Wanderung Muottas Muragl - Segantini Hütte - Pontresina in Engadin St. Moritz: Position auf der Karte

Wanderung Muottas Muragl - Segantini Hütte - Pontresina

Muottas Muragl - Segantini Hütte - Pontresina

Höhenprofil

Min: 5686 ft
Max: 8930 ft
Aufstieg: 5771 ft
Abstieg: 4452 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Mit seinem 580 km langen, gut ausgeschilderten Wanderwegnetz und den insgesamt 400km langen Mountainbike-Routen ist das Hochtal von Oberengadin ein wahres Paradies für Bergsport- und Naturfreunde. Saftig grüne Alpwiesen, kühle Bergseen, schneebedeckte Gipfel und majestätische Gletscher prägen die einzigartige Landschaft.

 

Egal ob bei einem gemütlichen Spaziergang, bei... Mehr erfahren

aktualisiert am May 15, 2017
Bewerte die Wanderung
0
(0)
Angebote & Tipps
Allgemeines
Schwierigkeit
Mittel
Strecke: 6.77 miles
Gehzeit:4 Std
Rundweg
StartPunt Muragl
Min: 5686 ft
Max: 8930 ft
Aufstieg: 5771 ft
Abstieg: 4452 ft

Wegbeschaffenheit

Feldweg
Waldweg
Wanderpfad
Ausgesetzte Stellen

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser mittelschweren Wanderung legst du über 7 miles zurück. Die durchschnittliche Länge der Wanderungen in Graubünden liegt bei etwa 7 miles.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 5686 ft und 8930 ft gehört die Wanderung zu den 10 höchstgelegenen in der Schweiz. Auf der Wanderung überwindest du 1759 steigende Höhenmeter. Damit gehört die Wanderung zu den 3 Touren in der Schweiz auf denen du die meisten Höhenmeter überwindest.
  • Festes Schuhwerk sollte auf dieser Wanderung unbedingt angelegt werden. Eine Einkehrmöglichkeit ist entlang der Wanderung vorhanden.

Routenbeschreibung

Aufstieg Muottas Muragl - Segantinihütte

Von der Bergstation Muottas Muragl aus führt der gut ausgeschilderte Wanderweg zunächst leicht bergab zum Talboden des Val Muragl, wo auch der Muraglbach überquert wird. Ab Margun beginnt dann der ca. 2 km lange, teilweise sehr steile Aufstieg über den Munt da la Bês-cha (Schafberg) bis zur Segantinihütte. Die auf 2731m gelegene ehemalige Schafhütte erhielt ihren Namen vom berühmten Maler Giovanni Segantini. Dieser zog sich zum Malen in die Einsamkeit hoch über Pontresina zurück und verstarb dort 1899. Die Hütte gilt als einer der schönsten Aussichtspunkte über das Berninamassiv und das Engadiner Seenplateau.

Auf der Segantinihütte angekommen lohnt es sich definitv eine Rast einzulegen und die selbstgemachten Spezialitäten des Hüttenwirtspaares zu genießen. 

Abstieg Klimaweg – Alp Languard

Ausgeruht und gestärkt geht es nun an den Abstieg bis zur Alp Languard. Dieser führt über den mit 18 Informationstafeln zum Thema Klimawandel in den Alpen ausgestatteten Klimaweg. Hier wandert man über einen schmalen Weg mit ausgesetzten Stellen am 2979m hohen Las Sours vorbei. An der Alp Languard kann man erneut einkehren und die Aussicht genießen, bevor es mit dem Sessellift wieder hinunter nach Pontresina geht. 

Streckenführung

Punt Muragl - Muottas Muragl - Munt da la Bês-cha - Chna Segantini - Alp Languard - Pontresina

Festes Schuhwerk notwendig
Einkehr vorhanden

Einkehr

Einkehren kann man zu Beginn der Tour bei der Bergbahnstation Muottas Muragl, nach dem Aufstieg auf der Segantinihütte oder am Ende auf der Alp Languard.

Video

Segantini Hütte | 00:19

Highlights der Tour

Höhepunkt der Tour ist die Segantinihütte mit ihrem faszinierenden Ausblicken und der guten Bewirtung. Hier kann man bei einem Stück frischen Kirschkuchens die klare Bergluft und die atemberaubende Schweizer Landschaft genießen.

 

Varianten

Wer den steilen Abstieg über den Klimaweg und die ausgesetzten Stellen vermeiden möchte, kann über einen Zickzackweg unterhalb der ehemaligen Schafhütte (Segantinihütte) zum unteren Schafberg wandern. Von dort aus gelangt man über den Höhenweg zur Alp Languard.

 

Benötigte Ausrüstung

 Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und ausreichend Wasser sind erforderlich.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto:

Die Talstation Punt Muragl ist ca. 6km von St. Moritz entfernt. Man erreicht sie über die Route 27/ Via Grevas in Richtung Punt Muragl. Beim Kreisverkehr nach Celerina die erste Ausfahrt in Richtung  Poschiavo/ Berninapass/ Pontresina nehmen. Nach etwa 500m kommt man zur auf der linken Seite gelegene Talstation Punt Muragl.

Die Standseilbahn bringt die Wanderer von hier aus auf einer steilen Strecke mit spektakulären Ausblicken zum 709m höher gelegenen Muottas Muragl.

Kontakt

Engadin St. Moritz Tourismus
Via San Gian 30
7500
St. Moritz
Anfrage senden
%61%6c%6c%65%67%72%61%40%65%73%74%6d%2e%63%68
Tel.:+41 81 830 00 01
Fax:+41 81 830 08 18
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Wanderung
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Wanderung "Muottas Muragl - Segantini Hütte - Pontresina"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten