oder Überlingen fahren und von dort mit dem Schiff zur Insel Mainau übersetzen. Die Bahn bietet ein Kombiticket für Bahn, Schiff und Eintritt an.

Video

Insel Mainau Imagefilm (Frühling) | 07:09

Kontakt

Mainau GmbH
78465
Insel Mainau
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6d%61%69%6e%61%75%2e%64%65
Tel.:+49 (0) 7531 / 303-0
Fax:+49 (0) 7531 / 303-248
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Familie S.
am 11 Sep 2017
War ein Muss für uns beim Bodenseeurlaub in Konstanz. Und wurden auch nicht enttäuscht.
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten