Radtour Mozart-Radweg: Salzburg - Unzing in Salzburg & Umgebungsorte: Position auf der Karte

Radtour Mozart-Radweg: Salzburg - Unzing

Mozart-Radweg: Salzburg - Unzing

Höhenprofil

Min: 1352 ft
Max: 1975 ft
Aufstieg: 571 ft
Abstieg: 112 ft
  • Neue GPS Daten hochladen
Über den Autor

Das SalzburgerLand und seine Vielfalt

Das Salzburger Land erstreckt sich über eine Fläche von 7154 km² und umfasst 18 Ferienregionen mit insgesamt 115 vereinzelten Ferienorten. Bei einer solchen Größe könnte das Freizeit- und Kulturangebot nicht größer sein, sodass Salzburg und seine umliegenden Regionen zu den absoluten Highlights... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 21, 2017
Bewerte die Radtour
0
(5)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Schwierigkeit
Leicht
Strecke: 11.5 miles
Fahrzeit:4 Std 30 Min
StartSalzburg
ZielUnzing (bei Eugendorf)
Min: 1352 ft
Max: 1975 ft
Aufstieg: 571 ft
Abstieg: 112 ft

Geeignet für

Mountainbike
Stadtrad

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Auf dieser leichten Radtour legst du über 12 miles zurück. Somit handelt es sich um eine eher kürzere Tour. Im Moment beträgt die durchschnittliche Länge der auf TouriSpo eingetragenen Radtouren in Salzburg ca. 22 miles.
  • Mozart-Radweg: Salzburg - Unzing gehört zu den 10 bestbewerteten Radtouren in Salzburg.
  • Wenn du mit Kindern unterwegs bist, ist diese familienfreundliche Tour genau das richtige für dich.
  • Für den Hunger zwischendurch stehen bei dieser Radtour Einkehrmöglichkeiten bereit.

Routenbeschreibung

Unterwegs auf dem Mozart-Radweg
© Salzburgerland Tourismus GmbH Unterwegs auf dem Mozart-Radweg

Beginn in Salzburg

Der Startpunkt der ersten Etappe des Mozart-Radwegs ist natürlich die Mozartstadt Salzburg selber. Hier kannst du deine Tour ganz mottogetreu am gleichnamigen Denkmal starten und gelangst über die Griesgasse an die Promenade an der Salzach. Du radelst nun auf dem Franz-Josef-Kai am Wasser entlang, biegst allerdings bei der ersten Gelegenheit direkt wieder rechts auf den Müllner-Steg ab, der dich auf die andere Seite der Salzach bringt. Hier angelangt fährst du direkt links auf den Elisabethkai und bewegst dich nun entsprechend auf diesem stadtauswärts am Fluss entlang.

Abstecher nach Maria Plain

Schon bald fährst du direkt auf eine Autobahnunterführung zu, welche du jedoch nicht nutzt, sondern zuvor rechts am Alterbach abbiegst. Hierbei kannst du dich gut an der Beschilderung zur Wallfahrtskirche Maria Plain orientieren. Du überquerst die kommende Hauptstraße und hältst dich hiernach direkt rechts auf dem Grabenbauernweg. Anschließend querst du die Salzburger Bundesstraße und gelangst so in den Vorort Sam. Von hier aus kannst du dich gut am Söllheimer Wanderweg orientieren, welcher relativ parallel zur A1 verläuft, bis du den gleichnamigen Ort erreichst.

Entlang der alten Ischlerbahn

Du verlässt nun das bewohnte Gebiet und fährst durch ein kleines Waldstück, von wo aus du im Folgenden nun ganz gemütlich am Schernbach entlang radelst. Hierbei kannst du dich ebenfalls an der alten Ischlerbahn orientieren, welcher du so bis Eugendorf für ungefähr 8 km folgen kannst. Du durchquerst den Ort auf dem Dürnbichlweg und fährst weiterhin über die Alte Wiener Straße bis nach Schaming. Hier angekommen biegst du rechts auf die Schamingstraße ab, die sich nun gemächlich bis nach Unzing schlängelt, wo du auch das Ziel dieser Etappe des Mozart-Radwegs erreicht hast.

Einkehr vorhanden
Übernachtungsmöglichkeit vorhanden
Für Kinder geeignet

Einkehr

Da die Strecke in Salzburg startet, hast du hier in jedem Fall noch genügend Gelegenheiten, um dich vor Beginn deiner Radtour ausgiebig zu stärken. Außerdem durchquerst du auf der Strecke immer wieder kleinere und größere Ortschaften, in denen es ebenfalls Gasthäuser und Restaurants gibt.

Highlights der Tour

Wallfahrtskirche Maria Plain
© Salzburgerland Tourismus GmbH Wallfahrtskirche Maria Plain

Da du hier die erste Etappe des Mozart-Radwegs fährst, findest du natürlich gleich zu Beginn dieser Radtour eine Menge Highlights in Salzburg selbst. Da die Radtour direkt am Mozartplatz startet, kannst du hier auch gleich einen näheren Blick auf das Mozartdenkmal werfen. Die aus Bronze hergestellte Statue steht inmitten des Platzes und erinnert so schon seit 1842 an den wohl bekanntesten Musiker Österreichs. Da sie 2005 anlässlich des Mozartjahrs im darauffolgenden Jahr aufwendig restauriert wurde, erstrahlt sie seither auch wieder in ganz besonderem Glanz und ist eine schöne erste Sehenswürdigkeit auf deiner Radtour.

Wenn du zu Beginn noch ein bisschen mehr Salzburg erleben möchtest, kannst du auch noch das Geburtshaus des musikalischen Wunderkinds besichtigen oder weitere Einrichtungen, die sich mit dem Leben und Schaffen des Künstlers beschäftigen. Solltest du genügend Zeit mitbringen, kannst du dir auch noch die Festung Hohensalzburg ansehen, denn diese gilt seit jeher als Wahrzeichen Salzburgs und ist ein Highlight bei jedem Stadtbesuch.

Auf der eigentlichen Strecke kannst du zudem einen kleinen Abstecher zur Wallfahrtskirche Maria Plain unternehmen. Diese stammt aus dem Jahre 1674 und ist ganz im barocken Stil erbaut, sodass du dir besonders den Innenraum des Gebäudes in keinem Fall entgehen lassen solltest. Natürlich hat auch diese Sehenswürdigkeit eine Beziehung zu Mozart, denn in dieser wurde die Missa Brevis des Komponisten 1774 wohl uraufgeführt.

Varianten

Bei der Linde Maria Plain
© Salzburgerland Tourismus GmbH Bei der Linde Maria Plain

Du befindest dich hier auf der ersten Etappe des Mozart-Radwegs, welcher insgesamt 454, 2 km lang ist und auf insgesamt 21 Etappen großräumig die Gegend um Salzburg erkundet. Wenn dir diese leichtere Etappe von 18,5 km also zu kurz oder nicht anspruchsvoll genug sein sollte, kannst du beliebig auch noch andere Etappen an diese anschließen. Die nächste Etappe würde entsprechend über 17,1 km von Unzing bis nach St. Lorenz verlaufen.

Anfahrt zum Startpunkt

Mit dem Auto

Von München aus

Von Deutschland aus verlässt du München zunächst über die A8 in südliche Richtung und folgst dieser für die nächsten 126 km bis zur österreichischen Grenze. Hier wechselst du auf die A1 und verlässt diese an der Ausfahrt 288 in Richtung Salzburg, welches du nun über die Salzburger Straße (B150) auch direkt erreichst.

Von Linz aus

Über die A7 gelangst du zunächst auf die A1, welcher du für die nächsten 117 km folgst. Du verlässt die Autobahn erst wieder an der Ausfahrt 288 in Richtung Salzburg Nord, um über die Salzburger Straße (B150) direkt in das Stadtzentrum zu gelangen.

Von Bischofshofen aus

Du verlässt die Stadt über die A10 und folgst dieser für die nächsten 38 km. Hiernach wechselst du auf die A1 und nimmst anschließend die Ausfahrt 288 in Richtung Salzburg. Über die Salzburger Straße (B150) gelangst du nun auch direkt ins Stadtszentrum.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Von München aus

Hier fahren täglich Züge in Richtung Budapest, die stets auch am Salzburger Hauptbahnhof Halt machen.

Von Linz aus

Im Linzer Hauptbahnhof nimmst du den Intercity in Richtung Bregenz, welcher ebenfalls in Salzburg Zwischenstopp macht.

Von Bischofshofen aus

Du nimmst die S3 in Richtung Freilassing und gelangst nach einer Stunde zum Salzburger Hauptbahnhof.

Kontakt

Salzburger Land Tourismus
Mozartplatz
5020
Salzburg
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%73%61%6c%7a%62%75%72%67%65%72%6c%61%6e%64%2e%63%6f%6d
Tel.:(+43) 662 6688 0
Fax:(+43) 662 6688 66
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Radtour
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Radtour "Mozart-Radweg: Salzburg - Unzing"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten