Ausflugsziel Aussichtsberg Dachstein in Schladming-Dachstein: Position auf der Karte

Aussichtsberg Dachstein Ramsau

Aussichtsberg Dachstein
Über den Autor
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene €39
Jugendliche €29.50
Kinder €19.50
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
0
(1)

Beschreibung

Mit der Panoramagondel gelangst du auf den Gletscher, von wo du eine herrliche Aussicht genießt.
© Kerstin Klinger / TouriSpo Mit der Panoramagondel gelangst du auf den Gletscher, von wo du eine herrliche Aussicht genießt.

Grandiose Hochgebirgslandschaft

„Macht, was ihr wollt“ lautet das Motto am Dachstein, einem der meistbesuchten Ausflugsziele der Steiermark. Die Palette reicht dabei von Sightseeing und Wandern über Sommerskifahren bis hin zu Paragleiten. Wer möchte, kann aber auch einfach nur die Aussicht genießen, denn der erste Gletscher der Alpen von Osten her zählt aufgrund seiner facettenreichen Landschaft zum UNESCO Welterbe und wartet mit einmaligen Panoramen auf.

„Cabrio-Feeling“ in der Panoramagondel

Schon die Auffahrt mit der Dachstein-Südwandbahn ist ein Erlebnis! Dank der rundum verglasten Panoramagondel schwebst du ganz nah an steil abfallenden Felswänden vorbei auf den Gletscher. Dabei überwindest du in nur fünf Minuten ganz bequem 1.000 Höhenmeter. Eine der Gondeln hat einen aufgesetzten Balkon, weshalb du die Auffahrt sogar im Freien genießen und dir den Wind durch die Haare wehen lassen kannst.

Atemberaubende Weitblicke: der Dachstein Skywalk

Direkt an der Bergstation der Panoramagondel sorgt der Dachstein Skywalk für einzigartige Weit- und Tiefblicke und vielleicht auch etwas Kribbeln im Bauch. Von der spektakulären Aussichtsplattform auf 2.700 Metern, die über die 250 Meter senkrecht abfallende Felswand des Hunerkogels hinausragt, eröffnet sich dir ein wundervolles Panorama mit hunderten Berggipfeln.

Nichts für schwache Nerven: die Dachstein Hängebrücke

100 Meter lang, 400 Meter über dem Abgrund – auf die Hängebrücke, die entlang der schroffen Bergwände des Massivs führt, trauen sich nur schwindelfreie Besucher. Wagemutige werden dafür mit einer herrlichen Aussicht auf die höchsten Berggipfel Österreichs und die schroffen Felsen des Dachsteinmassivs belohnt. Wem das nicht genug ist, der traut sich auf die sogenannte „Treppe ins Nichts“. Diese macht ihrem Namen alle Ehre, denn die 14 Stufen ragen über die Südwand hinaus und führen auf eine gläserne Plattform. So kannst du über den Felsen „schweben“ und das Gefühl von Freiheit genießen – 400 Meter über dem Wandfuß.

Eine Welt aus Eis und Schnee: der Dachstein Eispalast

Tief im Inneren des Gletschers lädt die mystische Welt des Dachstein Eispalasts zu einer Erkundungstour ein. Sechs Meter unter dem Eis verzaubern dich detailreiche handgeschnitzte Skulpturen, Eissäulen und sogar ein Kristalldom. Sie erzählen vom Märchen „Der Schatz im Eispalast“. Spezielle Lichteffekte und Musik sorgen für die passende Stimmung.

Schlemmen auf 2.700 Metern

Das Gletscherrestaurant in der Bergstation der Dachstein-Südwandbahn versorgt die Gipfelbesucher mit regionalen Köstlichkeiten. Bei einem leckeren Jausenbrettl, einem knackigen Salat oder einem hausgemachten Kuchen kannst du die herrliche Aussicht genießen. Aber nicht nur die Höhen- und Aussichtslage machen das Restaurant so einzigartig, sondern die Landesgrenze der Bundesländer Steiermark und Oberösterreich! Diese führt nämlich mitten durch das Lokal.

Magazinartikel

Entstehung und Geschichte

Das imposante Dachsteinmassiv.
© Kerstin Klinger / TouriSpo Das imposante Dachsteinmassiv.

Der Dachstein bildet den Hauptgipfel des Dachsteinmassivs, einem verkarsteten Hochgebirgsstock der Nördlichen Kalkalpen. Er hat die Form eines Doppelgipfels bestehend aus dem Hohen Dachstein (2.995 Meter) und dem rund 400 Meter nördlich gelegenen Niederen Dachstein (2.943 Meter). Der Hohe Dachstein ist der höchste Gipfel der österreichischen Bundesländer Oberösterreich und Steiermark und wurde im Sommer 1834 erstmals erfolgreich bestiegen. Über 100 Jahre später führte die erste Gondel auf den Berg: die auf der oberösterreichischen Seite startende Dachsteinseilbahn. Seit 1969 führt auch die Dachstein-Südwandbahn von der steierischen Seite aus bis fast auf den Gipfel.

Anfahrt

Schon die Auffahrt mit der Gondel ist ein echtes Erlebnis.
© Kerstin Klinger / TouriSpo Schon die Auffahrt mit der Gondel ist ein echtes Erlebnis.

Mit dem Auto:

Von Salzburg kommend verlässt du die Autobahn A10 bei Eben im Pongau. Über Filzmoss fährst du nach Schildlehen und beigst dort links in die Dachsteinstraße ein. Diese ist gebührenpflichtig, die Kosten werden jedoch beim Kauf eines Gondeltickets erstattet. Am Ende der Straße erreichst du die Talstation der Dachstein-Südwandbahn. Dein Auto stellst du auf dem großen Parkplatz ab. Die letzten Meter bis auf den Gipfel überwindest du mit Hilfe der Gondel.

Videos

Dachstein Sommer 2013 | 03:09
1. Betriebstag neue Panorama Gondel am...
Am Samstag, den 18. Mai wurde die neue „Panorama...

Kontakt

Dachstein Gletscherbahn Ramsau
Ramsau am Dachstein 79
8972
Ramsau
Anfrage senden
%64%61%63%68%73%74%65%69%6e%40%70%6c%61%6e%61%69%2e%61%74
+43 (0) 3687 220 42
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Aussichtsberg Dachstein"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten