Therme/Bad Mineralbad & SPA Samedan in Engadin St. Moritz: Position auf der Karte

Mineralbad & SPA Samedan

Mineralbad & SPA Samedan
Über den Autor

Mit seinem 580 km langen, gut ausgeschilderten Wanderwegnetz und den insgesamt 400km langen Mountainbike-Routen ist das Hochtal von Oberengadin ein wahres Paradies für Bergsport- und Naturfreunde. Saftig grüne Alpwiesen, kühle Bergseen, schneebedeckte Gipfel und majestätische Gletscher prägen die einzigartige Landschaft.

 

Egal ob bei einem gemütlichen Spaziergang, bei... Mehr erfahren

aktualisiert am Jun 7, 2017
Bewerte die Therme/Bad
0
(1)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Becken

3 Innenbecken
1 Außenbecken
beheizte Becken

Wellness

2 Dampfbäder
1 Ruheraum
Massagen

Preise

1 Tag CHF38
Alle Preisinfos

Wissenswertes

  • Auf einem Parkplatz in der Nähe findest du Platz für dein Auto.

Info & Beschreibung

Nischen im Bergbad
© bluewatercom/ Mineralbad und Spa Samedan Nischen im Bergbad

Zu einem außergewöhnlichen Badeerlebnis zwischen Himmel und Erde, zwischen Kirche und Bergen lädt das Mineralbad und Spa in Samedan ein. Am Hauptplatz des historischen Dörfchens gelegen ist das Spa direkt an eine denkmalgeschützte Kirche angebaut. 

Im ersten vertikalen Mineralbad der Schweiz kann man sich hier über vier Stockwerke mit verschiedenen Angeboten bis zum Dachgeschoss „hinaufbaden“. Oben erwartet die Besucher ein direkt unter dem Kirchturm gelegenes Aussenbecken, von dem aus man das atemberaubende Engadiner Bergpanorama genießen kann. 

Heilwasser& Architektur

Das schwefelhaltige Mineralwasser, mit dem die Becken gefüllt sind, stammt aus einer Heilquelle, die sich direkt unter dem Bad befindet. Das Wasser wird aus 35 Metern Tiefe entnommen.

 Besonders beeindruckend ist neben der vertikalen Anordnung auch die Architektur des Mineralbades. Mit verschiedenfarbigen Paletten ausgekleidet und von zahlreichen Ein-, Aus- und Durchblicken geprägt verleiht das Gebäuden dem Besucher den Anschein, sich in einer mysthischen Welt zu befinden. 

Baderitual – Rundgang

Der Baderitual Rundgang dauert ca. 2 Stunden. Er kann mit einer entspannenden Aromaöl oder Hot-Stone Massage abgerundet werden. 

Baderitual 1:

Von den Umkleidekabinen im Untergeschoss geht es direkt zumBaderitual 1 in das Bergbad im Erdgeschoss. Dieses ist ein mit zahlreichen Nischen labyrinthartig in sich selbst verschachtelter, gefluteter Baderaum. Die Decken sind hier bis zu 8 Meter hoch und das Wasser hat eine Temperatur von 35°C.

Neben einer Nebelgrotte mit Dampf, eine Flachwasserzone und dem Raum der Stille erwartet die Besucher hier auch ein Steinweg zur Fußmassage. Die Aufenthaltsdauer im Bergbad beträgt ca. 20 – 30 Minuten.

Baderitual 2, 3 & 4:

Weiter geht es ins erste Obergeschoss, wo für Baderitual 2, 3 und 4 ein Sprudelbad, ein Heissbad sowie ein Ruheraum warten. Bei Baderitual 2 genießt man für 15 – 20 Minuten im 35°C warmen Wasser eine wohltuende Massage durch Luftbläschen. Anschließend geht es für Baderitual 3 ca. 5 – 8 Minuten lang ins 40°C warme Heissbad. Die intensive Wärme entspannt Körper und Geist. Bei Baderitual 4 gilt es nun für 15 - 20 Min entweder auf gewärmten Liegepodesten oder in einem seperaten Raum zu Ruhen.

Reinigungsritual 5:

Das Reinigungsritual 5 wird in den zwei Dampfbädern des Mineralbades durchgeführt. Im 40°C warmen Kräuter-Dampfbad übergießt man sich mit Wasser, damit der nach getrockneten Bergkräutern duftende Dampf die Poren öffnet. Anschließend wird der Körper mit dafür bereitgestellten Peelinghandschuhen abgerieben und abgespült. Danach folgt ein intensives Schwitzen. Die Aufenthaltsdauer beträgt hier 15 – 20 Minuten.

Für 5 – 8 Minuten geht es im Anschluss in den zweiten, mit 45°C etwas heisseren Dampfraum. Hier wird die Entgiftung und Entschlackung des Körpers fortgesetzt. Auf das Reinigungsritual folgen eine Dusche und eine kurze Ruhephase auf den Wärmeliegen.

Baderitual 6:

Danach geht es für Baderitual 6 direkt ins dritte Obergeschoss, wo die Besucher das Dachbad mit seiner fantastischen Aussicht auf die Schweizer Bergwelt erwartet. Hier kann man ca. 15 – 20 Minuten unter freiem Himmel das Panorama und die Bergluft genießen.

Baderitual 7:

Das abschließende Baderitual 7 findet im Trockenbereich statt, der sich im zweiten Obergeschoss befindet. Hier kann man gemütlich in Badetücher eingewickelt Tee und frisches Quellwasser genießen.

Für eine urige Atmosphäre sorgen die Lärchenkammer und die Arvenschatulle, zwei vollständig mit Holz ausgekleidete Räume. Auch von hier aus hat man einen tollen Ausblick über Samedan und die umliegenden Berge.

Innenbecken: 3
Außenbecken: 1
beheizte Becken
Whirlpool
Solebad

Saunawelt

Dampfbäder: 2
Ruheraum: 1

Mineralbad & SPA Samedan Video

Mineralbad Samedan | 03:49

Wellness

Dampfbad
© bluewatercom/ Mineralbad und Spa Samedan Dampfbad

Als krönender Abschluss für einen Aufenthalt im Mineralbad eignet sich die zum Samedner Baderitual gehörende Ganzkörper Öl- Massage mit warmen Steinen. Diese kann man entweder alleine oder zu zweit im selben Raum genießen. Hierbei kann man aus Ölen mit klangvollen Namen wie LebensfreudeGeborgenheit oder Jungbrunnen wählen.

Massagen

Anfahrt

Mit dem Auto:

Von St. Moritz aus gelangt man auf der Via Maistra in ca. 10 Minuten über Celerina nach Samedan. Das Mineralbad und Spa Samedan befindet sich im historischen Ortskern. Den Gästen stehen bis zur Eröffnung des Parkhauses Bellevue öffentliche Parkplätze bei der Rhätschen Bahn zur Verfügung.

Kontakt

Mineralbad & Spa Samedan
San Bastiaun 3
7503
Samedan
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6d%69%6e%65%72%61%6c%62%61%64%2d%73%61%6d%65%64%61%6e%2e%63%68
081 851 19 19

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Therme/Bad
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Therme/Bad "Mineralbad & SPA Samedan"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Angebote & Tipps
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten