Radtour Radtour zur Hochfeldernalm und Ehrwalderalm in der Olympiaregion Seefeld: Position auf der Karte

Radtour zur Hochfeldernalm und Ehrwalderalm

Radtour zur Hochfeldernalm und Ehrwalderalm

Höhenprofil

Min: 4068 ft
Max: 5689 ft
Aufstieg: 2201 ft
Abstieg: 2041 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Die Olympiaregion Seefeld steht für Urlaub mit „Mehrwert“. 5 Orte in einmaliger Naturlandschaft garantieren gelungene sportlich-aktive oder auch entspannende Urlaubstage durch die perfekte Infrastruktur der Region. Eingebettet und geschützt durch die malerischen Gipfel des Wetterstein-gebirges, die Hohe Munde, den Alpenpark Karwendel und das Landschafts-schutzgebiet Wildmoos besticht das... Mehr erfahren

aktualisiert am Mar 22, 2018
Bewerte die Radtour
2
(0)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Schwer
Strecke: 15.14 miles
Fahrzeit:2 Std
Rundweg
StartLeutasch/Salzbach Parkplatz
Min: 4068 ft
Max: 5689 ft
Aufstieg: 2201 ft
Abstieg: 2041 ft

Beste Jahreszeit

Geeignet für

Mountainbike
Trekkingbike

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser schweren Radtour legst du über 15 miles zurück. Die durchschnittliche Länge der Radtouren in Tirol liegt bei etwa 22 miles.
  • Auf der Radtour überwindest du 671 steigende Höhenmeter. Der höchste Punkt der Radtour befindet sich auf 5689 ft.
  • Die Strecke kann mit Hund zurückgelegt werden. (Alle Radtouren mit Hund in Tirol)
  • Getränke und Essen bekommst du bei einer Einkehrmöglichkeit entlang der Radtour.

Routenbeschreibung

Ehrwalderalm
© Olympiaregion Seefeld Ehrwalderalm

Die zweistündige, schwere Mountainbike-Tour startet und endet am Salzbachparkplatz bei Klamm. Ab dem Parkplatz fährst du anfangs auf einem breiten Forstweg. Dieser ist kurz etwas steil und führt danach aber ziemlich flach durch das malerische Gaistal. Nach einer kurzen Abfahrt hast du bald die Abzweigungen zur Gaistal- und Tillfußalm erreicht.  Du bleibst aber auf dem Weg, bis du etwa nach 6,5 Kilometern an der Abzweigung zur Hochfeldernalm ankommst. Dort verlässt du die Talsohle und fährst vorbei an der Feldernalm, ein kurzes steiles Stück bergauf zur Waldgrenze und passierst dann auch schon die Abzweigung zur Ehrwalder Alm. Du fährst weiter und erreichst etwa einen Kilometer später die im Sommer bewirtschaftete Hochfeldernalm (1732 Meter). Hier kannst du erstmal Pause machen. 

Vorbei an einer Pestkapelle geht es danach bergab bis zur Ehrwalder Alm (1502 Meter). Fahre danach nochmal gut 100 Meter bergan auf einen Waldrücken und danach eine kurze Abfahrt zu einer Gabelung am oberen Ende des Gaistals. Biege nicht zum Seebensee, sondern nach links ab und radle vorbei am verlandeten Igelsee zurück durchs Gaistal zum Parkplatz. 

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Für Hunde geeignet

Einkehr

Hochfeldernalm
© Olympiaregion Seefeld Hochfeldernalm

Die im Jahr 2016 neu renovierte Alm Hochfeldern liegt im Gaistal, umringt von einer schönen Bergkulisse, die zum Pausieren, Entspannen und Ruhen einlädt. Lass dich von köstlichen Tiroler Spezialitäten verwöhnen.

Die Ehrwalderalm ist vorwiegend aus Alt-Holz erbaut, und ist Ziel und Ausgangspunkt im Sommer für Wanderer und Mountainbiker, im Winter für Skifahrer und Langläufer oder Gästen die sich auf der Sonnenterrasse erholen möchten. Die Küche bietet traditionelle Tiroler Küche wie hausgemachte Knödel, Kuchen und Apfelstrudel.

Die aktuellen Öffnungszeiten und Ruhetage der Restaurants und Hütten findest du unter www.seefeld.com/info-aussendungen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

NORDEN: München – Garmisch-Patenkirchen – Mittenwald - Seefeld - Leutasch

OSTEN: Salzburg – Innsbruck - Ausfahrt Zirl über Zirler Berg (Fahrverbot: bergwärts PKW / Kombinationskraftwagen bzw. Lastkraftfahrzeuge mit Anhänger - Ausweichstrecke: Telfs Ost)

SÜDEN: Brenner (Brennerautobahn A13) – Innsbruck – Ausfahrt Zirl über Zirler Berg (Fahrverbot: bergwärts PKW / Kombinationskraftwagen bzw. Lastkraftfahrzeuge mit Anhänger - Ausweichstrecke: Telfs Ost)

WESTEN: Kempten - Füssen - Reutte - Fernpaß - Imst – Ausfahrt Telfs Ost - Seefeld - Leutasch

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Sowohl aus Richtung München als auch aus Richtung Innsbruck kommend gibt es gute Bahnverbindungen in die Olympiaregion Seefeld. Vom Seefelder Bahnhof kannst du mit dem Regionalbus weiter nach Leutasch fahren.

Kontakt

Informationsbüro Leutasch
Weidach 320
6105
Leutasch
Anfrage senden
%72%65%67%69%6f%6e%40%73%65%65%66%65%6c%64%2e%63%6f%6d
Tel.:+4350880510
Fax:+4350880811
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Radtour zur Hochfeldernalm und Ehrwalderalm"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten