Ausflugsziel St. Prokulus Kirche in Naturns im Meraner Land: Position auf der Karte

St. Prokulus Kirche in Naturns

St. Prokulus Kirche in Naturns
Über den Autor

Mit bis zu 315 Sonnentagen im Jahr ist Naturns der ideale Urlaubsort für einen Aktivurlaub mit der ganzen Familie: Wandern, Radfahren und Mountainbiken am grünen Nörderberg und am kargen Sonnenberg am Eingang zum Naturpark Texelgruppe. Im einzigen zertifizierten Alpine-Wellness-Ferienort Südtirols ist ein einzigartiger Wohlfühlurlaub garantiert.

Mehr erfahren
aktualisiert am Apr 26, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €2.50
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Wissenswertes

Beschreibung

Die Kirche von St. Prokulus im Frühling.
© Thomas Grüner Die Kirche von St. Prokulus im Frühling.

Das Kirchlein am Ortseingang von Naturns stammt aus dem 7. Jahrhundert und ist eines der berühmtesten Denkmäler in Südtirol. Die einzigartigen Wandmalereien stammen aus dem Frühmittelalter, es handelt sich hier um die ältesten Fresken aus dem gesamten Deutschen Sprachraum. 

In der Nähe des Kirchlein ist auch das Prokulus Museum zu finden mit den Schwerpunktmäßigen Epochen Spätantike, Mittelalter und frühe Neuzeit. Herzstück sind die archäologischen Funde aus der Kirche. Die Kirche und das Museum bilden eine Einheit.

Entstehung und Geschichte

Der Erstbau der Kirche erfolgte bereits in den Jahren um 630/650 n. Chr.. Im Spätmittelalter wurde die Kirche St. Prokulus umfassend neu gestaltet und mit einem Turm und einem Tonnengewölbe im Altarraum ausgestattet. 1365 erwirbt das Adelsgeschlecht der Annenberger St. Prokulus und veranlasst eine weitere Neugestaltung der Kirche. Im 17. Jahrhundert als in Naturns die Pest ausbricht, werden die Seuchenopfer neben der Kirche begraben, da sich diese etwas außerhalb des Dorfes befindet. Der Kirchenbau bliebt in dieser Zeit nahezu unverändert. Lediglich die Wandmalereien werden weiß übertüncht. Während der Kirchenrestaurierung um 1912 kommen die frühmittelalterlichen Wandmalereien zum Vorschein.

1985 und 1986 führen Archäologen Grabungen in und um die Kirche durch. Dabei kommen sowohl Gräber aus der Gründerzeit als auch der Seuchenfriedhof des 17. Jahrhunderts zum Vorschein. Die archäologischen Funde sind bis heute das Herzstück des im Jahr 2006 eröffneten Prokulus Museums.

Anfahrt

Aus Richtung Meran kommend fährst du auf der Staatsstraße 38 Richtung Naturns. Nach etwa 10 Kilometern nimmst du am Kreisverkehr die dritte Ausfahrt und fährst weiter bis zum Parkplatz der St. Prokulus Kirche.

Video

St Prokuluskirche in Naturns | 02:39

Kontakt

Ferienregion Naturns
Rathausstraße 1
39025
Naturns
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6e%61%74%75%72%6e%73%2e%69%74
Tel.:+390473666077
Fax:+390473666369
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "St. Prokulus Kirche in Naturns"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten