Radtour Tauernradweg: Krimml – Mittersill in Nationalpark Hohe Tauern: Position auf der Karte

Radtour Tauernradweg: Krimml – Mittersill

Tauernradweg: Krimml – Mittersill

Höhenprofil

Min: 2585 ft
Max: 3507 ft
Aufstieg: 719 ft
Abstieg: 1102 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Radtour
0
(0)
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Allgemeines

Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 21.16 miles
Fahrzeit:3 Std
StartKrimmler Wasserfälle
ZielMittersill
Min: 2585 ft
Max: 3507 ft
Aufstieg: 719 ft
Abstieg: 1102 ft

Geeignet für

Mountainbike

Routenbeschreibung

Bei den Krimmler Wasserfällen
© Salzburgerland Tourismus GmbH Bei den Krimmler Wasserfällen

Start an den Krimmler Wasserfällen

Ausgangspunkt deiner Wanderung ist der Parkplatz bei den Krimmler Wasserfällen. Von hier aus hältst du dich nun immer parallel zur Krimmler Ache und folgst dem Weg kontinuierlich durch den Wald. Schon bald gelangst du in die letzten Ausläufer von Unterkrimml und fährst hier wieder auf die befestigte Landstraße. Du radelst nun auf der gleichnamigen Krimmler Landesstraße, auf welcher du nun die Salzach überquerst und somit nach Vorderkrimml hineinfährst. Im Folgenden hältst du dich weiterhin auf der befestigten Straße, bis du in Wald im Pinzgau links von dieser abbiegst, um deinen Weg entlang der Bahnschienen fortzusetzen.

Erster Zwischenstopp beim Gasthof

Da der Radweg entlang der Schienen relativ neu ist, kannst du die Fahrt auf diesem und den Ausblick hierbei sehr genießen. Allerdings ist dieser nicht von allzu langer Dauer, denn in der Nähe von Rosental hältst du dich links und überquerst die Bahnschienen sowie die Salzach. Du bewegst dich immer entlang des Waldrands und gelangst so zum Gasthof Siggen. Hier kannst du auch deine erste längere Pause einlegen, denn das Restaurant des Hofs lädt nicht nur auf kulinarische Art und Weise ein, sondern lockt auch mit seiner idyllischen Lage.

Entlang der Salzach

Nach diesem Zwischenstopp macht der Streckenverlauf nun eine Linkskurve und führt dich somit durch die kleine Ortschaft Sulzau. Hiernach überquerst du erneut die Bahnschienen und steuerst nun direkt Neukirchen am Großvenediger an. Du durchquerst den Ort auf einem beliebigen Weg, musst aber letztendlich die Gerlos Bundesstraße passieren, um in das Gebiet um Ober Ascham zu gelangen. Hier gabelt sich der Weg zunächst, wobei du jedoch den linken Abzweig wählst und demnach nicht den Weg in den Wald einschlägst. Es geht für dich immer weiter durch die kleinen Dörfer entlang des Waldes, wobei du jedoch nach mehreren Kilometern wieder die Straßenseite der B165 wechselst, um nach Bramberg am Wildkogel zu gelangen. Hierbei kannst du dich sehr gut am sogenannten Salzachradweg orientieren, dem du hier ein ganzes Stück folgst. Von hier aus führt dich die Tour durch Mühlbach und Dorf, über welche du Hollersbach im Pinzgau erreichst. Bis hierher folgst du auch dem Salzachradweg und hältst dich danach wieder an den hier beschriebenen Tauernradweg.

 

Die letzte Etappe führt dich von der größeren Ortschaft erneut entlang der Bahnschienen und der Salzach bis zum Ziel nach Mittersill.

Einkehr vorhanden
Für Kinder geeignet

Einkehr

Gelegenheiten zur Rast und zur Einkehr gibt es auf diesem malerischen Radweg genug. Du radelst immer wieder durch kleinere und größere Ortschaften, in denen es genug Gasthöfe und Restaurants gibt. Ansonsten liegen abseits der Häuser auch Einkehrmöglichkeiten wie der Gasthof Siggen, wo du inmitten einer schönen Landschaft bei gutem Wetter auf der Gästeterrasse sitzen und einfach entspannen kannst.

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Radtour legst du über 21 miles zurück. Im Durchschnitt liegt die Länge der Radtouren in Salzburg bei ungefähr 22 miles.
  • Auf der Radtour überwindest du 219 steigende Höhenmeter. Auf 3507 ft liegt der höchste Punkt der Radtour.
  • Wer mit Kindern unterwegs ist, für den ist diese Radtour goldrichtig.
  • Auf dieser Tour gibt es Einkehrmöglichkeiten.

Highlights der Tour

Die größten Wasserfälle Europas
© Salzburgerland Tourismus GmbH Die größten Wasserfälle Europas

Klarer Vorteil dieser ersten Etappe des Tauernradwegs ist die Abwechslung auf der Strecke. Angefangen von malerischen Abschnitten entlang des Waldrands über kleine und große Ortschaften bis hin zu Bademöglichkeiten gibt es auf dieser Tour einiges zu entdecken. Wenn du also einen sportlichen Radausflug auf ausgeglichenem Niveau mit der ganzen Familie unternehmen möchtest, bist du auf dem Tauernradweg genau richtig.

 

Doch schon bevor du dich auf dem eigentlichen Radweg befindest, gibt es ein kleines Highlight zu entdecken: Die Krimmler Wasserfälle stellen zwar erst den Beginn deiner Tour dar, dennoch solltest du dir diese Natursehenswüdigkeit nicht entgehen lassen. Sie sind die größten Wasserfälle in Europa und haben demnach eine einmalige Höhe von 380 m. Besonders die Geräuschkulisse kurz vor den Wasserfällen ist beeindruckend, denn du kannst das Rauschen und Dröhnen der Wassermassen schon meterweit zuvor hören.

 

Ein weiteres Highlight am Ende der Radtour ist das Nationalparkmuseum in Mittersill. Hier bekommst du nicht nur wertvolle Informationen rund um die Gegend, sondern lernst auch die Tierwelt des Nationalparks noch einmal von einer anderen Seite kennen. Gerade weil dieses interessante Museum am Ende der Etappe gelegen ist, solltest du dir einen Besuch in diesem nicht entgehen lassen.

Video

Tauernradweg | 00:52

Varianten

Abstecher zum Blauesee
© Salzburgerland Tourismus GmbH Abstecher zum Blauesee

Wenn du nach einem Zwischenstopp am Gasthof Siggen zusätzlich noch eine kleine Abkühlung brauchst, kannst du ein kleines Stück in den Wald hinein fahren und einen Abstecher zum Blausee machen. Hier kannst du baden, grillen und dich natürlich sonnen, sodass diese Alternative eine nette Abwechslung auf der sonst so schweißtreibenden Strecke bietet. In Hollersbach hast du eine ähnliche Gelegenheit, denn hier kannst du auch einen Umweg zum Hollersbacher Badesee unternehmen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von Mayrhofen aus

Solltest du deine Anreise im Zillertal beginnen, fährst du zunächst auf der Zillertal Straße (B169) in Richtung Zell am Ziller. Dieser folgst du nun, bis du rechts auf die Gerlos Straße (B165) abbiegen kannst und über diese nach Hainzenberg gelangst. Von hier aus folgst du dem Straßenverlauf für die nächsten 33 km und gelangst so automatisch nach Krimml.

 

Von Zell am See aus

Du verlässt Zell am See zunächst in nördlicher Richtung und wechselst auf die Mittersiller Straße (B168), bis du den gleichnamigen Ort erreichst. Hier erreichst du über den Stadtplatz die Gerlos Straße (B165), die dich auf direktem Weg nach Krimml bringt.

 

Von Kitzbühel aus

Du fährst zu Beginn deiner Anreise auf der Pass-Thurn-Straße (B161) und folgst der Bundesstraße für die nächsten 25,5 km. Hiernach musst du in Mittersill auf die Gerlos Straße (B165) wechseln, welche dich auf direktem Weg nach Krimml führt.

 

Parkplätze gibt es an den Krimmler Wasserfällen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Von Zell am See aus

Der Bus mit der Nummer 670 bringt dich auf direktem Weg in die Ortsmitte von Krimml.

 

Von Kitzbühel aus

Von der Griesgasse in Kitzbühel aus kannst du den Bus mit der Nummer 4010 nehmen, welcher dich bis nach Mittersill Felbertauernstraße bringt. Hier wechselst du in den Bus 670, der dich in die Ortsmitte von Krimml bringt.

Kontakt

Krimmler Wasserfälle
5743
Zell am See
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%73%61%6c%7a%62%75%72%67%65%72%6c%61%6e%64%2e%63%6f%6d
Tel.:(+43) 662 6688 0
Fax:(+43) 662 6688 66
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Tauernradweg: Krimml – Mittersill"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten