Wanderung Almhüttenrundweg Pfunders im Eisacktal: Position auf der Karte

Wanderung Almhüttenrundweg Pfunders

Almhüttenrundweg Pfunders

Höhenprofil

Min: 4708 ft
Max: 6716 ft
Aufstieg: 1949 ft
Abstieg: 495 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor
aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 7.26 miles
Gehzeit:4 Std 30 Min
Rundweg
StartWeiler Dun
Min: 4708 ft
Max: 6716 ft
Aufstieg: 1949 ft
Abstieg: 495 ft

Wegbeschaffenheit

Asphalt
Waldweg
Wanderpfad

Routenbeschreibung

Blick auf den Talkesseln von Pfunders
© Hegedex Blick auf den Talkesseln von Pfunders

Start am Weiler Dun

Der Startpunkt deiner eigentlichen Tour befindet sich im Weiler Dun. Vom Parkplatz aus folgst du dem Weg zunächst ein Stück entlang des Flusses. Du ignorierst die erste rechte Abzweigung und folgst dem Straßenverlauf weiterhin, wobei du dich jedoch vom ursprünglichen Flusslauf entfernst. Konkret läufst du nun auf dem Weg mit der Markierungsnummer 17, der nun kontinuierlich den Berg hinaufführt. Am Waldrand gabelt sich der Weg, wobei du den linken Abzweig wählst und dich danach rechts auf dem Weg mit der Markierungsnummer 13A hältst. Dieser führt dich im Folgenden immer weiter zwischen dem Pfanderbach und dem Waldrand entlang, wobei du immer weiter in das Flusstal hinein läufst.

Durch Täler und über Almen

Wenn die Streckenmarkierung sich in Weg 18 und 13 gabelt, wählst du den linken Abzweig mit der Nummer 18 und gelangst über diesen zur Egger-Bödenalm. An diesem Punkt solltest du spätestens eine Rast einlegen, denn die Hochalm verfügt über eine eigene Käserei. Anschließend folgst du von der Alm aus weiterhin dem befestigten Weg, bis du weiter rechts quer über den Bergkamm laufen kannst und somit zum Weg mit der Nummer 13 gelangst. Über Drosse läufst du nun immer weiter am Fuße des Gschirn entlang. Am Taleingang überquerst du den Fluss und läufst immer weiter den Berg hinauf, bis du den Pfunderer Höhenweg kreuzt.

Spaß auf der Gampielalm

Im Anschluss folgt nun ein gut ausgebauter Forstweg, dem du entspannt bis zur Gampielalm folgen kannst. Auch hier solltest du in jedem Fall eine längere Pause einplanen, denn die Alm ist bekannt für ihren einmaligen Ausblick über das Pfunderer Tal. Besonders wenn du mit Kindern unterwegs sein solltest, werden diese ihre wahre Freude haben, denn die Hütte verfügt über einen hauseigenen Streichelzoo. Nach einem solch schönen Zwischenstopp kannst du nun getrost den Heimweg antreten und triffst unten im Tal auf die altbekannte Hauptstraße, die dich zurück zum Weiler Dun führt. Solltest du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein, kannst du natürlich auch direkt den Rückweg nach Pfunders in die entgegengesetzte Richtung antreten.

Festes Schuhwerk notwendig
Einkehr vorhanden

Einkehr

Auf deinem Weg kannst du gut auf der Gampielalm einkehren.

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 7 miles zurück. Im Durchschnitt liegt die Länge der Wanderungen in Südtirol bei ungefähr 7 miles.
  • Auf der Wanderung überwindest du 594 steigende Höhenmeter. Der höchste Punkt befindet sich auf 6716 ft.
  • Festes Schuhwerk wird für diese Wanderung empfohlen. Einkehrmöglichkeiten gibt es entlang dieser Strecke auch.

Highlights der Tour

Wandern auf dem Almhüttenrundweg
© Tourismusverband Eisacktal / Helmut Rier Wandern auf dem Almhüttenrundweg

Klarer Höhepunkt dieser Tour ist die teilweise einmalige Aussicht über das Pfunderer Tal. Nachdem du dieses teils durchläufst, kannst du oben auf den Bergrücken den Panoramablick hinab genießen. Zudem verläuft der Pfad auch häufig direkt an Felswänden entlang, was nicht wirklich eine Gefahr darstellt, sondern den Streckenverlauf vielmehr zu einem wahren Naturerlebnis macht. Außerdem lädt die Route zu stetigen Pausen ein. Da sie einst ein Kreuzweg war, führt die Strecke über insgesamt 14 Stationen, in dessen Verlauf auch sogenannte Ruheinseln eingebaut sind, sodass auch die Erholung auf dieser Tour keinesfalls zu kurz kommt.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von Sterzing aus

Du nimmst zunächst die A22 und folgst dieser für die nächsten 21 km. Anschließend nimmst du die Ausfahrt in Richtung Brixen-Pustertal und hältst dich hiernach auf der SS49, bis du Niedervintl erreichst. Über die J.-A.-Zoller Straße gelangst du auf den Troyenbachweg, welcher dich letztendlich hinauf nach Pfunders und weiterhin auch nach Dun führt.

 

Von Bruneck aus

Über die Via Brunico nimmst du zunächst die Auffahrt in Richtung Brixen und gelangst so auf die SS49, welcher du ungefähr für die nächsten 15 km folgst. Kurz vor Niedervintl biegst du rechts auf die Weidenhofeggstraße (SP40) ab und biegst im Ort selber rechts auf den Troyenbachweg ab, welcher dich letztendlich hinauf nach Pfunders und weiterhin auch nach Dun führt.

 

Von Brixen aus

Du verlässt die Stadt zunächst in Richtung Bruneck und hältst dich weiterhin auf der SS49, auf welcher du dich ungefähr für die nächsten 7 km hältst. Diese führt dich bis zu den ersten Ausläufern von Niedervintl, wo du über die J.-A.-Zoller Straße auf den Troyenbachweg gelangst. Dieser bringt dich letztendlich hinauf nach Pfunders und weiterhin auch nach Dun.

 

Parkmöglichkeiten gibt es am Weiler Dun.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Den Ausgangspunkt deiner Wanderung kannst du ebenfalls mit Bus und Bahn erreichen. Hierfür nimmst du einfach die Bahn bis nach Vintl und fährst anschließend mit dem Bus nach Pfunders, von wo aus du auch Dun erreichst.

Kontakt

Weiler Dun
39030
Pfunders
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%65%69%73%61%63%6b%74%61%6c%2e%63%6f%6d
Tel.:(+39) 0472 802 232
Fax:(+39) 0472 801 315
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Almhüttenrundweg Pfunders"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten