Ausflugsziel Festung Hohensalzburg in Salzburg & Umgebungsorte: Position auf der Karte

Festung Hohensalzburg

Festung Hohensalzburg
Über den Autor
aktualisiert am Feb 8, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €16.30
Jugendliche €9.30
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Für Kinder gibt es auf der Burg ein großes Unterhaltungsangebot.
© Salzburger Burgen und Schlösser Für Kinder gibt es auf der Burg ein großes Unterhaltungsangebot.

Die Festung Hohensalzburg ist mit ihren 30.000 m² Fläche nicht nur eine der größten Burgen in ganz Europa, sondern hat auch bis heute nichts von ihrem Charme eingebüßt. So kannst du noch heute durch die Mauern laufen und österreichische Geschichte hautnah erleben.

Wenn du dir die Relikte aus der Zeit, zu der die Burg noch als Verteidigungsanlage gedient hat, anschauen möchtest, solltest du einen Gang auf die äußere Festungsanlage wagen und dir hierbei die Mauern oder die Kasematten anschauen. Auch die prunkvollen Räumlichkeiten wie die Fürstenzimmer kannst du vollkommen selbstständig besichtigen und dir selbst einen Eindruck davon machen in welchem Reichtum hier früher gelebt worden sein muss. Solltest du allerdings ein wenig tiefere Einblicke bekommen wollen, kannst du dir die Festung auch mit Hilfe eines sogenannten Audioguides anschauen. Hierbei bekommst du dann zusätzliche Informationen zur Folterkammer oder dem Wehrgang.

Eine Museumsstadt auf der Festungsanlage

Wenn du noch mehr über die Festung Hohensalzburg und ihre einmaligen Geschichten erfahren möchtest, kannst du dein Wissen ebenso im hauseigenen Museum erweitern. Seit 1952 gibt es hierfür das sogenannte Festungsmuseum, in welchem du mehr Informationen zur architektonischen Geschichte der Burg bekommst und darüber hinaus erfährst wie sich der Alltag durch die Jahrhunderte hindurch auf der Festung gestaltete. Zudem findest du hier auch das Rainer-Regiments-Museum, welches hauptsächlich Waffen, Uniformen und andere Relikte aus der aktiven Zeit dieses Kriegsregiments ausstellt. Für eine thematische Abwechslung sorgt das ebenfalls hier angesiedelte Marionettenmuseum, welches die berühmten Puppen aus dem Salzburger Marionettentheater ausstellt.

Mit der Bahn zur Burg

Solltest du für deine Anreise auf die Festung Hohensalzburg nicht den zwanzigminütigen Fußweg in Anspruch nehmen wollen, kannst du auch ganz entspannt mit der sogenannten Festungsbahn hinauf auf den Berg fahren. Diese gibt es mittlerweile schon seit über 120 Jahren und wurde ursprünglich erreichtet, um dem Besucheransturm auf die Festung besser gerecht werden zu können. Zu Beginn wurde sie noch mit Wasserkraft betrieben, weshalb sie vielen auch heute noch als „Tröpferlbahn“ bekannt ist. 1960 erfolgte jedoch auch hier eine kleine Modernisierung, sodass die Bahn seit jeher elektrisch betrieben wird. Die neuste Errungenschaft ist das 2011 hinzugefügte Panoramafenster, durch welches du schon bei der Fahrt auf die Festung einen wunderbaren Blick auf die Mozartstadt unter dir hast.

Kulinarisches Rahmenprogramm

Solltest du nach einer ausführlichen Besichtigung der Burg etwas Hunger verspüren, musst du nicht zwangsläufig zurück in das Stadtzentrum Salzburgs, um dich zu stärken. Auf der Burganlage gibt es zum einen die sogenannte Burgschenke, in welcher du auf etwas rustikalere Art und Weise kleine Speisen zu dir nehmen kannst. Darüber hinaus lässt es sich im Restaurant zur Festung Hohensalzburg ebenso gut essen, sodass du hier kulinarisch die volle Auswahl hast.

Entstehung und Geschichte

Blick von der Luft auf die Festung Hohensalzburg
© Festung Hohensalzburg Blick von der Luft auf die Festung Hohensalzburg

Die Festung Hohensalzburg blickt auf eine lange Geschichte, die bis ins Mittelalter zurück geht. Nicht umsonst ist die Burg heute als größte europäische Anlage ihrer Art aus dieser Zeit bekannt, denn der Bau nimmt insgesamt über 7000 m² ein. In ihrer Entstehungszeit hatte die Burg allerdings noch nichts von der stattlichen Festung, die sie heute ist. Im Jahre 1077 entstand für den damaligen Erzbischof von Salzburg ein Wohnturm, der jedoch erst Mitte des 12. Jahrhunderts vollendet werden konnte. Dies war der eher unbedeutende Beginn des Gebäudes, welches im Laufe der Jahre immer mehr erweitert und ausgebaut wurde, bis letztendlich die heute bekannte Festung entstand.

In ihrer langen Entstehungsgeschichte durchlebte die Burg dementsprechend auch viele architektonische Zeitalter. Im 15. Jahrhundert zum Beispiel entstanden hier einige einmalige Werke der Gotik, die vor allen Dingen in den Wohnräumen ihren Niederschlag fanden. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts erlebte die Anlage ihre eigene kleine Renaissance, denn in dieser Zeit wurden viele Gebäudeteile überarbeitet und neu hinzugefügt, wie zum Beispiel das Große Zeughaus oder die Bastionen. Zudem diente die Festung bereits vielen verschiedenen Zwecken. So fungierte sie zunächst als Festungsanlage, wofür sie auch heute noch bekannt ist, denn trotz ihres langen Bestehens wurde die Burg nie eingenommen. Darüber hinaus war die Festung auch schon Gefängnis sowie Kaserne und ist heute eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten ganz Österreichs.

Anfahrt

Über 900 Jahre alte Festung
© Festung Hohensalzburg Über 900 Jahre alte Festung

Hinauf zur Festung kommst du nur zu Fuß oder alternativ mit der Festungsbahn. Der Fußweg dauert etwa 20 Minuten und verläuft teilweise relativ steil. Im Standard-Ticket für die Festung mit Audio-Guide und Museumsbesuch ist aber auch die Festungsbahn enthalten. Die Bahn fährt alle 10 Minuten.

Parken kannst du dein Auto auf den kostenpflichtigen Parkplätzen in der Altstadt. Deutlich günstiger sind allerdings die Park-and-Ride-Parkplätze, die am Messezentrum und in der Alpenstraße liegen. Im Parkticket ist dann bereits das Busticket enthalten, dass dich ganz entspannt in die Altstadt bringt.

Videos

Ein Rundgang auf der Festung... | 03:57
Festung Hohensalzburg
Im Rahmen des ORF-Kulturdokumentarfilms Salzburg wurde...
Die Baugeschichte der Festung Hohensalzburg
So entwickelte sich die Festung Hohensalzburg im Laufe...
Mit der Festungsbahn auf die Festung...
Die Festung Hohen Salzburg ist nicht nur das Wahrzeichen...
Festung Hohensalzburg - Fortress...
Festung Hohensalzburg in der Stadt Salzburg (Österreich)....

Kontakt

Festung Hohensalzburg
Mönchsberg 34
5020
Salzburg
Anfrage senden
%6f%66%66%69%63%65%40%66%65%73%74%75%6e%67%2d%73%61%6c%7a%62%75%72%67%2e%61%74
Tel.:(+43) 662 842430 11
Fax:(+43) 662 842430 20
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Festung Hohensalzburg"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten