Ausflugsziel Schloss Hohenschwangau im Allgäu: Position auf der Karte

Schloss Hohenschwangau

Schloss Hohenschwangau
Über den Autor
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €13
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Die beiden Schlösser Neuschwanstein (links) und Hohenschwangau (rechts) liegen Luftlinie nur wenige Hundert Meter voneinander entfernt.
© Füssen Tourismus und Marketing / www.guenterstandl.de Die beiden Schlösser Neuschwanstein (links) und Hohenschwangau (rechts) liegen Luftlinie nur wenige Hundert Meter voneinander entfernt.

Schwangau hat gleich zwei eindrucksvolle Schlösser zu bieten. Das Schloss Neuschwanstein mag vielleicht das bekanntere sein, Schloss Hohenschwangau ist jedoch das ältere, in dem König Ludwig II. aufwuchs.

Zahlreiche Gemälde von mittelalterlichen Sagen zieren die Wände des Schlosses. Vor allem der größte Raum des Schlosses, der Festsaal in der Königsetage beeindruckt mit seinen Wandgemälden zur Wilkina Sage mit Dietrich von Bern. Deshalb wird er auch Heldensaal genannt. Ein Highlight des Schlosses ist das Tassozimmer, das Schlafzimmer der Könige. In der Decke befindet sich ein eingebauter Sternenhimmel, der aus dem oberen Stockwerk beleuchtbar ist. Darüber hinaus steht im Hohenstaufenzimmer, das als Ankleide- und Musikzimmer genutzt wurde, ein Klavier, auf dem schon Richard Wagner gespielt haben soll.

Wer das Schloss besichtigen möchte, muss an einer Führung teilnehmen, die circa 30 Minuten dauert. Tickets dafür bekommst du im Ticket Center in Hohenschwangau. Für besonders Interessierte gibt es außerdem verschiedene Kombi-Tickets mit denen auch Schloss Neuschwanstein oder das Museum der Bayerischen Könige, welches unterhalb des Schlosses direkt am Alpsee liegt, besucht werden können.

Magazinartikel

Entstehung und Geschichte

Erstmals erwähnt wurde das Schloss Hohenschwangau bereits im 12. Jahrhundert, damals jedoch unter dem Namen Burg Schwanstein. Schwer beschädigt von verschiedenen Kriegen ließ König Maximilian II. das Schloss 1833 bis 1837 im neugotischen Stil wieder aufbauen und nutzte es fortan als Sommer- und Jagddomizil. Auch seinem Sohn, dem späteren König Ludwig II., diente das Schloss Hohenschwangau, in dem er seine Kindheit und Jugend verbracht hatte, als Sommerresidenz.

Anfahrt

Mit dem Auto

Von Kempten fährt man über die A7 Richtung Süden bis zur Ausfahrt Füssen/Schwangau. Dort geht es links auf die B310 und nach knapp 300 Metern rechts auf die Kemptener Straße. Im Stadtzentrum von Füssen fährt man über die B16 zur B17/Füssener Straße und biegt dann rechts ab nach Hohenschwangau. Hier geht es rechts auf die Alpseestraße, die zum Parkplatz unterhalb des Schlosses führt.

Videos

Schloss Hohenschwangau Castle Bavaria... | 01:51
Schwangau, Dorf der Königsschlösser...
Wenn Sie Ihren Wander-, Familien-, Ski- oder...
Schloss Hohenschwangau und Neuschwanstein
Ein schöner Tag auf Schloß Hohenschwangau mit einem Blick...

Kontakt

Tourist Information Schwangau
Münchener Straße 2
87645
Schwangau
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%73%63%68%77%61%6e%67%61%75%2e%64%65
Tel.:+49 83 62 / 81 98 - 0
Fax:+49 83 62 / 81 98 - 25
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Schloss Hohenschwangau"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten