Badesee/Strand Badestrand Langeoog in Ostfriesland: Position auf der Karte

Badestrand Langeoog

Über den Autor
aktualisiert am 13 Nov 2017
Bewerte den Badesee/Strand
0
(1)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Seehöhe: m
Länge: 14 km
Wassertemperatur:°C
Wasserqualität:Keine Angabe

Freizeitangebot

Surfschule
Beachvolleyball

Ausstattung

Umkleiden
Liegeflächen
Strandbad

Wissenswertes

  • Der Strand hat während der Sommersaison eine durchschnittliche Wassertemperatur von 17 °C (aktuell: 5 °C). Am wärmsten ist er normalerweise im August mit einer Durchschnittstemperatur von 19 °C. Hier geht's zu den aktuell wärmsten Badeseen und Strände in Deutschland.
  • Die Wasserwacht hat am Strand eine Station.
  • Für den kleinen und großen Hunger stehen ein Kiosk und ein Restaurant bereit, die dich mit allem Nötigen versorgen.
  • Kinder können sich am ausgewiesenen Kinderspielplatz am Strand austoben.
  • Direkt am Strand befindet sich ein WC.

Strand

Natürlich findet man in Langeoog auch die typischen Strandkörbe.
© TouriSpo Natürlich findet man in Langeoog auch die typischen Strandkörbe.

Die Nordseeinsel Langeoog gehört zu den ostfriesischen Inseln, die dem Festland vorgelagert sind. Das größte Highlight auf Langeoog ist der etwa 14 Kilometer lange feine Sandstrand, der die komplette Nordflanke der Insel bedeckt. Der Strand nahe des kleinen Örtchens Langeoog ist in fünf Bereiche unterteilt: den Bade-, Sport-, Hunde-, Drachen- und Burgenstrand. So ist für jeden etwas dabei. Am besten, man mietet sich für die Dauer des Urlaubs einen Strandkorb auf der Insel – so hat man immer eine Anlaufstelle am Strand. Außerdem schützt der Strandkorb vor dem rauen Nordseeklima und dem starken Wind oder Sturm.

Lange Strandspaziergänge ein Muss

Besonders schön ist ein langer Strandspaziergang – vor allem bei Ebbe. Hier kann man einige hundert Meter hinaus laufen. Allerdings ist dabei Vorsicht geboten: Man sollte die Gezeiten genau beachten, da die aufkommende Flut durchaus zu einer Gefahr für Leib und Leben werden kann. Ein Traum ist sicher der Strand bei Sonnenuntergang, den man sich nicht entgehen lassen darf.

Seit einigen Jahren ist eine extrem hohe Sandbank dem westlichen Teil der Insel vorgelagert, wodurch hier fast keine Brandung mehr ankommt. Der schönere Teil des Strandes ist daher der östliche Teil bis zum Drachenstrand.

Am Sportstrand, den man über das Restaurant „Seekrug“ am besten erreicht, gibt es ein großes Angebot an geleiteten Aktivitäten. Neben Zumba, Pilates oder Power Workout gibt es Beachsoccer und Beachvolleyball. Das Gute ist: Die Teilnahme ist mit der Gästekarte komplett gratis (Ausnahme Power Workout).

Seehunde am Ostende

Einen Ausflug wert ist auch das Ostende. Als Spaziergang vielleicht zu weit vom Haupt- und Badestrand entfernt, erreicht man das Inselende am besten per Fahrrad (ca. 12 km). Hier hat man die besten Möglichkeiten auf einer Aussichtsplattform die Seehunde auf den Sandbänken zu beobachten. Bei Ebbe ist die Nachbarinsel Spiekeroog zum Greifen nah.

Direkt an den Sandstrand schließt die traumhafte Dünenlandschaft Langeoogs an, mit vielen gemütlichen Wegen durch Hagebutten- oder Sanddornsträuche. Hier gibt es auch sanitäre Anlagen und einige Restaurants für eine kurze Strandpause. Das Langeooger Wahrzeichen - der Wasserturm - befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauptstrandes.

Wer den ganzen Tag in der Sonne brutzeln möchte, für den ist der Nordseestrand sicher nicht das Optimale. Selten steigt hier die Temperatur über 25 Grad, das Mittel im August liegt bei etwa 16 Grad.

Umkleiden
Liegeflächen
Strandbad

Freizeitangebot

Surfschule
Beachvolleyball

Video zum Badestrand Langeoog

Strand auf der Nordseeinsel Langeoog | 00:37

Anfahrt

Über die Dünen erreicht man den Nordseestrand.
© TouriSpo Über die Dünen erreicht man den Nordseestrand.

Mit der Fähre:

Langeoog ist autofrei. Am Hafen von Bensersiel angekommen, kann man sein Auto auf einem der vielen Parkplätze abstellen und im Anschluss die Fähre nach Langeoog nehmen. Auf Langeoog geht es dann weiter vom Hafen zum Langeooger Bahnhof. Von dort aus kommt man nach etwa 1000 Metern Fußmarsch über die Hauptstraße zum Wasserturm. Der Strand ist von Langeoog aus überall binnen weniger Minuten zu erreichen.

Den Hafen von Bensersiel erreicht man entweder über die A29 Richtung Wilhelmshaven und dann über die Landstrasse über Jever und Wittmund oder aber über die A31 und Aurich. Bensersiel ist aber schon weiträumig ausgeschildert.

Nächstes KrankenhausWittmund
Nächster FlughafenLangeoog
Nächster BahnhofBensersiel

Kontakt

Kurverwaltung Langeoog
Hauptstraße 28
26465
Langeoog
Anfrage senden
%6b%75%72%76%65%72%77%61%6c%74%75%6e%67%40%6c%61%6e%67%65%6f%6f%67%2e%64%65
Tel.:04972 / 693-0
Fax:04972 / 693-116

Forum und Usermeinungen

Bewerte den Badesee/Strand
ostfrieseam 4 Sep 2016
Ich liebe diese Insel, vor allem der Badestrand ist der Wahnsinn. Zwar nervt aktuell die große Sandbank vor der Küste, im östlichen Bereich ist es aber wunderschön.
Angebote & Tipps
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten