Ausflugsziel Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer an der Nordsee (Niedersachsen): Position auf der Karte

Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer Wilhelmshaven

Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer
Über den Autor

Als Redakteurin bei TouriSpo habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf dem Freizeitportal TouriSpo sowie auf dem Wintersportportal Skigebiete-Test zuständig. Die Berge faszinieren mich schon immer und auf Skiern bin ich zum ersten Mal im Kindergarten gestanden. Im Winter trifft man mich in den... Mehr erfahren

aktualisiert am Jul 8, 2019
Angebote & Tipps

Preise

Erwachsene kostenlos
Jugendliche kostenlos
Kinder kostenlos
Alle Preisinfos
Bewerte das Ausflugsziel
1
(2)

Beschreibung

Einige Bereiche im Deichvorland wurden als Ruhezonen gekennzeichnet.
© NLPV Einige Bereiche im Deichvorland wurden als Ruhezonen gekennzeichnet.

Das 345.000 Hektar große Wattenmeer vor der niedersächsischen Nordseeküste ist der zweitgrößte Nationalpark Deutschlands. Von der UNESCO wurde das Niedersächsische Wattenmeer sogar als Biosphärenreservat anerkannt. Neben dem Hamburgischen und Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer ist es eines der drei Naturschutzgebiete dieser Art in Deutschland. 

Nationalpark erleben

Im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer kannst du mit matschigen Füßen durch das Watt marschieren und dessen Bewohner dabei besser kennenlernen. Eine Wattwanderung ist ein "Muss", wenn du den einzigartigen Lebensraum Wattenmeer intensiv erkunden und erleben möchtest. Jedoch solltest du eine Wattwanderung nur im Rahmen einer fachkundigen Führung machen. Die Gefahren durch die zurückkehrende Flut oder durch einen plötzlichen Wetterumschwung sind nicht zu unterschätzen.

An der Küste und auf den Inseln stehen insgesamt drei Wattenmeer-Besucherzentrenin Cuxhaven, Norderney und Wihelmshaven sowie 13 Nationalpark-Häuser und weitere Bildungspartner bereit, um mit spannenden Angeboten den Blick auf das Nationalparkgebiet zu schärfen. Dort kannst du dich auch bei den zuständigen Wattführern erkundigen.

Naturschutz

Im Kerngebiet des Biosphärenreservates steht der Schutz der natürlichen Lebensräume mit ihren charakteristischen Lebensgemeinschaften und ihrer Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten im Vordergrund. Angrenzend an den Nationalpark soll zusätzlich die Entwicklungszone des Biosphärenreservates entstehen, um damit zukunftsfähige Lebens- und Kulturräume auch für die nachfolgenden Generationen zu sichern.

Magazinartikel

Entstehung und Geschichte

Erlebe die scheinbar unendlichen Wattweiten im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.
© NLPV Erlebe die scheinbar unendlichen Wattweiten im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.

Seit 1986 ist das Wattenmeer vor der niedersächsischen Nordseeküste als Nationalpark geschützt. Im Jahr 1993 wurde der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer im Rahmen des UNESCO-Programms "Man and Biosphere" sogar als UNESCO-Biosphärenreservat anerkannt. Damit ist das Wattenmeer eines von 15 Biosphärenreservaten in Deutschland und eines von 564 weltweit. Seit Juni 2009 ist das Deutsch-Niederländische Wattenmeer zudem Weltnaturerbestätte der UNESCO. 2014 wurde das Weltnaturerbe Wattenmeer durch das Dänische Wattenmeer komplettiert. 

Anfahrt

Im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gibt es für Groß und Klein viel zu entdecken.
© Swaantje Fock/Nationalpark-Haus Wittbülten Im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gibt es für Groß und Klein viel zu entdecken.

An der Küste des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer befinden sich einige Info-Einrichtungen und Besucherzentren.

Besucherzentrum Wilhelmshaven

Um nach Wilhelmshaven zu kommen, folgst du aus nördlicher Richtung kommend der Autobahn A29. Du verlässt die Autobahn an der Ausfahrt 6-Sande. Am Kreisverkehr nimmst du die dritte Ausfahrt (Oldenburger Damm). Den nächsten Kreisverkehr verlässt du an der zweiten Ausfahrt und biegst danach rechts ab auf Buschhausen. Du fährst weiter geradeaus und biegst auf der Bunsenstraße nach 2,5 Kilometern ab in die Helmholzstraße. Am nächsten Kreisverkehr nimmst du die erste Ausfahrt und fährst weiter bis zum UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum.

Nationalpark-Haus Seehundstation Norddeich

Um in den Stadtteil Norddeich der Stadt Norden zu gelangen folgst du der Autobahn A31 bis Emden und fährst anschließend auf die B210. Nach ca. 13 Kilometern biegst du links ab auf die Norder Straße / B72, der du die nächsten 20 Kilometer folgst. Am Kreisverkehr nimmst du die dritte Ausfahrt (Ostermarscher Straße) und fährst weiter bis zum Ziel. Gegenüber vom Nationalparkhaus befindet sich ein großer Parkplatz.

Videos

Nationalpark Niedersächsisches... | 03:22
Trailer 9. Zugvogeltage im Nationalpark...
Trailer zu den 9. Zugvogeltagen im Niedersächsischen...

Kontakt

Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer
Virchowstr. 1
26382
Wilhelmshaven
Anfrage senden
%70%6f%73%74%73%74%65%6c%6c%65%40%6e%6c%70%76%2d%77%61%74%74%65%6e%6d%65%65%72%2e%6e%69%65%64%65%72%73%61%63%68%73%65%6e%2e%64%65
+49 4421-911-0
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Ausflugsziel
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Ausflugsziel "Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+
  • Teile Deine persönlichen Geheimtipps und erstelle neue Einträge
  • Sei ein Entdecker und erfahre von coolen Outdoor-Zielen wann und wo Du willst
  • Finde Dein Traumziel oder erkunde die Welt auf den interaktiven Karten