Radtour Val Suvretta in Engadin St. Moritz: Position auf der Karte

Radtour Val Suvretta

Val Suvretta

Höhenprofil

Min: 5600 ft
Max: 8793 ft
Aufstieg: 4514 ft
Abstieg: 4508 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Mit seinem 580 km langen, gut ausgeschilderten Wanderwegnetz und den insgesamt 400km langen Mountainbike-Routen ist das Hochtal von Oberengadin ein wahres Paradies für Bergsport- und Naturfreunde. Saftig grüne Alpwiesen, kühle Bergseen, schneebedeckte Gipfel und majestätische Gletscher prägen die einzigartige Landschaft.

 

Egal ob bei einem gemütlichen Spaziergang, bei... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 12, 2016
Bewerte die Radtour
0
(0)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 21.47 miles
Fahrzeit:4 Std 30 Min
Rundweg
StartBahnhof Celerina
Min: 5600 ft
Max: 8793 ft
Aufstieg: 4514 ft
Abstieg: 4508 ft

Geeignet für

Mountainbike

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Radtour legst du über 22 miles zurück. Die durchschnittliche Länge der Radtouren in Graubünden liegt bei etwa 25 miles.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 5600 ft und 8793 ft gehört die Radtour zu den 5 höchstgelegenen in der Schweiz. Auf der Radtour überwindest du 1376 steigende Höhenmeter.
  • Getränke und Essen bekommst du bei einer Einkehrmöglichkeit entlang der Radtour.

Routenbeschreibung

Diese landschaftlich sehr reizvolle Singletrail-Tour führt mit phantastischen Aussichten über das Oberengadin zum Suvrettapass und von dort aus durch die Hochgebirgstäler Val Suvretta und Val Bever. Vor allem die flowige Abfahrt vom Suvrettapass nach Bever lässt die Herzen aller Singletrailfans höher schlagen.

 

Los geht die den Bikern sowohl Kondition, als auch Technik abverlangende Tour am Bahnhof in Celerina.

Celerina – Marguns

Auf einer Forststrasse mit angenehmer Steigung bewältigt man zunächst die ersten 400 Höhenmeter bis zur Alp Laret. Von dort aus führt die Route dann auf einem Kiesweg und mit etwas steilerer Steigung hinauf bis zur Alp Marguns im Val Saluver. Die Terrasse des Restaurants Marguns lädt hier zu einer kurzen Rast ein.

Marguns - Corviglia-Bergstation

Entlang des Schlattainbaches führt der nun immer steiler werdende Weg über die Glüna-Hütte bis zum Lej Alv, einem kleinen, malerischen Bergsee. Weiter geht es dann zur Alpinahütte bei der Corviglia-Bergstation, wo erneut die Möglichkeit zur Einkehr besteht. Von hier aus ist der höchste Punkt der Tour nur noch 200 Höhenmeter entfernt.

Corviglia-Bergstation – Suvrettapass

Von der Alpinahütte aus fährt man zunächst auf einem steilen Schotterweg bis S. Murezzan. Der Weg geht dann in einen traumhaften Pfad um den Piz Nair über, welcher bis zum Suvrettapass mit dem glitzernden Bergsee Lej Suvretta führt.

Suvrettapass – Celerina

Am Suvrettapass beginnt nun der flowige Abstieg nach Celerina. Ca. 6 Kilometer lang windet sich der geschlungene Singletrail durch die beeindruckende alpine Landschaft des Hochgebirgstals Val Suvretta. Es geht vorbei am Berggasthaus Spinas bis zu einem welligen Schotterweg im Val Bever. Über diesen gelangt man anschließend auf einen Fahrradweg, welcher über das Örtchen Samedan zurück nach Celerina führt.

Streckenführung

Celerina - Alp Laret - Marguns - Lej Alv - Alpina Hütte - Suvrettapass - Spinas - Bever - Samedan - Celerina 

 

Einkehr vorhanden

Einkehr

Entlang der Strecke gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten, wie z.B. das Restaurant Marguns, die Alpinahütte oder das Berggasthaus Spinas. 

Highlights der Tour

Highlights der Tour sind das traumhafte Bergpanorama im Val Saluver und der abwechslungsreiche Singletrail, der vom Suvrettapass aus bis nach Bever führt. 

 

Video

Single Trail MTB Suvretta Pass 2010 | 01:43

Varianten

Wer die Tour nur als kürzere Feierabend - Runde fahren möchte, kann sich den Aufstieg sparen und mit der Bergbahn bis zur Corviglia Bergstation fahren. 

 

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Mit dem Auto kann man entweder über Chur-Thusis-Tiefencastel, über den nur im Sommer offenen Albula-Pass oder den Julier-Pass nach St. Moritz fahren. Von Zürich aus ist der Ort ca. 200km (3h), von München 280km (4h) und von Basel 250km (4h) entfernt. 

 

Von St. Moritz gelangt man in nur 6 Minuten über die Route 27 oder die Via Maistra nach Celerina. Ausgangspunkt der Tour ist der Bahnhof in Celerina. 

Kontakt

Engadin St. Moritz Tourismus
7505
Celerina/Schlarigna
Anfrage senden
%61%6c%6c%65%67%72%61%40%65%73%74%6d%2e%63%68
Tel.:+41 81 830 00 01
Fax:+41 81 830 08 18
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Val Suvretta"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten