Wanderung Großer Beil, der höchste Wildschönauer Gipfel in Wildschönau: Position auf der Karte

Wanderung Großer Beil, der höchste Wildschönauer Gipfel

Großer Beil, der höchste Wildschönauer Gipfel

Höhenprofil

Min: 3802 ft
Max: 7392 ft
Aufstieg: 3799 ft
Abstieg: 223 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Bergurlaub im Sommer in der Wildschönau

300 Kilometer gut gepflegte Wanderwege erschliessen die wunderbare Bergwelt der Kitzbühler Alpen. 46 bewirtschaftete Almen sorgen auf dem Wege zu Gipfelerlebnissen für eine gemütliche Einkehr, sagenhafte Ausblicke inklusive!
Das geführte Wanderprogramm enthält... Mehr erfahren

aktualisiert am Apr 30, 2020
Bewerte die Wanderung
1
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Schwer
Strecke: 4.47 miles
Gehzeit:3 Std
StartSchönangeralm Auffach
ZielGrosser Beil Auffach
Min: 3802 ft
Max: 7392 ft
Aufstieg: 3799 ft
Abstieg: 223 ft

Beste Jahreszeit

Wegbeschaffenheit

Waldweg
Wanderpfad

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser schweren Wanderung legst du über 4 miles zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Im Durchschnitt liegt die Länge der Wanderungen in Tirol bei ungefähr 9 miles.
  • Auf der Wanderung überwindest du 1158 steigende Höhenmeter. Der höchste Punkt der Wanderung befindet sich auf 7392 ft.
  • Die Wanderung ist geeignet um einen Hund mitzuführen. (Alle Wanderungen mit Hund in Tirol)
  • Diese Tour sollte unbedingt mit festem Schuhwerk angegangen werden. Auf dieser Tour gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Routenbeschreibung

Ausgehend von der Schönangeralm führt ein breiter, flacher Wanderweg in Richung Kundl Alm. Weiter geht es dann steil ansteigend über den sogenannten Kastensteig (viele Steine). Auf dem Weg liegt ein rauschender Wasserfall. Oben angekommen geht es gemütlich über das Almgebiet weiter bis zur urigen Gressensteinalm, danach auf den Grossen Beil, Gressenstein Gipfel oder Sonnjoch.

Für Hunde geeignet
Festes Schuhwerk notwendig
Einkehr vorhanden

Einkehr

Am Ausgangs- bzw. Endpunkt im Alpengasthof Schönangeralm gibt es Tiroler Spezialitäten, Kuchen und Eis. Die Schaukäserei nebenan, wo Johann Schönauer Käse herstellt ist einen Besuch wert. Auf dem Weg zum Grossen Beil liegt die urige Gressensteinalm (Getränke sind immer im Trog)

Highlights der Tour

  • Wasserfall am Kastensteig
  • der Glockhausstein im Almgebiet
  • die urige Gressensteinalm mit den Almleuten Konrad & Christl

Varianten

Neben dem Grossen Beil können der Gressensteingipfel oder das Sonnjoch anvisiert werden. Die Wanderung zum Beil ist mittelschwierig; der Bergpfad vom Grossen Beil über den Grat zum Gressenstein und weiter zum Sonnjoch jedoch schwierig (nur für Geübte). Wem der Aufstieg über den Kastensteig zu beschwerlich war, kann über den Forstweg (Mountainbikestrecke) zurück gehen. (Gehdauer verlängert sich beträchtlich)

Benötigte Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Stöcke, Wanderbekleidung mit Regenschutz, Sonnenschutz, ausreichend Getränke, kleine Jause sind selbstverständlich.

Anfahrt zum Startpunkt

Der Startpunkt Schönangeralm liegt am Ende des Tales Wildschönau, 5 km nach dem Ort Auffach. Eine Fahrstrasse für PKW und ein grosser Parkplatz stehen zur Verfügung. Im Sommer gibt es täglich Fahrten mit der Bummelbahn.

Kontakt

Wildschönau Tourismus
Hauserweg, Oberau 337
6311
Wildschönau
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%77%69%6c%64%73%63%68%6f%65%6e%61%75%2e%63%6f%6d
Tel.:+43(0)5339 8255
Fax:+43(0)5339 8255 50
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Großer Beil, der höchste Wildschönauer Gipfel"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten