Radtour Padella Panoramatour in Engadin St. Moritz: Position auf der Karte

Radtour Padella Panoramatour

Padella Panoramatour

Höhenprofil

Min: 5604 ft
Max: 8287 ft
Aufstieg: 5902 ft
Abstieg: 6975 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Mit seinem 580 km langen, gut ausgeschilderten Wanderwegnetz und den insgesamt 400km langen Mountainbike-Routen ist das Hochtal von Oberengadin ein wahres Paradies für Bergsport- und Naturfreunde. Saftig grüne Alpwiesen, kühle Bergseen, schneebedeckte Gipfel und majestätische Gletscher prägen die einzigartige Landschaft.

 

Egal ob bei einem gemütlichen Spaziergang, bei... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Radtour
0
(1)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Schwer
Strecke: 25.4 miles
Fahrzeit:5 Std
Rundweg
StartCelerina Bahnhof
Min: 5604 ft
Max: 8287 ft
Aufstieg: 5902 ft
Abstieg: 6975 ft

Geeignet für

Mountainbike

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 25 miles gehört die Radtour zu den 15 längsten Radtouren in der Schweiz.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 5604 ft und 8287 ft gehört die Radtour zu den 10 höchstgelegenen in der Schweiz. Auf der Radtour überwindest du 1799 steigende Höhenmeter. Damit gehört die Radtour zu den 10 Touren in der Schweiz auf denen du die meisten Höhenmeter überwindest.
  • Eine Einkehrmöglichkeit ist entlang der Radtour vorhanden.

Routenbeschreibung

Bei dieser großen und gut variierbaren Mountainbiketour kann man Engadin St. Moritz von seiner schönsten Seite sehen. Wer die Padella Panoramatour nicht an einem Tag fahren möchte, kann die Strecke auch in mehrere Tagesetappen aufteilen, da durch die Bergbahnen Marguns, Corviglia und Signal 3 verschiedene Einstiegsmöglichkeiten gegeben sind. Dank der gute Ausschilderung kann die Tour an jeder beliebigen Stelle gestartet oder beendet werden. 

Celerina - Marguns

Die offizielle Route hat ihren Startpunkt in Celerina. Von hier aus fährt man ins wenige Kilometer entfernte Samedan, wo ein Weg zur zur Alp Muntatsch hinaufführt. Dort angekommen geht es auf dem großen Panoramatrail bis nach Marguns. Der Trail führt unterhalb des Piz Paella und des Hochplateaus Trias Fluors mit seinen drei markanten Spitzen entlang. 

Marguns – Silvaplana

Weiter geht die Route nun durch das Val Saluver bis nach Corviglia und von dort in Richtung des Val Suvretta. Vorbei an der Alp Suvretta und Orchas geht es auf einer anspruchsvollen Strecke hinunter nach Silvaplana. Zwischen den beiden Seen Lej da Silvaplana und Lej da Champfèr hindurch fährt man auf die gegenüberliegende Talseite, nach Surlej.

Surlej – Celerina

Von Surlej führt die Route nun zunächst zum Lej Marsch. Dieser kleine Badesee unterhalb des Lej Nair erwärmt sich dank seiner windgeschützten und sonnigen Lage am Waldrand sehr schnell. Picknickplätze und ein kleiner Strand laden zu einer Rast ein. Anschließend fährt man über St. Moritz-Bad und an der Alp Stratz vorbei wieder nach Celerina.

 

Die Strecke führt an zahlreichen Abzweigungen und Einmündungen von anderen Trails vorbei. Bei einem mehrtägigen Bikeurlaub in Engadin St. Moritz eignet sie sich hervorragend als Einstiege, da man einen guten Überblick über das MTB – Routennetz der Region erhält.

Streckenführung

Celerina - Samedan - Alp Muntatsch - Marguns - Corviglia - Alp Suvretta - Silvaplana - St. Moritz-Bad - Celerina

 

Einkehr vorhanden

Einkehr

Einkehrmöglichkeiten gibt es auf der Alp Muntatsch, der Alpinahütte und im Restaurant Trutz. Auch die Picknickplätze am Lej Marsch sind empfehlenswert.

 

Highlights der Tour

Da die Tour größtenteils abseits der Touristenströme verläuft und einen hohen Trailanteil hat, kann man das Biken in vollen Zügen genießen. Besonders schön ist der Streckenabschnitt von Corviglia nach Silvaplana hinunter. 

Varianten

Sehr gut lässt sich die Strecke auch als Zweitagestour fahren. Die erste Tagesetappe führt hier bis nach Corviglia und über den Corviglia Flow Trail zurück nach St.Moritz. Am zweiten Tag geht es dann mit der Bergbahn wieder hinauf nach Corviglia und von hier aus in Richtung des Val Suvretta nach Celerina.

 

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Mit dem Auto kann man entweder über Chur-Thusis-Tiefencastel, über den nur im Sommer offenen Albula-Pass oder den Julier-Pass nach St. Moritz fahren. Von Zürich aus ist der Ort ca. 200km (3h), von München 280km (4h) und von Basel 250km (4h) entfernt.   

 

Von St. Moritz gelangt man in nur 6 Minuten über die Route 27 oder die Via Maistra nach Celerina. Ausgangspunkt der Tour ist der Bahnhof in Celerina.

Kontakt

Engadin St. Moritz Tourismus
Plazza da la Staziun 8
7505
Celerina/Schlarigna
Anfrage senden
%61%6c%6c%65%67%72%61%40%65%73%74%6d%2e%63%68
Tel.:+41 81 830 00 01
Fax:+41 81 830 08 18
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Padella Panoramatour"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten