Wanderung Heidis Blumenweg St. Moritz in Engadin St. Moritz: Position auf der Karte

Wanderung Heidis Blumenweg St. Moritz

Heidis Blumenweg St. Moritz

Höhenprofil

Min: 6549 ft
Max: 6736 ft
Aufstieg: 318 ft
Abstieg: 430 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Mit seinem 580 km langen, gut ausgeschilderten Wanderwegnetz und den insgesamt 400km langen Mountainbike-Routen ist das Hochtal von Oberengadin ein wahres Paradies für Bergsport- und Naturfreunde. Saftig grüne Alpwiesen, kühle Bergseen, schneebedeckte Gipfel und majestätische Gletscher prägen die einzigartige Landschaft.

 

Egal ob bei einem gemütlichen Spaziergang, bei... Mehr erfahren

aktualisiert am May 16, 2017
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 1.32 miles
Gehzeit:1 Std
Rundweg
StartChantarella Bergstation
Min: 6549 ft
Max: 6736 ft
Aufstieg: 318 ft
Abstieg: 430 ft

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser leichten Wanderung legst du über 1 mile zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Im Durchschnitt liegt die Länge der Wanderungen in Graubünden bei ungefähr 7 miles.
  • Auf der Wanderung überwindest du 97 steigende Höhenmeter. Die Wanderung ist also relativ flach. Auf 6736 ft liegt der höchste Punkt der Wanderung.
  • Diese Wanderung gilt als besonders familienfreundlich. Es ist außerdem gestattet, bei dieser Wanderung einen Hund mitzuführen. (Alle Wanderungen mit Hund in Graubünden)
  • Festes Schuhwerk ist für diese Tour nicht unbedingt erforderlich.

Routenbeschreibung

Auf dem ca. zwei Kilometer langen Themenweg kommen nicht nur die Kleinen auf ihre Kosten. Der flache Spazierweg führt von Chantarella zur Heidihütte auf Salastrains und anschließend wieder zurück zur Bergstation. 

Flora

Beim Wandern können rund 200 Pflanzenarten, viele davon geschützte Bergblumen, bestaunt werden. Entlang des Weges entdeckt man immer wieder mit Nummern versehene Blumeninseln. Dank einer gratis bei der Tourist Information erhältlichen Broschüre erfährt man viel Interessantes zur faszinierenden Engadiner Pflanzenwelt. 

Heidihütte

Das Highlight dieser Wanderung ist die auf Salastrains gelegene Heidihütte. Hier wurden 1952 die Heidi-Geschichten von Johanna Spyri verfilmt. Die 1880 und 1881 entstandenen Bücher erzählen auf eine bezauberde Art und Weise vom Waisenmädchen Heidi, das bei seinem einsiedlerischen Großvater, dem Alpöhi, in einer Hütte in den Schweizer Bergen lebt. 

 

Der breite Weg ist kinderwagen- und rollstuhltauglich. 

Für Hunde geeignet
Für Kinder geeignet

Benötigte Ausrüstung

Wetterfeste Kleidung und Verpflegung sollten mitgenommen werden. Wer möchte kann ein kleines Picknick einpacken und auf der Heidihütte rasten. 

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Mit dem Auto kann man entweder über Chur-Thusis-Tiefencastel, über den nur im Sommer offenen Albula-Pass oder den Julier-Pass nach St. Moritz fahren. Von Zürich aus ist der Ort ca. 200km (3h), von München 280km (4h) und von Basel 250km (4h) entfernt.

 

Von St. Moritz aus gelangt man mit der Standseilbahn zur auf 2005m gelegenen Bergstation Chantarella. 

 

Kontakt

Engadin St. Moritz Tourismus
Via San Gian 30
7500
St. Moritz
Anfrage senden
%61%6c%6c%65%67%72%61%40%65%73%74%6d%2e%63%68
Tel.:+41 81 830 00 01
Fax:+41 81 830 08 18
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Heidis Blumenweg St. Moritz"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten